Pacifica 112 VS GRG 170DX

von wingman, 07.08.06.

  1. wingman

    wingman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #1
    Generell habe ich auch nur gutes über die Yamaha Pacifica-112 gelesen, jedoch wird einem Anfänger,sowie auch ich einer bin, auch immer wieder mal die IBANEZ GRG170DX empfohlen.

    Nun wollte ich mal wissen, was denn so die generellen Unterschiede (speziell im Soundbereich --> Gerne auch mit Soundproben) sind, da sich die beiden Teile im Preis nicht unterscheiden und ich mich mit den E-Gitarren nicht wirklich auskenne.

    Könntet Ihr auch die aus euer Sicht positiven, sowie auch die negativen Eigenschaften dieser Gitarren beschreiben.

    Wäre euch sehr dankbar, da ich vorhabe, mir eine der beiden Teile zu Kaufen.
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Ich hatte beide Gitarren in der Hand, als ich mir meine gekauft habe. In meinem Review habe ich auch etwas zum Vergleich Ibanez/Yamaha geschrieben, siehe meine Signatur.
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.08.06   #3
    @wingman:

    Da ich die Ibanez GRG170DX selber besitze und spiele, kann ich sagen, das diese in meinen Augen sehr gut bespielbar ist. Auch finde ich die Ibanez GRG im Gegensatz zur Yamaha Pacifica flexibler einsetzbar. Schon alleine durch den Humbucker in Halsposition. Das Vintage Tremolo finde ich ist nicht so für ausgelassenen Gebrauch tauglich (was wohl auf die meisten zutrifft im niedrigen Preisbereich). Ich selber nutze es nicht. Bei einer Gitarre mit 24 Bünden hast Du auch mehr Töne zur Verfügung, was aber nicht von belangen sein muss. Des weiteren gefällt mir die Ibanez auch Optisch besser als die Yamaha. Sie macht halt etwas mehr her, aber das ist auch wieder Geschmackssache. ;) Ich habe relativ schmale Hände\Finger und daher passt sie auch von der Griffbrettdimension sehr gut zu mir. Daher kann es sein, dass Leute mit etwas dickeren Fingern Probleme beim greifen bekommen können, aber Außnahmen bestätigen immer die Regel. ;) Zudem gehört die Gitarre vom Gewicht her zu den leichteren. Ich kann Sie nicht mit der Yamaha Pacifica vergleiche, da ich diese nicht in der Hand hatte.

    An meiner Ibanez habe ich Schaller Security Locks befestigt. Des weiteren habe ich einen gemischten Saitensatz von Ernie Ball in den Stärken: 010er (E,A und D- Saite) und 011er (G,B und E-Saite) auf meiner GRG aufgezogen. Habe eine dritte Spannfeder eingesetzt, dadurch scheint Sie mir auch etwas stimmstabiler zu sein.
    Außerdem sehe ich vor meine Brücke zu fixieren. Sodas die Gitarre stimmstabiler ist und ich das Tremolo sowieso nicht nutze.

    Ich kann Dir sagen das ich mit dieser Gitarre sehr zufrieden bin, auch jetzt nach einem Jahr und vier Monaten. Ich bereue den Kauf auf keinen Fall.

    Beide Gitarren sind vom Level her gleich/ähnlich. Den Rest musst Du entscheiden. :)
     
  4. wingman

    wingman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #4
    Thx für die aufschlussreichen antworten und dein Review zur GRG170DX ist wirklich super @ flix !:great:

    DOch eine Frage habe ich noch. Kann man dieses Vibrate (Tremolo) bei beiden abschrauben, wenn es einem beim Spielen im Weg ist oder wenn man es nicht braucht ?
     
  5. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 08.08.06   #5
    Meinst du den Hebel? Also bei der GRG einfach den Hebel bis zum Anschlag aufs Griffbrett drücke. Dann hebt sich inten der Klotz raus und bei dem Hebel kommt dann ne kleine Schraube zum Vorschein --> rausdrehn, rausziehn, fertig
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 08.08.06   #6
    Man kann den Hebel ganz einfach rausnehmen,d er ist nur reingesteckt.
    Desweiteren kann man das Vibrato auch blockieren, indem man einfach in die Federkammer so ein Holzstück einpasst, dass sich das Vibrato nicht mehr bewegen lässt.
     
  7. wingman

    wingman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #7
    na dass das so einfach ist, hätte ich aber nicht gedacht.:rolleyes:

    Vom Design gefällt mir ja die Ibanze besser als die Yamaha aber aussehen ist ja bekanntlich nicht alles und so bleibt mir nur noch das vorspielen im laden. Werde aber auf jeden Fall noch andere Modelle anspielen:)
     
  8. mupf

    mupf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #8
    Also ich habe die Pacifica 112 und die ist für den Anfang echt klasse. Sie ist auch immer noch gut, aber ich merke schon wo ihre Macken sind. Erstmal der Humbucker koppelt sehr schnell bei viel gain und irgendwie ist die saitenlage so niedrig, vll liegt es auch wo anders dran, dass gemutet spielen mit zerre kaum möglich ist...

    insgesamt ist sie aber in ihrer preisklasse echt fast perfekt!
     
  9. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Qualitativ geben die beiden sich meiner Meinung nach NICHTS. Kein Unterschied. Zumindest bei den Modellen, die ich bis jetzt in der Hand hatte. Mir persönlich gefällt allerdings der Sound und die Bespielbarkeit der RG besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping