PA für Proberaum und kleine Partys

von GuitarDom, 06.05.07.

  1. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Servus,

    wir suchen eine PA für unsern Proberaum, die auch auf kleinen Partys die etwa 50-70 leute umfassen reicht. Unser budget geht um die 700€. Wir brauchen auch noch Mikro und Mischpult.

    Also: Mikro + Mischpult + Boxen (aktiv oder passiv=egal) für 700€ max 800€.

    Könnt ihr uns bitte n paar empfehlungen geben?
    Was wir sonst noch ham (also was noch mitmischt) sind:

    50 watt vollröhre Gitarren
    100 watt transistor Gitarren
    200/250 watt Bass
    schlagzeug
    evtl keyboard


    mfg Domi
     
  2. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.842
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 07.05.07   #2
    darf das auch was gebrauchtes sein???

    PS: für einen neukauf ist das budget sehr dünn bemessen
     
  3. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 07.05.07   #3
    ja darfs auch ;D

    mfg Domi
     
  4. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.842
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 08.05.07   #4
    Hallo Domi!

    Wie ich sehe, hast Du bisher immer noch keine Antwort erhalten. Dann will ich Dir mal kurz weiterhelfen ... soweit ich kann ... gleich vorweg: ich bin kein Studiotechniker .... kenne auch nicht alles am Markt erhältliche .... kann Euch aber ein paar Tipps zur Orientierung aus meinen bisherigen Erfahrungen mit PAs (das waren schon ein paar ) geben.

    Ich schick Dir mal ein paar Links ... was Ihr genau braucht, müsst Ihr dann ja selbst besprechen/entscheiden.

    Mir ist noch nicht ganz klar wie viele Kanäle Ihr Euch vorstellt, ob Ihr über die Anlage nur singen wollt, oder auch die Instrumente abnehmen wollt. Was beispielsweise, in dem Fall, dass ihr über den Mischer aufnehmen wollt, notwendig wäre. Bei kleinen Gigs wiederum nicht unbedingt...

    Ich hab zunächst mal geschaut, ob es was komplettes im Set gibt. Sehr ernüchternd. Hier ein Beispiel:

    Yamaha Stagepas 500
    http://www.musik-produktiv.de/yamaha-stagepas-500.aspx

    Es erscheint mir etwas unterdimensioniert. Eventuell ginge das Yamaha Stagepad 500 zum Einsteigen .... als Notlösung. Allerdings: ich selber würds nicht machen, sondern eher schauen, dass ich von den Teilen (hier nun im Detail) günstig was Vergleichbares zusammenkaufe (ist aber aufwendiger ... oft hat man aber Glück und erwischt All-in-One ... weil irgendwer seine alte PA verkauft, weil er auf eine größere umsteigt!) Ich hab die Teile, die ich eher empfehlen würde fett gemacht. Preislich geht es in Summe bei Neupreis allerdings deutlich über Eure 700 Euro.

    Micro Beispiel:
    Beyerdynamic TGX 58
    http://www.musik-produktiv.de/beyerdynamic-tgx-58-2703144.aspx


    Mischer Beispiele:
    Behringer XENYX 1002FX
    Behringer XENYX 1202FX
    Behringer XENYX 1204FX
    Behringer XENYX 1222FX
    http://www.musik-produktiv.de/pa-technik-dj-tools/mischpulte/behringer.aspx
    Yamaha MG 124 CX
    Yamaha MG 16/6 FX
    http://www.musik-produktiv.de/Artikelliste.aspx?wg_id=16840&ag_id=16986&marke_id=11306&ob_id=17508

    Die Behringer sind sicher sehr bekannte, beliebte und auch preiswertesten Mischer .... kenne auch ein paar Kollegen, die damit zufrieden sind ... allerdings bin ich von der Dynamik nicht so sehr angetan und die Bauteile sind etwas filigran für meinen Geschmack. Und über Geschmack lässt sich streiten! ;o)

    Box Beispiele (die Preise im Link sind imer nur für eine Box):
    Dynacord D12
    http://www.musik-produktiv.de/dynacord-d12.aspx
    JBL JRX115
    http://www.musik-produktiv.de/jbl-jrx115-2410341.aspx
    Peavey PRO-12
    http://www.musik-produktiv.de/peavey-pro-12-2448013.aspx
    Peavey PRO-15
    http://www.musik-produktiv.de/peavey-pro-15-2448014.aspx

    Peavey hat eine für Euch interessante Variante: Die Boxen sind sehr preiswert ... weil sie für 4 Ohm ausgelegt sind: das heißt rechts und links nur jeweils eine Box ... was für Euch aber vollauf ausreichend ist.

    Endstufe Beispiele:
    Behringer EP1500
    http://www.musik-produktiv.de/behringer-ep1500-europower.aspx
    Dynacord CL 800
    http://www.musik-produktiv.de/dynacord-cl-800.aspx
    Yamaha P2500S
    http://www.musik-produktiv.de/yamaha-p2500s-2610036.aspx
    Yamaha P3500S
    http://www.musik-produktiv.de/yamaha-p3500s.aspx


    Und … ach ja … Statif für Micro und Boxen sind auch noch zu kalkulieren! Und den Mischer würd ich noch in ein Case packen. Sonst ist schnell was beim Transport kaputt! ;o)

    Ich hoffe, ich hab Dich jetzt nicht mit der Fülle an links erschlagen! )

    Viel Spass beim Weitertüfteln!

    PS: Sei doch so lieb und poste nachher, was ihr gekauft habt! DANKE!

     
  5. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 08.05.07   #5
    Servus,

    danke erstmal :great:
    BUM!! *von den Links erschlagen* :D

    Ja der Preis von deinen Vorgeschlagenen Teilen ist schon n bisschen arg über unserem Budget, vor allem weil einer unserer Leute meint ne anlage für 300€ tuts auch... ich bin da eher anderer meinung... aber 1140€ ham wir leider nich zur verfügung...

    Was ist damit: https://www.thomann.de/de/the_box_pa502_a_bundle.htm??
    Der Service vom Thomann hat gemeint, das reicht für partys bis 70 Leute schon. Wir wollen ja nur Gesang drüber machen und keine Instrumente mit reinspielen.
    Wir wissen eig nich ma wie das mit den Kanälen und so ist aber 2 Mic ins bräuchten wir schon.
    Vll des teil?? https://www.thomann.de/de/the_tmix_tx_1202_fx.htm
    oder is des Schrott?

    und das Mikro? https://www.thomann.de/de/shure_sm58_set.htm
    damit ham wir eig ganz gute erfahrungen gemacht.

    wären dann pie mal daumen: 800€ also mit unserm budged noch zu verkraften.

    mfg Domi
     
  6. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.05.07   #6
    Also ganz klar:
    300€ für ne komplette PA sind rausgeworfenes Geld, weil das Material einfach zu leise ist. Ihr werdet damit den Gesang nicht gegen den Schlagzeuger durchsetzen können.
    Für das Mikro ist das SM 58 sicherlich in ordnung, wenn auch das Beyerdynamic TG-X 58 hier immer gute Kritiken bekommt, billiger ist und auch bei mir einen guten Job macht.
    Das wäre meine Empfehlung.
    Dazu dann am besten erstmal eine aktivbox, also Box mit integrierter Endstufe.
    Zum Beispiel sowas:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    Das ist dann sozusagen der Amp des Sängers.
    Dazu ein kleines Mischpult (Yamaha MG 10 macht einen guten Job) und fertig, leicht aufzubauen und noch genug Geld da für Kabel und Boxenständer (bitte K&M, die halten auch ;) )
    Noch Fragen ;)
    OLi
     
  7. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.842
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 09.05.07   #7
    Hallo Domi … wie DI-Box schon sagte, die 300 Euro sind absolut und definitiv verschwendet. Gesang braucht viel mehr Power als der Rest ... wenn man ihn auch hören soll ... was ja die Idee dahinter ist :o)

    Im Mischer ist die Vorstufe ... und die ist sehr wichtig für die Klangcharakteristik. Da würd ich ganz stark auf Bewährtes setzen!

    Red noch mal mit Deinen Leuten ... und überzeug sie! Sonst ärgert ihr Euch über das rausgeschmissene Geld und Anlage habt ihr immer noch nicht!

    Deine Links hab ich mir kurz angesehen ... das Shure ist ok, sonst stimm ich voll und ganz DI-Box zu! Damit hast Du's gleich doppelt bestätigt ... fühlt man sich ja gleich sicherer bei so einer Investition! :o)

    Super gerechnet und auf den Punkt gebracht, DI-Box! 100%ige Zustimmung!

    Das Shure ist ja eine Legende! Für mich steht das Beyedynamic auf der selben Stufe, nur zahlt man dabei halt nicht für den Namen der Legende.

    Mit einer einzelnen Aktivbox zu Starten ist eine super Idee. In Summe kostet es zwar in etwa das Selbe, aber ihr habt den riesen Vorteil, dass Ihr mit einer Box beginnen könnt. Und bei Bedarf und wenn's vom Geld mal passt, könnt ihr später immer noch eine zweite nachrüsten.

    Wenn ihr mit zwei Stimmen drüber singt, ist das MG 10 absolut ausreichend und ok, ist ja der kleine Bruder vom MG 16. Ich hab jetzt nicht nachgeschaut ... aber bei den Yamaha Mischern gibt es in der Regel jeweils eine Modell mit Effekten und eines ohne. Achtet drauf, dass zumindest ein Hall dabei ist .... selbstredend ;o)

    Liebe Grüße
     
  8. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 09.05.07   #8
    oke dann hämmer ich denen das mit den 300€ ma aus dem kopf ;D
    und wenn jeder von uns nur 150€ geben würde hätten wir ja schon 750€ also sollen die net heulen^^

    ich hatte ja oben das aktive set mit 100+300watt gepostet. is des besser als die aktive box die ihr mir gezeigt habt? weil die hat ja nochma n bischen mehr leistung.
    und reicht die anlage dann für die 70 mann party?

    mfg Domi
     
  9. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.842
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 10.05.07   #9
    Hallo GuitarDom,

    Ich wollt mir nähere Infos suchen, dabei bin ich bei Thomann auf folgenden Text gestossen:

    „Sorry! Der Artikel the box PA502 DEMO befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.“ Auch sonst scheint sie beim googeln bei den renommierten Musikhäusern nicht auf ... das gibt zu denken ....

    Aber zu Deiner Frage: die PA502 hat 300W Bass + 100W Treble, die db Basic 200 hat 120+40 Watt/RMS (320 Watt Programm) und ermöglicht einen max. Schalldruck von 118 dB ... wie nachzulesen ist.

    Das klingt doch schon ganz ordentlich!

    By the way ... die 70 Leute sind das eine … das andere Eure Musikrichtung und wie laut die Gitarrenverstärker aufgedreht werden ... da trau ich mir jetzt keine Bewertung: 118 dB passen schon ... abzugeben! *ich-da-schon-meine-blauen-wunder-erlebt-hab*

    Übrigens: es gibt um ‚nur’ 80 Euro mehr, die nächst stärkere db, nennt sich db Basic 400.

    Lies selbst nach, hier der Link mit einer ganz guten Beschreibung:

    http://www.musik-produktiv.de/db-technologies-basic-400.aspx

    Mit der würd ich persönlich mich sehr wohl fühlen ... weil mit der könnt ihr künftig so ziemlich alles spielen, wo ihr selbst die Anlage stellen müsst. Ich nehme ja an, ihr kauft die Anlage nicht nur für die eine Party .... oder?

    PS: „net heulen“ :o) Wieviel haben die Gitarren und Verstärker gekostet? Stimmen sollten einem auch was wert sein. Ist halt nur oft schwierig ... weil es selten jemand als ‚sein eigen’ Klump sieht und die Band dann etwas verbindlicher zusammen halten muss!

    So long ...
     
  10. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 10.05.07   #10
    ja das mit den 100+300 und 40 + 120 watt hab ich schon gecheckt aber welche ist lauter??
    ach des is so shice alles^^

    ja wie weit auf des muss mer dann noch sehen und so irg kp wie sichs halt gut anhört dann...

    mein gitarrenamp hat 1200(incl box) gekostet. war aber auch der teuerste der bass-amp irg nur 250 und der 2. git amp 800

    ja so is des...


    mfg Domi
     
  11. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.05.07   #11
    ... aber nur dann, wenn sonst nicht viel über PA nachdenkt, denn die Thomann-Hausmarke "the box" ist wie gesagt die Thomann-Hausmarke und taugt nicht einmal als Nebelhorn. :screwy:

    Ich bitte meinen leicht pampigen Unterton zu entschuldigen, aber die Problemstellung ist alles andere als neu. Sie wird vielmehr in jedem anderthalbten Thread in der Rubrik "Proberaum" gestellt und mehr oder weniger behandelt. Dass sich keiner der üblichen Verdächtigen für diesen Thread zu interessieren scheint, liegt daran, dass sie es satt haben, täglich den selben Kram wieder und wieder und wieder und wieder zu schreiben.

    Schau Dich mal in den anderen Beiträgen um, und Du wirst 1000 Anregungen und Tips finden. Zum Beispiel, dass das TG-X 58 eine günstige (und in den Augen vieler sogar bessere) Alternative zum SM 58 ist. Und und und.
     
  12. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 10.05.07   #12
    Ich gehe mal ganz schwer davon aus, dass Thomann für die Plastikschüssel eine nach merkwürdig komplizierter Formel errechnete "Musikleistung" angibt und so auf 100+300W kommt.
    db technologies sagt 40+120W RMS, 240+80W "Musikleistung".

    Das ist für eine handelsübliche 12" Plastikkiste absolut ok und passend.
    Ein Pegelwunder wird in dieser Preis/Leistungsklasse niemand erwarten, so dass die 118dB ebenfalls einen brauchbaren Wert darstellen.

    Was die Thomann-Kiste angeht: Ich wiederhole mich zum x-ten Mal: Finger weg! Es sei denn, Du möchtest in 2 Monaten nochmal Geld ausgeben für eine brauchbare Box (die mit der db z.B. gleich verfügbar wäre).

    Das hier "Frequenzbereich: 35Hz - 20kHz / -10dB" halte ich schlicht für das übliche Gewäsch der Marketingabteilung (wer sollte in dieser Preisklasse auf die Idee kommen, das nachzuprüfen?).
    31kg sind ein schlechter Witz und führen das Prinzip "Plastikbox" ad absurdum.
    Schlußendlich spricht der nicht angegebene Schalldruck Bände.
     
  13. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 10.05.07   #13
    Zustimmung.


    Massa habe gerufe?
    Bin ja schon da :-)
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.05.07   #14
    Nö es liegt einfach da drann das ich das Gestammel nicht entziffern kann.
    Vielleicht kann das ja auch mal Jemand übersetzen.
     
  15. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 10.05.07   #15
    Ich probier mal:

    "ach des is so shice alles" = "Ich versteh' das alles nicht so richtig"


    "ja wie weit auf des muss mer dann noch sehen und so irg kp wie sichs halt gut anhört dann..."

    Ich vermute, dass das so in etwa "Wie weit (was?) aufgedreht wird, muß man abwarten. Kein Plan. Jedenfalls, so dass es sich (zusammen) gut anhört" bedeuten sollte.

    HTH
     
  16. relact

    relact Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Cielo e Terra
    Zustimmungen:
    1.842
    Kekse:
    62.097
    Erstellt: 11.05.07   #16


    Super formuliert Domi! Gratulation! Da hast Du nach tagelangem Ringen doch noch die Sprache der ‚üblichen Verdächtigen’ gefunden ... und schon klappt’s mit der Antwort! *herausforderndes-lol*



    Fehlt mir da jetzt irgendetwas wichtiges in meinem Leben, wenn ich „the box“ nicht kenne und nicht weiß, dass das eine Hausmarke von Thomann ist? *Sorgenfalten-auf-der-Stirn-ums-Überleben-fürchte*



    Es ist Dir verziehen FrancoArno! (Allerdings musst Du als Buße dafür jetzt auch meine Antwort aushalten! *freundlich-herausforderndes-grins*) Anmerkung: für Domi ist die Problemstellung aber durchaus neu. Um nicht zu sagen: akut!



    Ergänzung zur Anmerkung: Domi investiert da eine für die Verhältnisse eines durchschnittlichen, jungen Menschen große Menge Geld ... drum beschäftigen ihn vielleicht Dinge, die für andere schon längst ‚geputzt und gegessen’ sind. Vielleicht will er es nicht ‚generell’ wissen, sondern hätte gerne zu seiner persönlichen Situation ein paar Tipps und hat deswegen eine eigenen Thread eröffnet, in dem er sich über seine individuelle Situation mit anderen austauschen kann?

    Fragen wir ihn doch einfach, bevor wir in Vermutungen versinken: Domi ... warum hast Du Dir nicht einen Tag frei genommen und studierst eingehend die Fülle an Einträgen in all den Threads hier? Was hat Dich bewegt, einen eigenen Thread zu eröffnen, um eine Frage zu stellen?



    Vertiefung der Ergänzung zur Anmerkung: Ich nehme an mit den ‚üblichen Verdächtigen’ meinst Du jetzt keine tatfreudigen Individuen, die auf ein exakt formuliertes Täterprofil passen und die in einer Verdächtigenkartei mit Vorstrafenregister aufscheinen? *etwas-zynisch-grins*

    Vermutungserklärung: Vermutlich meinst Du mit den ‚üblichen Verdächtigen’ renommierte Verfasser von zahlreichen kleineren und größeren Häufchen geballter Wissensergüsse und Informationsextremente ... ich bitte mit aller Höflichkeit Neulinge zu entschuldigen, die diese Art von Gebietsmarkierungen nicht riechen können (es liegt möglicherweise nicht an deren schlechter Nase, sondern vielleicht eher am Medium PC) und sie sich in der vorherrschenden PA-Hierarchie (Unterhierarchie der Boardhierarchie) mit der Einordnung noch etwas schwer tun. *etwas-mehr-zynisch-grins* Vielleicht sollten die Alphamusikmännchen auch besser gekennzeichnet werden? *entwicklungsphilosophischer-ansatz*

    Gönnen wir doch der Jugend ihre ungestüme und wilde Tollerei! Waren wir nicht selber auch so? *gönnerhaftes-grins*

    Antwort auf: „dass sie es satt haben, täglich den selben Kram wieder und wieder und wieder und wieder zu schreiben“: Art, Umfang und Inhalt seiner Häufchen darf freilich jeder selbst bestimmen! Das ist ja das feine an so einem Musikerboard, wo man sich:
    - unter gleichgesinnten austauschen kann
    - anderen bei der Entwicklung etwas unter die Arme greifen kann



    Jetzt bitte ich Dich im Gegenzug, die Klarheit meiner Worte zu entschuldigen: Da brauchst Du gar nicht bis zu anderen Beiträgen zu laufen. Schau Dir doch die Antworten von DI-Box und mir weiter oben in genau diesem Thread an!

    PS: wenn Du einen simplen Einseiten Thread nicht aufmerksam lesen tust, solltest Du nicht gerade empfehlen, 1000 Anregungen und Tipps zu finden. Vielleicht solltest Du zuerst vor Deiner eigenen Türe kehren! *heut-ist-wieder-mal-Zeit-für-einen-gründlichen-Frühlingsputz*



    Insgesamt sehr schön und freundlich beantwortet! Kleine *freundlich-gemeinte* Anmerkung zum X. Die X Akten haben Mulder und Scully mehr als einmal fast das Leben gekostet. Sie waren ausufernd. Vielleicht wurden sie deshalb auch geschlossen. *orakelhafte-schlußbemerkung*
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 11.05.07   #17
    Alles klar,ich nehme auch was von dem Zeugs das Du rauchst.

    Sind Sie doch und die nennen sich dann Moderatoren,deutlicher geht es ja wohl kaum.

    Was soll uns dein Beitrag insgesammt sagen?hat Jemand an deinen Baum gepinkelt?
     
  18. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 11.05.07   #18
    Wer ist der, der den Ratschluss verdunkelt mit Worten ohne Verstand?

    (Hiob 38,02)
     
  19. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 11.05.07   #19
    so, und nachdem nun ganz viel herausfordend und freundlich und schlemisch und ironisch gegrinst und gelolt wurde, können wir diesen off-topic quatsch den keinen interessiert und der hier nix zu suchen hat einfach wieder lassen.

    ich denke der threadstarter wird schon für sich selbst sprechen können, stört ihn etwas im threadverlauf, kann er jederzeit eingreifen. wer komisch formuliert, muss damit rechnen nicht- oder missverstanden zu werden. das kann passieren, und ist noch lange kein grund nen halbseitigen staatsakt zu machen. weitere posts, die überhaupt nix mit dem thema zu tun haben, und es noch schwerer machen dem kerl vllt zu helfen, werden gelöscht. wenn gar nixn mehr sinvolles kommt, ist hier zu.

    das t-box die hausmarke von thomann ist, ist ja inzwischen geklärt. das das ding nur als nachttisch taugt wahrscheinlich auch. also bitte weiter im (technischen) text
     
  20. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 12.05.07   #20
    Danke Tobse!! :)

    was du auch unter "üblichen verdächtigen" verstehst könntest du vll noch erklären.

    Alsooo: ich hab schon in den anderen threads geschaut und auch die "suchen funktion" benutzt aber irgendwie nichts passendes für meine band und mich gefunden (da stand entweder was von ganz billigen oder extrem teuren PAs) (ich hab auch erst gesucht und so weil ich in meinem ersten thread hier im forum leicht aggressiv darauf hingewiesen wurde)
    ja also ich hab eben nix gefunden und dann gedacht "ja jetzt darfst du schon irgendwie nen neuen erstellen wenn du scho nix findest". ja und dann hab ich den erstellt.

    ------------------------------------

    so zu dem shure sm 58: ja das hat mein musiklehrer (realschule) heute auch gesagt dass es für den selben preis weit bessere mikros gibt aber in sachen PA kann er mir nicht weiterhelfen weil er mir immer seine alte anlage andrehen will, die natürlich top ist.:D

    so jetzt stell ich nochmal was zusammen und vll sagt ihr mir ja dann vll (ganz freundlich;)) ob das gut is.


    2x die dB box (is ja aktiv soweit ich das weiss) = 630€
    1x Beyerdynamic TGX 58 Mikrofon = 75€
    dann wären wir bei 705€.

    kann mir jetzt noch einer nen mischpult sagen, dass 2 mic-eingänge hat?? mit kanälen usw kenn ich mich nich aus also wählt mal was brachbares aus bitte.
    also is für growls/shouts und gesang

    mfg Domi
     
Die Seite wird geladen...

mapping