PA gross genug?

von Dj-Togo, 28.12.07.

  1. Dj-Togo

    Dj-Togo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Hallo

    Ich habe eine Frage und brauche einige Statements. Mein PA besteht aus 4 Subwoofern (EV T18) je 1 x 18" horngeladen à 400 Watt, 4 Tops EV Sx 100+ à 200 Watt und noch 2 Tpos von Peavy (Eurosys 6) die leisten 300 Watt.
    Ich wurde Angefragt, ob ich diese PA an einem Fest vermieten würde. Es soll in einer Mehrzweckhalle aufgestellt werden und da passen ca. 600 - 700 leute rein (dann ist's aber sehr eng)
    Ich bin mir nicht sicher ob das die richtige Anlage ist und ob ich überhaupt genügend qualitativen Sound hinkriege damit bei einem House-track auch der Bass richtig schön klingt. Von der Musik her wird jede Stilrichtung abgespielt
    Also meine Frage

    Ist diese Anlage passend für die oben beschriebene Veranstaltung?

    Danke schonmal für eure Antworten!
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Das wage ich zu bezweifeln, daß das für 700 PAX reicht, um diese zum rocken zu kriegen!:screwy:

    Greets Wolle
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.12.07   #3
    ich glaube du brauchst mehr bässe, damit sie richtig zur geltung kommen. Höner spielen erst im grösserem verbund ordentlich.
    die tops würde ich wahrscheinlich als mehrpunkt beschallung einsetzen, also entweder in allen ecken, oder als klassische delaylines, aber bischen knapp wird das mit den tops schon....
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.12.07   #4
    Lieber eine Anlage mieten. Da braucht es schon andere Kaliber. Die Tops sind zu klein für solche Reichweiten. Koax-Hörner wie 12" /2" wären schön & enstprechende Stacks oder auf Bühnenpodesten des Zeltvermieters
     
  5. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 30.12.07   #5
    schließe mich an, da würde ich auch die finger von lassen...
     
  6. Dj-Togo

    Dj-Togo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #6
    Vielen Dank für eure Meinungen! da liege ich mit meiner Skepsis gar nicht mal so daneben. Das ist gut zu wissen.
    Nun noch ne andere Frage: Eigentlich bin ich mir am Überlegen das HK Projector zuzulegen! Der unterschied zu meiner jezigen PA ist ja eigentlich nur das HK komplett horngeladen ist! HK beschreibt in der Werbung das man damit Partys mit bis 1500 leuten beschallen kann.

    Wäre das ein zu empfehlender Schritt? HK ist ja auch im Handling noch recht einfach, da es ein aktives System ist.

    Danke für eure Antworten
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 30.12.07   #7
    1500 Pax sind sehr hoch gegriffen. Eigentlich eher 400-500 Personen bei einer Projektor. Das System ist auch recht schwer & ist schon veraltet. Neu gab es die noch für ca. 9900 €.

    Da gibt es mittlerweile bessere Systeme.
     
  8. Dj-Togo

    Dj-Togo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #8
    Was für ein System würde ich mir dann am besten zulegen?
    Soll für ca 600 Pax reichen, bei hoher Lautstärke noch ausgewogen klingen, schnell auf und abgebaut sein (Gewicht ist mir nicht so wahnsinnig wichtig) Mein Budget liegt da bei ch 10000.- Euro (16'000.- CHFr)
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 30.12.07   #9
    Sehr laut & gut z. B. ein gebrauchtes Basissystem KS Audio Triaks mit 2 x TA 4 U, Modulen sowie Mid Throw Tops mit den 15".

    Sonst auch bereits gebrauchte Dyna XA 2, relativ neue KME QS 5 mit Systemamps. Aus Italien fast schon als Neuware Fifty Line FL 218 von DB Techn.
     
  10. Dj-Togo

    Dj-Togo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #10
    Danke für eure Antworten! ich werd mich da mal ein bischen umschauen.

    Wünsche allen ein gutes neues Jahr

    Gruss
    DJ-Togo
     
  11. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 06.01.08   #11
    Für 10000€ kannst auch mal nach gebrauchtem Material von d&b schauen. Ein System aus 2x F2 und 4x B1 wäre sicher ausreichend sofern du Indoor bleibst. Und das wäre wirklich ein gutes System...
     
  12. Dj-Togo

    Dj-Togo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #12
    d&b klingt gut!

    Wiefiele Leute könnte ich mit meiner jetztigen PA maximal beschallen? (Indoor)
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.01.08   #13
    schwer zu sagen... so um die 300 bei livemucke würd ich schätzen.
    die sx100 sind da schnell am limit.
    würde 2 als normale tops, 2 als nearfill und dann evt die peaveys als delayline setzen, dann kannst du vielleicht ein paar mehr machen. nur bass kommt dann nicht mehr so viel hinten an
     
Die Seite wird geladen...

mapping