PA bis ca 3000 Euro, Rockabilly, Live und Proberaum, 250 Personen

  • Ersteller funnyhill
  • Erstellt am
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
Servus zusammen,
nachdem wir in den beiden Vorgänger Threads über eine anderen Ausgangslage diskutiert habe, denke ich, es ist sinnvoller mit geänderten Umständen auch einen eigenen neuen Thread zu öffnen.
Da nun keine Erweiterung mehr geplant ist, sondern eine Neuanschaffung fülle ich den Fragebogen erstmal aus:
Über mich / uns:

Wir sind eine Rockabilly-Band mit dem Anspruch möglichst ursprünglich zu sein - also kein Psychobilly etc. Wer möchte kann gerne mal nach "Sunny Recorders" bei Youtube suchen. Ein paar "Fans" haben kleine Videos erstellt. Besetzung hat sich seit 1.1. allerdings ein wenig geändert. Es stehen auch aktuelle Songs auf der Setlist, allerdings sind diese soundmäßig ebenfalls an 50er/60er angelehnt. Perkins, Cash, Presley, Lewis, Wize Guys, Delta Bombers, Setzer, Dick Brave, etc.
Bisher haben wir mit einer HK Lucas Performer kleine Kneipen (bis ca 150 Personen) selbst beschallt. Bei großen Veranstaltungen (mehr als 500 Personen) sind wir auf den Veranstalter angewiesen oder unsere eigenen Kontakten. Bei allem dazwischen kam es auf die location an, ob wir unsere kleine Lucas mitgebracht haben, oder uns durch viele Telefonate und "sorry da hab ich nichts frei"-Gespräch zu einer brauchbaren PA gekommen sind. Diesen Umstand wollen wir unbedingt optimieren, damit wir Gigs wieder "sofort" zusagen können. Die Lucas wird verkauft, daher soll die neue PA von 10 - 250 aktiv beschallten Personen vernünftig ausgelegt sein und mit Kombi-PKW transportabel sein.

1.) Anwendung

a) Musikart:

[ ] DJ- und Playback-Anwendungen
[ ] Sprache
[ ] Verleih
[X] Livemusik (Band / Orchester)

Stil: Rockabilly

Bandbesetzung / was soll über die Anlage gehen:
3x Gesang, 1x Akustik-Gitarre (DI), 1x E-Gitarre (Mic), 1x Kontrabass (Amp+DI), 1x Schlagzeug (Mic), optional Stage-Piano (DI)

b) Größe und Location der Veranstaltungen:
Bitte hier die Personenzahl angeben, die aktiv beschallt werden soll - also nicht die Besucher mitrechnen, die eigentlich nur an der Bar stehen und sich unterhalten wollen.

[X] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[X] ...bis ca. 100 Leute
[X] ...bis ca. 200 Leute
[jein] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...

Übliche Größe der Locations, in m²:

[] 50 m²
[X] 100 m²
[jein] 200 m²
...

[ ] genaue Abmessung (falls bekannt): ______

obige Angaben für [X] Indoor oder [X] Outdoor/Zelt.


c) Anzahl und Art der Boxen:

[X] komplettes Front-System
[ ] Mid/High-Speaker
[ ] Subwoofer
[ ] Monitore: Anzahl:____
[ ] komplette PA: Front und Monitore


d) aktiv / passiv
[X] aktiv
[ ] passiv
[ ] egal / was will der von mir?



2.) Budget
erwünscht:3000
absolutes Maximum: 3500



3.) Vorhandenes PA-Equipment (Typenbezeichnung nicht vergessen):
Verkauf der alten PA is bereits im Budget berücksichtigt


4.) Klangliche Ansprüche:
[ ] keine Ansprüche, Hauptsache es kommt was raus
[ ] keine besonderen Ansprüche an den Klang
[X] sollte klingen
[ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)



5.) Zukunftsfähigkeit:
[ ] ohne Bedeutung
[X] mittelfristig sollts schon halten
[ ] wir halten ewig!



6.) Zustand des zu kaufenden Equipments:
[ ] neu
[ ] gebraucht
[X] egal

Wenn Beratung für den Kauf einer Komplett-Anlage (inkl. Mikros, Mischpult, Verkabelung,...) gewünscht wird, bitte den folgenden Teil noch ausfüllen:

alle weiteren Geräte usw. sind vorhanden (Mikros, Pult, Effekte, usw.)

9.) Sonstiges/Bemerkungen:
Das ganze soll so ausgelegt sein, dass es in einen Kombi passt.
Wir haben schon ein paar Überlegungen angestellt, die gerne kritisiert oder diskutiert werden sollen. vollkommen anderen vorschläge sind aber ausdrücklich erwünscht :)
Preise sind ca-Preise aus dem Internet. Erfahrungsgemäß kommen wir mit unserem Händler noch ein bisschen drunter.
Variante 1 RCF:
2x 712 MKII,
1x 4Pro 8003 AS
Gesamt: 2700 Euro

Variante 2 Yamaha DSR:
2x DSR 112
1x DSR 118W
Gesamt: ca 3000 Euro

Variante 3 DB:
2x F12
1x Sub 18 H
Gesamt: 3000 Euro


Ich möchte Euch allen schon jetzt danken für Eure Beiträge. Uns wurde hier schon viel geholfen und wir werden auf jeden fall auch über unsere neuen Erfahrungen berichten.
Servus, Tobi
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Da ich ein bekennender RCF-Fan bin mach ich mal so :great: für die RCF-Variante.
Allerdings müsst ihr euch fragen, ob es tatsächlich der große otzeschwere 18er Sub sein muss.

Ich würde euch den hier empfehlen:


Das mit dem 18er Sub gilt natürlich auch für eure anderen Alternativen. Schaut euch die Maße und das Gewicht der 18er Subs an. Wollt ihr euch das wirklich antun?
"Kombi" hört sich zunächst mal gut an - aber wuchtet mal so ein Ding in einen normalen PKW-Kombi ohne alles mögliche zu verschrammen....

Ansonsten klingt die Anlage auch mit dem 15er ausgezeichnet.
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
RCF Art 905-AS Aktiv Subwoofer
Hi Harry, Danke!
ich hab die Bässe noch nicht probegehört. nur die tops. daher habe ich mich ein bisschen "schlauer" gemacht und bin der meinung hier im forum "lieber einen bassreflex als mehrere bandpässe" gefolgt. der preis unterschied ist nicht hoch und von den maßen her ist auch der große kein problem für den kombi. platzersparnis auf der bühne is auch relativ klein, daher habe ich mal das "klangliche" maximum gewählt. die frage nach "wie groß ist der klangliche und zukunftssichere unterschied" ist wahrscheinlich nicht beantwortbar...
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Ich will den 18er nicht schlechtreden, ich kenne den Vorgänger vom 8003 und spiele öfters darüber. Der ist in dieser Preisklasse über alle Zweifel erhaben. :great:
Aber die Schlepperei macht dich echt kaputt, daher mein Einwand.
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
verstehe ich und werde das bei der endgültigen entscheidung zusammen mit den andern auf jeden fall bedenken. danke dafür! ich bin echt gespannt, wo wir am ende landen und ob es noch überraschungen in diesem thread gibt :)
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.462
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
Zwei Subs müssten schon sein bin ich der Meinung.
Electro Voice wäre da auch noch eine Alternative.
Im Set sind auch noch Schutzhüllen für die Boxen dabei .

 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
hi,
sorry da hab ich eine Info unterschlagen. Ev elx haben wir beim probehören ausgeschlossen. Aber danke!
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
hat uns aber grundsätzlich überhaupt nicht gefallen.
subjektiv kamen uns die höhen schnell "kreischend" vor und insgesamt wars einfach eher ein "naja"... ich hab den lautsprechner noch da, meinst ich sollte nochmal ein bisschen rumprobieren? :)
ich befürchte nur, dass die power auch deutlich unter den vorgestellten varianten liegt, was unsere möglichkeiten bei den beschallten personen etwas einschränkt?

zu den "zwei subs":
wir gehen eigentlich davon aus, dass ein guter sub vernünftiger ist, als zwei für einen ähnlichen preis - da lassen wir uns aber wie bei allem gerne beraten.
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.462
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
hat uns aber grundsätzlich überhaupt nicht gefallen.
subjektiv kamen uns die höhen schnell "kreischend" vor und insgesamt wars einfach eher ein "naja"... ich hab den lautsprechner noch da, meinst ich sollte nochmal ein bisschen rumprobieren?
Ne hat keinen Sinn ,wenn euch das nicht zusagt.
Ich hatte die Anlage nur einmal gehört im Vorführraum bei Just music und hatte eigentlich nichts auszusetzen.
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
@Rockopa ok danke. ich werd sie heute wieder ein packen und nochmal hinhören - vielleicht hatte ich auch am wochenende was im ohr was gekreischt hat :)

@Fish danke. von hk wollten wir uns eigentlich jetzt doch verabschieden. warum? der preis ärgert mich... unabhängig davon finde ich 15 zoll tops etwas unpassender für unsere anwendung. ohne sub werden wir nie irgendwo auftreten und dann finde ich 12er eigentlich richtig - oder sehe ich das komplett falsch?
 
Rockopa
Rockopa
PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.462
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
HK kann ich auch nicht wirklich empfehlen und schon garnicht die Premium pro Serie.
Die stecke ich sogar mit meinen selbstgebauten Boxen in die Tasche (Klang wie auch Wirkungsgrad)

Sicher das Du nicht die ZLX von EV meinst und nicht die EVX?
Fakt ist es wird schwer für den Preis ne wirklich brauchbare aktive PA zu finden.
Aber mit einem Sub würde ich bei eurer Truppe nicht losziehen wollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
@Rockopa ok schande auf mein haupt. ja ich habe ne ZLX in der hand. wenn der qualitätssprung bei der zlx wirklich so gut ist kommt das bundle natürlich schon in frage... danke!

grundsätzlich: ich hätte auch lieber 2 subs. aaaber:
- die jungs sind der meinung ein guter sub ist besser als zwei mittelmäßig (im prinzip sehe ich das ähnlich)
- wenn sie auf dabei schnauze fallen fällt es mir leicht ihnen einen zweiten sub beizubringen also die beiden mittelmäßigen "auszutauschen"
 
Fish
Fish
HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.05.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
7.258
Kekse
36.086
Ort
Zwischen Würzburg und Heilbronn
Ja, die Kombination 15" mit 18" Subs ist etwas ungewöhnlich. 12" mit 18" ist auch für mich normaler und sinnvoller.

@Rockopa So schlecht fand ich die HK für den Preis nicht. Klanglich habe ich schon schlimmeres erlebt und pegelmäßig sind wir sowiso recht moderat. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das sie nicht so weit getragen hat. Das mag aber auch an dem Raum liegen.

Wir haben uns allerdings jetzt für die RCF 712er entschieden weil die besser klingt und wir eigentlich keinen Sub benötigen. Aber das ist eine andere Geschichte und Musikrichtung.

Gruß

Fish

€:
....
- die jungs sind der meinung ein guter sub ist besser als zwei mittelmäßig (im prinzip sehe ich das ähnlich)
- "
Für meine Mädels und wenn unser E-Bassist über die PA spielt habe ich auch einen kleinen Sub. Meine Tops verkraften aber auch 2 18" Subs. Diese mieten wir zu wenn mit den Mädels mal was größeres aufgeführt wird.
 
PattiF
PattiF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Registriert
06.02.09
Beiträge
778
Kekse
2.064
Ort
daheim
ich stimme dir in soweit zu:
1 vernünftiger Sub ist besser als 2 schlechte / mittelmäßige

aber 250 Personen mit 1 Sub zu machen halte ich für ausgeschlossen (live Mukke mit "Feeling" fürs Publikum). Da dürfen es meiner Meinung nach gerne 4 potente Subs sein....
Mit 1 Sub würde ich (abhängig von der Location) maximal bis zu 100 Leute beschallen wollen (dann aber auch nur auf der direkten Fläche vor der Band mit Live-feeling)
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Die Sache mit nur einem Sub ist sicherlich auch abhängig von der Lokation.
Für einen Kneipengig ist das mehr als ausreichend. Wird die Fläche jedoch größer sollte auch die Membranfläche erweitert werden. Und da sind zwei mittelmäßige dann mutmaßlich besser als ein "guter" (Achtung: wir sprechen nicht über d&b oder ähnliches). Wobei dann wieder das Transportthema kommt....
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
ich bin da 100% bei euch!
das "bass im bauch spüren" ist allerdings bei den jungs nicht das vordergründige thema. ist einfach musik-richtungsbedingt und da sind sie sehr bemüht möglichst authentisch am sound dieser "ära" zu sein. wenn man sich aufnahmen von cash, und perkins und co anschaut und anhört, da muss man schon etwas mehr hinhören um den bass überhaupt zu merken - der macht den sound dicker und der slap soll deutlich sein, aber der rest naja...

deswegen war/ist mein ansatz: ok dann wenigstens EIN richtiger bassreflex und es fällt mir leichter, wenn es such dann doch zu wenig ist, einen zweiten dazu zu stellen als euch (nach dem ersten reinfall mit ihrer hk lukas) schon wieder sagen zu müssen "ja sorry jungs - das zeug könnt ihr jetzt wieder verkaufen und neu anschaffen".

was ich mir noch vorstellen könnte: sowas wie z.b. zwei rcf 705-as... dann ist man nicht wesentlich über das budget ziel hinaus geschossen. in den kombi könnte es gerade so noch passen... das werde ich wohl mal mit kartons ausprobieren wenn sich eine lösung abzeichnet...
ganz ganz grob: 180cm x 101 cm x 73 cm
d.h. die z.b. 8003as gehen genau rechnerisch aufrecht rein, zwei davon nebeneinander. dann is noch platz für tops, monitor, usw...

ich hab auch schonmal die bassvarianten mit 2x10' überlegt, aber ich habs noch nie gehört...
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Wenn ihr sowieso immer einen oder zwei Subs nehmt, dann könnt ihr bedenkenlos 10er Tops nehmen (RCF ART 710, HD 10, QSC K10 oder ähnliche Kampfklasse), kein Problem. Das spart nochmal Platz und Gewicht.
 
funnyhill
funnyhill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.16
Registriert
08.05.14
Beiträge
197
Kekse
269
echt jetzt?
bin so tot unglücklich mit unsern 8zöllern im moment, will da nicht am falschen eck "platz und geld" einsparen... und naja... bin jetzt schon davon ausgegangen dass 12er auch noch etwas für die reichweite und das volumen tun...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben