PA-Anlage für Innen und Außen

  • Ersteller Ixodidae
  • Erstellt am
I
Ixodidae
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.12
Registriert
03.06.12
Beiträge
2
Kekse
0
So, erst einmal ein Hallo in die Runde! Kurz zu mir: Ich heiße David, bin 23 und komme aus der Region Braunschweig. Ich habe vor mir eine PA-Anlage zu kaufen (Komplettset oder einzeln?). Die Anlage soll möglichst in- und outdoortauglich sein und entsprechend Leistung haben, damit 10-50 Personen "gut beschallt" werden können. (IdR sind wir so 10, aber falls mal etwas größeres ist, soll die Anlage auch dahingehend ausreichend sein.) Das ganze ist privat und muss keinen 1A-Spitzenklang vom Allerfeinsten haben - zum Vergleich: Wenn wir in kleiner Runde sind, müssen teilweise unsere Smartphones oder die Logitech Z523 herhalten. Natürlich sollte eine entsprechend große und bessere Anlage aber auch halbwegs guten Sound liefern. (d.h.: wir sind keine Klangfetischisten) Da ich leider keine Ahnung von HiFi-/Sound-/PA-Technik habe, frage ich hier im Forum nach und hoffe, Ihr könnt mir ein wenig helfen. Mal zusammengefasst: -max. 50 Personen -In- und Outdoor (ggf. betrunkenen- und spritzwassersicher :p aber muss nicht) -Preislich würde ich so 500-1000Eur investieren (wie gesagt, es muss kein non-plus-ultra sein - bin mir aber auch durchaus im Klaren, dass PA-Anlagen unverhältnismäßig mehr kosten als "normale" HiFi-Anlagen) -Wenn's geht, möglichst transportabel (per Auto) - ohne, dass das Ding beim 2. mal Aufstellen auseinanderbricht -Laptop (3,5mm-Klinke) sollte anschließbar sein -Musikrichtung: Hauptsächlich Rock, aber Bass für den ein oder anderen Trance-/Techno-Fan sollte auch in Reserve sein -Das Aussehen ist halbwegs egal, sollte lieber robust sein Ich hoffe, dass die Anforderungen nicht zu hoch sind für das Preisniveau, wäre aber offen für Vorschläge (z.B. eine günstigere Anlage und welche Abstriche ich machen müsste). Ausserdem hoffe ich, dass ich Euch mit meiner Unwissenheit nicht zu sehr belästige - doch mittlerweile stellt jeder Hersteller (nach eigenen Angaben) ja schon das allerbeste auf dem Markt her. Wobei ich gemerkt habe, dass die Anlage umso besser und teurer ist, umso weniger in der Beschreibung ausgeschmückt wird. o_o Blicke dort leider nicht durch als Unwissender. :/ schöne Grüße!
 
Eigenschaft
 
C
catfishblues
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.06.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
Hi und willlkommen im Board,

was da auf jeden Fall was sein könnte ist die LD Systems Dave 12 G2

je nach Geldbeutel gibt es die auch eine Nummer kleiner und größer.

Leicht zu bedienen, brauchbarer Klang, gute Verarbeitung,....


Grüße cat....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B_West
B_West
Produktspezialist MONACOR INT.
Zuletzt hier
08.02.17
Registriert
18.05.10
Beiträge
224
Kekse
719
Moin,

also für Innen und Schönwetter tunes die typischen Kompakt-PAs wie auch die TRITON-500 oder TRITON-600

Erstere gibts noch hier


Wirklich wetterfestes wird in dem Preisrahmen nicht zubekommen sein.

Gruß
Björn
 
PattiF
PattiF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
06.02.09
Beiträge
778
Kekse
2.064
Ort
daheim
schau dir doch mal die Syrincs M3 oder die LD Dave 8Xs an. Das sollte als erster Schritt, von Smartphones weg erst mal weit reichen...
Ansonsten würde ich gleich etwas größer einsteigen...
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Hallo,

die von den Vorpostern genannten Sub Top kombinationen von LD waren auch mein erster Gedanke für Konservenmusik und euer Preissegment.
Wenn Ihr Musik vom Laptop abspielen wollt würde Ich Euch noch empfehlen ein günstiges USB Audiointerface zu kaufen. Das hat eine bessere Qualität als die onboard Soundkarten.

Gruß

Fish
 
I
Ixodidae
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.12
Registriert
03.06.12
Beiträge
2
Kekse
0
Hey,

was bedeutet denn "Konservenmusik"? Klingt abfällig, kann gerad nur nicht zuordnen, auf was sich das bezieht.

Nur mal eine kleine Zwischenfrage:
Die ganzen "Chinaprodukte" sind geschätzt 1-1,5m groß - hingegeben wirken die hier vorgeschlagenen Systeme so klein.
Mich stört das ganze nicht, wollte nur wissen, ob die in etwa dieselbe Leistung bringen wie der vermeintliche Skytec-Müll. Sprich: Ist das mehr Schein als sein bei den Billiganbietern?

Und naja - es geht mir insofern darum, dass man für Gartenfeiern auch mal so ~50 Leute versorgen kann. Sowas haben wir vorher natürlich nicht mit unseren Smartphones gemacht, sondern hatten da ein bisschen größere Anlagen. Z.B. meine Teufel Concept E 300 Digital "5.1-Set". Doch die ist nicht mal fürs Heimkino gut - im Freien geht da entsprechend schonmal garnichts.

Somit wollte ich mal - bevor ich wieder so einen Teufel-Schr.. kaufe (zumindest *das* Set ist fragwürdig) - fragen, was sich so anbietet.
Es sollte also schon "ein wenig Druck" vorhanden sein; bei lauteren, höheren Bereichen sollte man nicht ohrenblutend weglaufen.

Wenn das ganze bei 750-1000Eur nicht möglich ist, würde ich Euch bitten, mir eine Preisspanne zu nennen, mit der man etwas qualitativ hochwertiges erwarten kann (bzw. ist das im 4stelligen Bereich überhaupt machbar?).
Falls die o.g. Anlagen diesen Erwartungen entsprechend, wäre nur eine kurze Antwort nett, damit ich mich dort mal umschauen kann :)

Denn für 2-3 Feiern im Jahr mit ~50 Leuten würde ich ungern 10000€ ausgeben - da miete ich mir lieber 3x das Equipment.

Ich entschuldige mich mal für mein Nerven und bedanke mich für die bisherige Hilfe!

gruß
-David
 
B
Bruce_will_es
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.17
Registriert
21.11.09
Beiträge
3.032
Kekse
21.755
Wie hier schon gesagt wurde, die ld dave 12, reicht für dein Vorhaben völlig aus!

Die ganzen "Chinaprodukte" sind geschätzt 1-1,5m groß - hingegeben wirken die hier vorgeschlagenen Systeme so klein.
und weil sie so groß sind, kommt auch viel heisse Luft rauß!

Ist das mehr Schein als sein bei den Billiganbietern?
richtig:great: die ganzen Watt-Angaben 10.000:eek: und mehr...vergiss es!

Ich entschuldige mich mal für mein Nerven und bedanke mich für die bisherige Hilfe!
wir haben schon ein dickes Fell und lieber uns genervt, als dann genervt über den gekauften Müll kotz..:igitt::D
 
R
rednaxelaaa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.13
Registriert
29.03.09
Beiträge
56
Kekse
0
Hey David,

also ich kenne mich im low Budget Bereich sehr wenig aus möchte die aber dennoch von einem tollen Produktkauf berichten den unsere Band erst getätigt hat.
Üblicherweise hat meine Band ein PA von RCF. Grober Inhalt 2x 322 (12 zoll+ 1zoll) und 2x sub 718. Beide Systeme Aktiv. Da lag ein Sub bei 1000 € und ein top bei 700€.
Überstiegt dein Budget.

Vor kurzem suchten wir uns Monitor Boxen und wurden wieder auf ein neues RCF Produkt aufmerksam.
https://www.thomann.de/de/rcf_art_310_a_mk_iii.htm

ein super Produkt Dass uns echt trotz "nur" 10 zoll vom Hocker haute......

Als Monitor also perfekt. Damit beschallst du Locker deine 50 Leute ( wir beschallen mit unserem bis zu 350....)
Und ich habe Sie ebenfalls in Kombination mit einem 18" so wie wir Ihn haben gehört was auch sehr Klasse Klang
Die 10 zoll Lautsprecher konnten sich sehr gut gegen den 18" beweisen!!!

Zum Anfangen würden es wahrscheinlich diese zwei tun aber es fehlt dir dann schon der bass.
Du bist aber allerdings eine Heimkino Anlage gewöhnt die ja auf etwas anderes ausgelegt ist....

Als billigeren Bass währe dieser hier möglich :
https://www.thomann.de/de/rcf_sub_702_as.htm ( nur 100€ ...)

Aber den könntest du auch nach bestellen.

Als Mischer könntest du den hier verwenden:
https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_802.htm

du kannst die Top´s auch mit Klinke ansteueren..


Vorteil bei diesem System ist dass du kein Verstärker brauchst und es immer erweiterbar ist....

Das wären deine 1000€

Was meint denn ihr zu meinem Vorschlag?
Haltet Ihr RCF für zu teuer ?
Ist dass ganze wirklich zu Hochtonlastig?


LG Alex


EDIT: https://www.thomann.de/de/km_21459.htm Dass wäre noch die Stative dazu....
 
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.565
Kekse
172.095
Ort
Zentrales Münsterland
Na ja, die -über (fast) jeden Zweifel erhabenen- 310er RCF's gehen bei den vom Threadstarter genannten Parametern (insbesondere PAX, bisherige Klang/Druck-Gewohnheit, Budget) wohl schon eher in Richtung "mit Kanonen auf Spatzen schiessen", insbesondere wenn dann noch ein Subwoofer "für später" in Erwägung gezogen werden soll ;)! Die vorgeschlagenen DAVE(s) erfüllen auch in meinen Augen den gewünschten Zweck bereits von Anfang an und in annähernd (na ja, eben nicht unter Wasser brauchbar;)) vollem Umfang bestens, und stellen auch so schon gegenüber dem bisherigen "Equipment" einen Quantensprung dar :D :great:!
Mein Tipp an Dich, Ixodidae: Bevor Du hier von vielen weiteren Empfehlungen ins "Mist, jetzt habe ich wieder die Qual der Wahl - Szenario" getrieben wirst, sofort ordern und Dich über eine gute Entscheidung freuen :)!

Greetz

Lenny
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
.....
was bedeutet denn "Konservenmusik"? Klingt abfällig, kann gerad nur nicht zuordnen, auf was sich das bezieht....

Ne, ist nicht abfällig :).
Alles was von CD, MP3Player, PC.... als fertige Musik abgespielt wird wird auch als Konservenmusik bezeichnet.

Das Gegenteil davon wäre Livemusik.
Gruß

Fish
 
C
catfishblues
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.06.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
und es immer erweiterbar ist....

Das wäre meiner Meinung nach auch der einzige Vorteil....

Ansonsten finde die Art 310 hier etwas fehl am Platze, es um 50 Leute! Zudem würde ich das ganze nicht ohne Sub lösen wollte.
Lieber ein kleines 2.1 System als Fullrange Boxen, egal wie gut/teuer die sind, und wie weit man die mit dem 80hz Regler am Mixer quält.

Zudem hätte die Dave den Vorteil, dass man nur ein Kabel miniklinke => Chinch braucht, um einen PC/mp3-Player/I-pad anzuschließen.


Grüße cat.....
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben