PA für Schulband Proberaum

von JonyBlub, 05.02.07.

  1. JonyBlub

    JonyBlub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #1
    hallo allerseitz .. ich hab nun die eheren volle aufgabe für unsere schulband geeignetes equipment zu finden ... da buget beträgt GENAU 2500€ und keinen cent mehr ^^


    ich denke wir breuchten microphone (ein oder zwei) , monitore + eventuell endstufe und mischpult dafür ,... zwei gitarren amps und noch das nötigste zubehör

    nun weis ich nicht wo wir mit dem gelt rein investiren sollen ... leiber n power mischer oder activ boxen ... und sollte man sich vielcht noch so n billiges effekt gerät zuelgen oder was meint ihr ...

    ich als einsamer gitarrist hab da leider nicht soviel erfahrung
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 05.02.07   #2
    Was soll denn alles über die PA abgenommen werden? Nur Gesang oder auch evtl. ein Schlagzeug?

    MfG

    Tonfreak

    P.S: Interessante Rechtschreibung :D ;)
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Die machen da nur Musik mit der Rechtschreibung nehmen Sie es da nicht so genau.;) :eek: :D
     
  4. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 05.02.07   #4
    Wow, 2500 Euro? :eek: Wie geil! Auf was für eine Schule gehst Du??? Wir wurden immer nur behindert. :(

    Also, ich denke mal, dass für eine Schulband auf jeden Fall Passivboxen völlig ausreichen. Ob Power-Mixer oder Pult und Endstufe getrennt hängt sicher davon ab, ob Ihr das Schlagzeug auch abnehmen wollt. Wobei Ihr dann auch die Wahl hättet, ob Ihr ein größeres Pult kauft oder eben zwei Powermixer, wobei Ihr einen Mixer an den anderen anschließt (aber nicht über die Endstufe in den anderen Mischer).

    Ob Ihr überhaupt Monitore braucht, hängt von der Größe Eurer Gigs ab. Die kann man ja sicher auch noch später kaufen.

    Gitarrenamps... Vielleicht den Line6 Spider III?


    Das würde mir jetzt spontan einfallen.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.02.07   #5
    Warum überschlägst du dich jetzt ?

    Für die paar Kröten bekommt man eine ganz brauchbare Gesangsanlage, wenn da
    aber noch eine Backline und Zubehör mit drinnen sein soll, wird es mehr als knapp.

    Was die Rechtschreibung von JonyBlub angeht: Vielleicht ist er ja Muräne :D
     
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 05.02.07   #6
    Weil ich auch noch zur Schule gehe und unsere Schulleitung NIEMALS 2500 Euro für so etwas locker machen würde. War nur so 'ne kleine Bemerkung am Rand...
     
  7. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 05.02.07   #7


    Nunja... für komplette Ausrüstung sind 2500 etwas wenig.
     
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 05.02.07   #8
    Ja gut, das will ich alles nicht bestreiten. Aber meine Schule verzichtet lieber auf so was, als so viel Geld locker zu machen.
     
  9. JonyBlub

    JonyBlub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #9
    h,mm ja zur rechtschreibung ^^ .. tut mir ja leid ich versuch mein bestest :p

    und ich hab jetzt ja auch n hartes halbes jahr bürokraten zeugs hinter mir ^^ ... da dürfns auc 2,5 sein :p

    und .. hmm das haubt ziel sollte sein zwei gitarren verstärker die auch klanglich relativ vielfältig sind

    sowie ner mögilichkeit den gesang von zwei mics richtung band rüber zu bringen


    ich denke das schlagzeug müssen wir erst mal nicht abenemn ... da die gings eher im kleinen amssstab sein werden .. aber es soll ja haubtzächlich für dne proberaum sein da unsere schule bei größeren veranstallungen auch n heisen drat zu nem vermeiter von pa's hat ^^ ...

    also wie ich die sache sehe ist n powermischer schon das richtige, dan noch zwei full range boxen oder ???
     
  10. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 05.02.07   #10
    Hm, also der Verdacht mit der Schlechtschreibung manifestiert sich grad ein wenig. Bitte achte da drauf und les' nochmal über deine Posts drüber, bevor (!) du den "Antwort-Button" drückst. Danke!

    Ansonsten würde ich in der Situation wohl auf Aktiv-Boxen setzen, und diese bei größeren Sachen evtl als Monitor zweckentfremden, und die Front von einem Verleiher zumieten.
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 06.02.07   #11
    Für die Gitarren werfe ich mal den Vox AD 50 in die Runde. Kostet rund 400€, ist sehr flexibel (Modeller), sollte laut genug sein und klingt für meine Begriffe recht anständig.
    Ein Frage noch: Der Bassist ist versorgt?
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.02.07   #12
    Ist kein schlechter Amp ,wenn er Jemanden gehört der sich damit beschäftigt. Aber ein Git-Amp mit einer Menge Einstellmöglichkeiten ist wenn ihn mehrere benutzen absolut kontraproduktiv.
    Hier heisst die Devise je einfacher ,je besser.
    Mein Tipp wäre Peavey Bandit.
    Den Rest muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
     
  13. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 06.02.07   #13
    Moin,

    also zwecks Git Amps solltest Du evtl. mal in der Gitarrenecke nachfragen! Dann wäre es toll, wenn Du uns mal ganz genau auflistest, was eigentlich geplant ist, bzw. was Du/ihr Euch vorgestellt hast. Wieviele Sänger, Gitarren, Bass, Drumm usw - wieviel Leute seid ihr in der Band, wozu wird es genutzt werden und, und, und....

    Dafür gibt es auch einen Fragebogen!:) Dann können wir auch ordentlich antworten!

    THX Wolle
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 06.02.07   #14
    Da ist er dann danach genau so schlau wie vorher.
    Da posten 15-16 jährige ihre Wunschträume,völlig am Thema vorbei.:eek: :D :D
     
  15. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 06.02.07   #15
    Sorry - ich vergaß!:D Jaja das Alter!
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 06.02.07   #16
    Gut, das ist natürlich ein Argument.
    Wobei ich den Vox ziemlich intuitiv zu bedienen fand. Den Peavey kenne ich jetzt nicht, hat aber eine guten Ruf. Ist die Frage, wo man die Priorität ansetzt, bei der höheren Flexibilität (Vox) oder bei der einfacheren Bedienung (Peavey). Bei 2 Amps wäre auch beides möglich. Außerdem wissen wir ja gar nicht, ob er von mehreren benutzt wird.
    Das Problem in der Gitarrenecke könnte sein, dass kein genaues Budget nur für die Amps feststeht und dann träumen wir halt gerne etwas ;-).
    Außerdem braucht es gar keinen neuen Thread, in der Preisklasse gibt es hunderte, Suchfunktion würde reichen.

    Ich verweise auf meine Signatur.
    Oder waren die Fragebögen nicht abgeschafft wegen Problemen mit der Suchfunktion?
     
  17. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 06.02.07   #17
    Hallo JonyBlub,
    es wäre noch hilfreich, wenn du mal sagen würdest, wie du das Budget aufteilen möchtest, also z.B. 2/3 PA und 1/3 Gitarrenverstärker oder so. Dann werden die Vorschläge nämlich etwas konkreter.

    MfG

    Tonfreak
     
  18. JonyBlub

    JonyBlub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #18
    genau darum komm ich ja hier her ... den ich weis nicht wo es sich mehr "lohnt" ... also wo es wichtiger bzw geschickter ist etwas mehr rein zu investiren

    die ebstetzung ist momentan

    1 sänger + 1 back ground

    2. gitarrinsten

    1 drummer

    leider kein bassist da die schule das instuent nicht stellen will (sonst würde ich den bass man machen) ..


    eine von mir als leihe angefertigte aufteilung des bugetts sieht dan so aus

    1000 = git amp
    300 = mic
    300 = zuberhör
    900 für die anlange

    mich wüde mal interesirn wie ihr welchen teil gewichten würdet

    (ich hoff dies mal war n keine rechtschreib fehler drin ...)
     
  19. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.02.07   #19
    Ich würde weniger Geld in die Klampfenverstärker stecken (250.- pro Stück reichen!) und die gesparten 500 Euro in die PA stecken. Bei ca. 600.- für einen Yamaha EMX5000-12 im Ausverkauf blieben dann 800.- für Boxen und Stative. Damit kann man leben...


    der onk
     
  20. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.02.07   #20
    du bist Gitarrist - gell ? :D

    1000 = git amp ---> 500-600 (siehe Rockopa: Peavey)
    300 = mic ---> 120-150 (beyerdynamic TGX-48 oder TGX-58)

    ich mach mal weiter

    Gesangsboxen 2 Stk.
    Yamaha S-112 V PA Speaker
    oder
    Yamaha SM-12 V Club Series Monitor

    Amp
    DAP Audio Palladium P-900

    Mischpult
    Yamaha MG-16 6 FX

    + Zubehör - Stative, Boxenständer, Kabel etc.
    dann sieht das doch gar ned so schlecht aus

    das reicht natürlich nicht für eine Komplettabnahme mit Bass und Drums - auch klar, oder?
    aber evtl. lässt sich da irgendwann noch vom restlichen Geld ein aktiver Subwoofer drunterstellen - dann wär das schon eine ganz nette kleine PA
     
Die Seite wird geladen...

mapping