PA-Boxen oder Studio-Monitore?

D
DJBaba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.16
Registriert
09.02.06
Beiträge
35
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich werde in einen kleinen Proberaum einziehen und habe eine Frage bzgl. Lautsprechern. Ich spiele allein und benutze neben Software-Synth und einer MPC-2500 noch Gitarre (über einen kleinen Röhren-Combo) und Gesang, das Ganze läuft über ein Helixboard 12 Mischpult. Es wird laut, aber nicht vergleichbar mit einer "richtigen" Band mit Schlagzeug und so. Jetzt meine (Anfänger- sorry, habe bisher fast ausschließlich mit Kopfhörer zu Hause gearbeitet ) Frage bzgl. der Lautsprecher: Soll ich um MPC und Gesang zu hören auf eine PA zurückgreifen (wie z.B. die RCF ART 310 A), oder kann man auch Boxen wie bsplsweise die ADAM A7 für diesen Zweck verwenden? Ich weiß dass die ADAM eigentlich Studio-Nahfeldmonitore sind und nicht für diesen Zweck konzipiert - aber geht das trotzdem? Einsatz auf einer Bühne ist für beide Lösungen nicht geplant.

Danke für eine Antwort und bitte nicht aufregen, falls ich eine in euren Augen vollkommen absurde Frage gestellt haben sollte .. :redface: DJBaba
 
ibkoeppen
ibkoeppen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.12
Registriert
25.11.03
Beiträge
413
Kekse
503
Hi,
in diesem Fall geht m.E. beides.
Habe zu nem Geburtstag mit 30 Gästen auch schon über 5"-Studiomonitore gesungen.
Über die Adam müsste einiges gehen.
Es gibt aber auch gute kleine PA-Aktivboxen, die als Abhöre taugen. So z.B. FBT 8 BA (die ich selbst hab).
Die 310er RCF sicher auch.
Würde sagen, mit guten PA-Böxchnbist du auf der sicheren Seite, das geht auch mal lauter bei Bedarf.
Studiomonis sollten dann m.E. schon 8 Zöller sein, wenn du diese Variante wählst.
Michael
 
D
DJBaba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.16
Registriert
09.02.06
Beiträge
35
Kekse
0
Hallo Michael,
danke dir für die schnelle Antwort! Dann schau ich wahrscheinlich doch nach PA-Boxen, sind vermutlicih bzgl. Gesang auch weniger Rückkopplungs-empfindlich, oder? Und: Kennst du zufällig die Yamaha MSR 100 für 280.- Euro das Stück?
Jürgen
 
J
Jobsti84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.14
Registriert
10.09.07
Beiträge
83
Kekse
426
Ort
36396 Hessen
Was darf das Pärchen denn kosten und muss es unbedingt aktiv sein?
 
D
DJBaba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.16
Registriert
09.02.06
Beiträge
35
Kekse
0
Was darf das Pärchen denn kosten und muss es unbedingt aktiv sein?

Es muss nicht unbedingt aktiv sein - da ich keinen Verstärker habe dachte ich die aktive Variante wäre die "Elegantere". Die Kosten betreffend bin ich natürlich glücklich wenn es nicht zu teuer wird, billigen "Schrott" möchte ich aber auch nicht - sagen wir mal so bis 900.- (wäre z.B. der Preis für 2 Stück Adam A7 (800.-) oder 2 Stück RCF ART 310 A (900.-))

Kannst du eine gute, günstige Varaiante "2 Boxen plus Verstärker" empfehlen?
Jürgen
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.422
Kekse
145.044
J
Jobsti84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.14
Registriert
10.09.07
Beiträge
83
Kekse
426
Ort
36396 Hessen
Es gibt noch schöne andere Kisten ;)
zB. mal bei Audio Zenit oder Studt umschauen und ob ihr's glaubt oder nicht, eine Omnitronic PAS210 mit Modweiche ist auch recht gut für's Geld,
liegt aber unter deinem Budget.

Nen Pärchen Audio Zenit TI8 könnten Spaß machen, hier bekommt man zB. sehr viel Box für's Geld, allerdings weiß ich nichts um die Bassqualitäten. (Arena Pro 8 ist auch sehr gut, aber leider null Bass)
Kohlmayer-Audio Trinity ist sicher zu teuer, leider, aber sehr geil.
Wobei 10" vielleicht schöner wäre, zwecks Bassqualitäten vs. Pegel. LD V-10 könnte man auch mal anschauen, klingen sicher gut dank BMS obenrum. ART 310 wäre aber auch garnetmal so falsch ;)

Als Selbstbau könnte ich dir was empfehlen, aber das wäre "Eigenwerbung" und sicher hast du dazu auch keine Lust,
auch wenn's eigentlich nix Vergleichbares in 8" gibt, was laut kann, super Mitten hat und dazu Bass kann.

Bei Endstufen muss man sich einfach mal umschauen.
Für zu Hause kann man mal nach passiven von Samson oder gar nach der T-Amp S-150 schauen, diese nutze ich zB. selbst,
allerdings für Veranstaltungen zu schwach auf der Brust.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben