PA - Ergänzung

von Necrotized, 06.10.06.

  1. Necrotized

    Necrotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.10.06   #1
    ich habe von pa eigentlich keine ahnung, also bitte helft mir :)
    wir spielen (death)metal und brauchen dringend eine pa um den gesang und eventuell auch die anderen instrumente (gitarre, bass, bassdrum, snare etc...) abzunehmen. es geht allerdings hauptsächlich um gesang und um den proberaum mit konservenmusik zu beschallen :D. der raum ist recht groß - 80 m² und ca 4m hoch. die pa sollte ausreichen um den raum zum proben und für kleine proberauminterne gigs zu beschallen. das geld ist wie immer knapp ;)

    ein phonic mr 1843x pult ist bereits vorhanden, vielleicht könnt ihr die anderen komponenten darauf ein wenig abstimmen.

    danke schonmal :great:
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 06.10.06   #2
    Hmm, die Boxen sind relativ unabhängig vom Mischpult, das gibt eigentlich keine Probleme.

    Wichtig wäre mal noch eine Preisvorstellung;

    Für deine Wünsche würd ich mal spontan 2Tops, 1-2 Subs, das entsprechende Amping und Mikrofonie veranschlangen. Preisbereich 1500-3000€, wobei nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt werden sollten:o
     
  3. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.10.06   #3
    puh... also eine konkrete preisvorstellung habe ich nicht, aber 1500€ ist definitiv zu viel. ich hatte da an vielleicht 200-300 für endstufe und dann halt noch so günstig wie möglich 2 boxen gedacht.
    wie gesagt, ich habe weder ahnung, noch eine preisvorstellung. aber geht das ganze nicht günstiger?? ich will mir nicht den größten schrott kaufen, aber so ein zwischending zwischen gut un teuer wird es doch geben oder?
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 07.10.06   #4
    Sorry, aber wenn du die Bassdrum un den Bass drüber schicken willst brauchst du Subs, und sowas kostet nun mal Geld...Ich bleibe bei meiner Preiskalkulation...
     
  5. micha.martin

    micha.martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    2.11.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 07.10.06   #5
    Ich weiß, das hilft Dir jetzt nicht wirklich, aber wenn ich mir Dein Gitarren-Equipment so anschaue, bist Du ja offensichtlich bereit, auch mal richtig Geld auszugeben.... Warum nicht für die PA, die bei einem Auftritt vielleicht sogar wichtiger als das Instrumenten-Equipment ist? 200-300 Euro für eine Endstufe und möglichst billige Boxen, aber kein Schrott widerspricht sich ein bisschen, oder?
    Ich denke halt, wenn Du möglichst billig kaufst, kaufst Du irgenwann nochmal und dann wars rausgeschmissenes Geld.
    Micha
     
  6. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.06   #6
    na ja, subwoofer kann man ja sicher irgendwann, wenn das geld mal lockerer sitzt nachkaufen. es geht hauptsächlich erstmal um den gesang.

    gerade wegen meinem gitarren equipm. habe ich ja kein geld mehr :D ich bin ja kein sänger und brauche eigentlich nicht unbedingt eine pa. deshalb möchte ich auch nicht so viel geld dafür ausgeben. aber da unsere bandkonstellation(en) nicht so fest verankert sind und die anderen immer noch weniger geld haben (obwohl ich der einzigste schüler bin :screwy: ) läuft es immer darauf hinaus, dass wir den gesang über einen 15 watt gitarrenamp laufen lassen. wie das klingt muss ich sicher keinem erklären. deshalb hätte ich gerne meine eigene "grund-pa" einen mixer, eine hablwegs brauchbare endstufe und ein paar boxen. ich könnte vielleicht auch noch eine alte mcgee endstufe auftreiben. es steht allerdings nicht drauf, wie stark die ist. ich glaube so ca 800 watt. gibt es denn keine boxen die kein vermögen kosten aber trotzdem kein schrott sind?

    wie sieht es denn mit so einer endstufe aus? ist das schrott?
    MUSICTRADE24 - dap p1200 endstufe verstärker DAP Audio P-1200 Vintage Stereo Power Endstufe D4135

    dann brauch ich nur noch ein paar brauchbare boxen...
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.10.06   #7
    Dann kaufst Du Dir noch zwei brauchbare Boxen und ein vernünftiges Mikro dazu,fertig ist die Proberaumanlage.
     
  8. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.06   #8
    das ist schon eher nach meiner vorstellung, aber haben die nicht ein bisschen zu wenig power für ne 800watt endstufe? ich habe da überhaupt keine ahnung. wieviel watt brauche ich denn überhaupt für meine zwecke?
     
  9. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 07.10.06   #9
    neee. die endstufe wird bzw sollte nie am limit gefahren werden. Sonst heizt sich das ding zu schnell auf. Ist auch nicht so schön, mitten im Gig plötzlich leise Töne zu spielen.
    Du kannst dir das so vorstellen:
    Du hast eine Hebebühne. Das ist die Endstufe.
    Dann hast du ein Auto. Das ist die Box.
    Solange das Auto nicht schwerer ist, als das die Hebebühne verträgt, ist alles im grünen Bereich.
    Aber die Hebebühne kann ihre Maximalleistung nicht dauerhaft fahren, da sie irgendwann zusammenbricht.
    Also nimmst du immer nur maximal 3/4 der Leistung der Hebebühne in Anspruch, da sie das nicht überbeansprucht.
    So, das ist ein Beispiel.
    Gruß Lars
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.10.06   #10
    Alles im grünen Bereich,warum das so ist will ich hier nicht weiter ausführen ,steht schon 10000 mal hier im Forum wenn es dich interessiert einfach ein paar Treads "Amp/Boxen" oder " Proberaum" lesen.
    Zur Not hilft auch die SuFu,Stichwort Clipping.
    Das ist jedenfalls nicht die Erklärung.:eek: :D :D :D :D :D
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.10.06   #11
    Ich wollte Livedeath gerade fragen, was er geraucht hat :D
     
  12. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.06   #12
    ich habe mal ein wenig gesucht und gelesen, aber verstanden habe ich es nicht so ganz... mir hat mal jemand (derjenige von dem die endstufe ist) erklärt, dass die boxen immer mehr leistung haben sollten wie die endstufe. wenn ich das, was ich hier gelesen habe richtig verstanden habe, dann sollte meine endstufe mehr leistung haben wie meine boxen oder was :confused: sorry, wenn ich grad total aufm schlauch steh.
     
  13. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 07.10.06   #13
    Die Meinung hat sich inzwischen geändert. Früher hiess es, die Box solle mehr Leistung abkönnen als der Amp. Mittlerweile ist die landläufige Meinung genau anders rum. Der Amp soll mehr Leistung beherrschen als die Box. Beide sichtweisen haben Vor- und Nachteile:

    Amp > Box: Die Box kann thearetisch durch Überlast zerstört werden. Da man dies aber hört (Verzerrungen) ist das sehr unwahrscheinlich. Solange der Amp nicht deutlich überdimensionert ist, kann man diesen auch ruhig ausfahren. Zudem ist es meist so, dass die günstigen Endstufen die angegebene Leistung nicht im Dauerbetrieb halten können. Daher sollte man bei günstigen Endstufe 1.5 x Boxen RMS Leistung als Richtwert zur Dimensierung verwenden.

    Box > Amp: Hier kann der Amp ins Clipping geraten, d.h. dass anstatt eines Wechselsignals plötzlich auch eine Gleichspannung an den leistungsanschlüssen rauskommt, die dann in ersten Linie den Hochtöner, resp. dessen Schutz (meist Sofitte, also ein Glimmlämpchen) zerstört. Wenn man es aber noch länger übertreibt geht auch der MID Speaker und letztlich der Bass Speaker kaputt (Spule brennt durch). Bei hochwertigen Amps sind entsprechende Schutzschaltungen integriert, ansonsten hillt der eigene Verstand! ;)
     
  14. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.06   #14
    alles klar, danke für die erläuterung. nachdem das nun geklärt ist, denkt ihr dass 175 watt boxen für meine ansprüche ausreichend sind? d.h. dass es reicht um den gesang in ausreichender lautstärke zu verstärken?
    und wenn ja, sind diese boxen empfehlenswert?
    Samson Resound RS-12 PA Speaker
     
  15. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.10.06   #15
    ja, und der passende amp währe ein dap p1200

    dieses mc-gee teilchen lass mal lieber im schrank
     
  16. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.06   #16
    warum? was ist mit mc-gee? die bekomme ich fürn spottpreis oder sogar umsonst und die hat auf jeden fall genug power.
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 07.10.06   #17
    Ich kenne deine Ansprüche nicht,aber allgemein kann man davon ausgehen das diese Boxen für den Proberaum und kleine Gigs bei richtiger Handhabung und Einstellung als Gesangsanlage ausreicht.
    Zum Vergleich,eine deutlich teurere Yamaha-Box hat die gleichen Daten.
    175 W RMS und einen SPLvon 97dB 1W/1m.
    Das genau sind die Werte mit dehnen man Boxen untereinander vergleichen kann.
    Diese Werte sagen natürlich nichts über den Klang und die Haltbarkeit der Box aus,daß ist dann noch mal ein ganz anderes Thema.
    In dieser Preiskategorie auf jeden Fall,daß es bessere gibt ist wohl keine Frage.
     
  18. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.10.06   #18
    warum soll ich nicht die mc-gee nehmen? hat jemand erfahrungen mit mcgee endstufen gemacht?
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.10.06   #19
    weil mcgee allerunterste schiene ist und das einzige, was sie mit einer PA endstufe gemeinsam hat ist der name.
    mcgee ist allgemein ne stufe unter der niedrigsten amateurstufe
     
  20. Necrotized

    Necrotized Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.10.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping