pa-system für einen ball

von Qstyle, 23.02.06.

  1. Qstyle

    Qstyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #1
    moin!

    also wie groß sollte ein Pa-system sein wenn ich in einem 800 m² saal ca. 250-300 Personen beschallen möchte. Schwerpunkt ist natürlich die Tanzfläche. jedoch sollen alle etwas von der Musik haben.

    Wie viel watt RMS wären in dem Fall Sinnvoll. Würden 2x 300 Watt RMS reichen? oder evt.
    2 Sateliten a 150 Watt und 2 Subwoofer a 300 watt?
     
  2. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 23.02.06   #2
    800 m² ist schon ziemlich groß und ich glaube nicht das du da weit komsmt mit dienen vorschlag!!

    Wolste neu kaufen??

    Weil da kennste echt besser meiten, schau nicht mal nach nem verleiher in deiner nähe um!

    was mann an Leistung braucht kann mann eingtlich so pauschal nicht sagen, aber ich denke sowas in der art soltle IMHO es schon sein deke ich:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-Actor-DX-prx395750909de.aspx
     
  3. Qstyle

    Qstyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #3
    das hab ich befürchtet! geht es nicht eine Stufe kleiner
     
  4. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 23.02.06   #4
    Was wiilst du denn ausgeben??

    Klar geht ne Stufe kleiner, aber ob du und die gäste damit 100% sind weiß ich net!!!

    Klar wird mann auch was hören, aber um 800 m2 ordentlich zu beschallen bracht man schon ene bissl was!!
     
  5. Qstyle

    Qstyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #5
    bis ca 100€ verleihkosten dürfen es maximal sein! mehr geht nicht!
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.02.06   #6
    wir haben früher Bälle beschallt - bis 800 Personen
    2x Subwoofer 18" (E-Voice irgendwas)
    2x Tops 15/2er (auch E-Voice irgendwas)
    1x Amp mit 2x 800 Watt (fragt mich aber bloß nicht mehr, was das für einer war - das war in der Steinzeit)

    das ging jahrelang einwandfrei
    hier gehts ja um keine Druckbeschallung - Leute: BALLMUSIK
     
  7. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 23.02.06   #7
    mhhm ja kalr gehts hier m ball musik, aber das heißt ja nicht das nicht auch so halt normal musik läuft!!

    Naja ka wie weit man mit 2 x 18 sub und 2 15er tops kommt, ich finde 800 m2 sind schon arg groß!!

    Du solltest dich am besten mal bei nem Verleiher bei dir in der nähe erkundingen was so für 100 € zu kriegen ist!!
     
  8. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 23.02.06   #8
    auch von mir der tipp:
    ab zum verleiher, für 100 euro kaufen ist nichtmal annährend dran zu denken und selbst beim verleih wird das kanpp werden (je nach anspruch ans material) da solltest wenn möglich nur material mieten, mit transport oder gar tech der aufbaut wird das nix..
    also gelbe seiten oder branchen buch raus und ab ans telefon, viel erfolg
     
  9. Qstyle

    Qstyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    28.09.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #9
    danke
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 23.02.06   #10
    Bei unserem Maturaball wurde folgendes verwendet:

    2x HK Audio Actor Subs
    2x HK Audio Actor Tops

    Der Raum war schätzungsweise 20x50m (also 1000m2) und es wurden um die 800 Personen beschallt.

    Band: normale Bigband, also Schlagzeug, Bläser, Gitarre, Bass, Gesang.

    Die Musik war für sogar etwas zu laut (selbst in den hintersten Reihen musste man recht laut sprechen um sich zu verstehen, was ja nicht sein sollte, weil man sich schließlich auch unterhalten will).
    Das ist klareweise nicht die Schuld der PA (man kann ja leiser drehen), sollte aber verdeutlichen, dass diese Anlage locker reicht und genügend Reserven hat.

    Zum vergleich: in der Disco (neben dem großen Tanzsaal) wurde eine doppelt so starke Dynacord-Anlage für lediglich 100m2 und 150 PAX verwendet. Dort braucht man natürlich einen höhern Schallpegel und dementsprechend mehr Leistung.
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.02.06   #11
    Nochmal zu den 100 Euro-Braucht ihr nur die Boxen, oder auch Mischpult, Mikrophonie, Siderack etc??? Dann kannste da mal gut 500€ draus machen. Was wird das denn für Ballmusik? Bigband? Orchester? kleine Band?
     
Die Seite wird geladen...

mapping