Paint It Black-Instrumental Jam

von Rockbuster69, 08.03.08.

  1. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 08.03.08   #1
    Also einiges ist passiert. Zum einem habe ich endlich das Seymour Duncan California 50`s Set, also neue Pickups für mrine PRS SE EG bekommen und eingebaut. Zum zweiten habe ich den Pickguard schwarz lackiert. Also musste ich gleich einen Song mit dieser Konstellation machen. Von daher der Titel. Nach zwei Wochen Kampf ist der Song endlich fertig. ALso hier ist ein neuer Instrumentalsong von mir. Diesesmal nur mit Single Coils.....

    http://www.rocktainment.de/Paint_it_black.mp3

    Und natürlich für alle, die sich selber dran versuchen wollen, hier derselbe Track nur ohne Lead Gitarren. Jeder Beitrag ob musikalisch oder nur ein Kommentar zum Song ist willkommen.

    http://www.rocktainment.de/Paint_It_Black_PB.mp3
     
  2. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 09.03.08   #2
    Hi Rainald, echt mal wieder was Feines von Dir, wie gewohnt :great::great::great::great::great:, nur die Singlecoils hör ich jetzt nicht wirklich raus :confused:. Trotzdem: Sound auch Geil!!!:great:

    BTW: und Du mußt immer noch zuviel Zeit haben, wenn Du neben Deiner Arbeit und Familie auch noch immer solche Tracks abliefern kannst :p (also ich schaff so ein Pensum irgendwie nicht :confused:)

    Viele Grüße
     
  3. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 09.03.08   #3
    Danke für Deine Kritik, und das Du Dir die Zeit genommen hast den Track anzuhören, höre ich natürlich gerne:D:D:D.

    Nun für diesen Track habe ich gute zwei Wochen benötigt mit jeweils einer guten Stunde pro Tag. Also als zuviel Zeit empfinde ich das leider nicht wirklich. Der Sound wird durch die Seymour Duncan SIngle Coils noch transparenter in meinen Ohren. Aber sie sind echt eine Herausforderung, da man jede Kleinigkeit die nicht 100% ist sofort gnadenlos hört. Aber der Sound belohnt einem die Mühe finde ich. Mit einem Tonelab würde man es wahrscheinlich noch mehr hören als beim Pod X3.
     
  4. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 12.03.08   #4
    Hallo Rainald :)

    Schöne modale Reise, die Du da beschreitest.
    Gefällt mir sehr gut :great:

    Wobei ich ehrlich gesagt finde, dass Dein Brett ein wenig zu sehr verwaschen im Hintergrund untergeht.
    Woran mag das liegen ? Vermutlich zuviel Effekte, die sich gegenseitig behindern ?

    Ich habe bei etlichen Produktionen meistens immer alle Effekte ausgemacht und habe dann versucht die Lautstärken anzupassen und dann die Effekte vorsichtig wieder hereingemischt.

    Aber ich erzähl Dir da wohl nix neues. Und ausserdem ist der Geschmack ja eh verschieden !

    Nice pice of Work !

    Gruß Stefan
     
  5. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 13.03.08   #5
    Klasse Track und klasse Backingtrack, macht richtig Laune =)
     
  6. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 13.03.08   #6
    @Steve: freut mich das Dir der Track gefällt. Ich habe kaum Effekte benutzt. Nur ein bißchen Hall und Delay auf den Lead Git ansonsten nix. Allerdings habe ich mit mehreren Rhythmusgitarren in STereo gearbeitet. Eine Hauptspur und eine etwas mehr links und eine etwas mehr rechts mit zum Teil unterschiedlichen Sounds. Ich nehme an Dein Kommentar bezog sich auf die Rhythmusgitarren oder?

    Allerdings habe ich EQ technisch diesesmal den Lead und den Rhythmussound wenig getrennt, was ich sonst wesentlich mehr mache. Ich wollte den natürlichen Sound der Lead Git erhalten aber dadurch wird es zu eng im Frequenzspektrum, besonders den Mitten.

    @Multifrucht: Danke freut mich zu hören. Schön das der Track endlich zur Kenntnis genommen wird. Danke!
     
  7. prs11

    prs11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 14.03.08   #7
    @rainaldk: super der track, absolut :great::great::great:

    ich bin ja was cubase und konsorten an geht, die absolue niete. ich finde es beeindruckend was alles machbar ist. hammer !!! ich hab cubas und magix auf dem pc aber das sind für mich echt böhmische dörfer. keine ahnung davon:confused::confused::confused:

    ich muß mir mal ein buch kaufen od. so. na ja :o

    und weil ich so ein lazyman bin, bin ich auch zu faul mir das stück mal richtig anzuhören bzw. stückeweise aufzunehmen und hab wieder mal einen schnellschuß abgefeuert. :screwy:

    http://www.file-upload.net/download-725973/paintitblackprs2.mp3.html

    ach rainald, deine version gefällt mir sehr gut, würde mich aber auch steve anschließen, das sich das ganze etwas verwaschen anhört, die klare differenzierung fehlt da ein wenig, aber sonst :great::great:

    gruß prs
     
  8. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 14.03.08   #8
    @Rainald: schöner mühevoll ausgearbeiteter BT, danke für die Veröffentlichung:great:. Du hast in deinem Stück Anleihen aus Arabien eingebaut - hab bei meinem bescheidenen Versuch auch gemerkt, das das funktioniert. Allerdings sind bei mir (weil eher Impro-Charakter) auch ein paar kleine Verwähler dabei...

    @prs11:guter Beitrag:great:, obwohl du dich irgendwie nicht auf ein Motiv festlegen willts, schade...
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 14.03.08   #9
    Rainald, das ist mal wieder eine super Leistung, ich habe mir leider zuerst das Komplette angehört und muß sagen...ich geb mein Ticket zurück, denn da kann ich nicht mal annähernd rankommen.
    Was mir immer wieder bei deinen tracks auffällt ist die unglaublich tighte Spielweise. Wenn ein Riff oder ein Lauf timingmäßig auf den Punkt gebracht wird, dann rockt es halt auch.
    Da du nach deiner kurzen Auszeit jetzt wieder voll losgelegt hast - hast du nicht mal Lust, für das Board einen kleinen Metalgitarre-Workshop zu schreiben?
    Ich weiß, das ist unverschämt...:o
     
  10. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 14.03.08   #10
    @PRS11: Kompliment, Du bist der erste der sich rangetraut hat. Für einen Schgnellschuss kommt viel Atmo rüber und es sind gute Ansätze dabei.

    @ziggy: Kann es sein, dass der Link mit einem anderen Track verbindet?Ein Jam von Dir? Klingt aber cool schön viel Feeling.

    @KlausP: Also es geht nicht um besser oder sonst was sondern um Musik. ALso trau Dich ruhig ran. Einen Metalworkshop könnte ich mir in lauter kleinen Etappen gut vorstellen. Ist halt schon irgendwo ein Zeitproblem aber mal schauen, warum nicht. Ich denke drüber nach............ ja werde ich machen. Ist cool!!!!
     
  11. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 15.03.08   #11
    Oh ja, stimmt, muss beim mp3 Konvertieren passiert sein:o
    Danke dennoch für das Kompliment!

    Also hier noch mal
    mein Beitrag...
     
  12. prs11

    prs11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 15.03.08   #12
    @rainald: danke für die Blumen. Vieleicht sollte ich einfach mal über meinen Schatten springen und mir mal mehr als 10 Minuten über einen Track Gedanken machen. Ich will dann immer gleich spielen wenn ich so einen tollen BT höre:rock:

    @ziggypop: hast Dich dann auch sehr an der arabischen spielweise orientiert. Ist mir bei dem ruhigen Teil selbst auch so bissi passiert. Passt aber, wobei ich da Soundmäßig an Deiner Stelle eher Richtung Citar gegangen wäre. Metallica hatten mal so ein Sound in einem Stück, weiß aber nicht wie es heißt. :great:
     
  13. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 17.03.08   #13
    Also aus aktuellem Anlass (first take - gut oder schlecht) hab ich mich nochmal rangesetzt und
    die kleinen Versprecher rausgemacht... Meinungen erwünscht;)

    Regards
     
  14. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 17.03.08   #14
    @PRS: also "rockig" gefällst Du mir eigentlich immer sehr gut, so wie auch hier. Top gespielt und schöner Sound! :great::great::great:

    @Ziggy: kenne Dein "Original" nicht, aber die letzte Version höre ich gerade parallel mit. Der "arabische" Teil kommt gut! :great:. Sound passt auch! Schön, das Du das "arabische" auch durchhälst :great:

    Viele Grüße
     
  15. prs11

    prs11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 18.03.08   #15
    @musiker01: Danke Dir. Ich hoffe natürlich Du gibst auch einen zum Besten.
     
  16. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 18.03.08   #16
    @Ziggy: Sehr experimentel das Ganze. Beim ersten Teil habe ich den EIndruck als ob sich da einiges mit dem Playback beist tonal gesehen. Wenn da die Lead Git etwas leiser wäre würde man es mehr hören. Auch vom Feeling passt es nicht so ganz für meinen Geschmack. Lead klingt eher etwas düster und experimentell orientalisch und das Playback geht mehr in Richtung Rock mit mehr positiver Energie. Ist natürlich aber auch Geschmackssache. Für meine Ohren klingt es einfach nicht wirklich rund.
     
  17. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 29.03.08   #17
    Also dickes Kompliment nochmals an Ziggy und PRS11, denn sie waren die einzigen, die sich bisher getraut haben. Gibt es noch andere die es wagen wollen?

    Habe meine Version mit der Lead Git auf Anregungen von Steve und ein paar anderen nochmals neu gemixt. Denke, dass mir die Trennung von Rhythmus und Lead in den Frequenzen jetzt etwas besser geglückt ist. Beim Einspielen habe ich leider nicht bemerkt das der Rhythmus und der LEad Sound frquenztechnisch zu dicht beieinander liegen. Damit ist der Spielraum für Differenzierung im Mix sehr begrenzt. Denke aber. dass es so jetzt besser klingt. Wer möchte, soll mir doch bitte mal diesbezüglich ein Feedback geben, das wäre cool.

    (für alle Fälle hier nochmals der Link zu meinen Beitrag)

    http://www.rocktainment.de/Paint_It_Black.mp3

    P.s: Über die Laptop oder PC Lautsprecher wird man es wohl nicht so gut hören können, sondern eher über Kopfhörer oder eben Anlage.
     
  18. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 29.03.08   #18
    @Rainald:Danke für das Kompliment, weiss auch nicht recht, warum sich so wenig Leutz beteiligt haben.
    Deine zweite Version kommt deutlich frischer daher - sehr geil. Leider komme ich bei weitem nicht an Dein spielerisches Niveau heran (träum), hab aber trotzdem nochmal meine Version (diesmal mit Jammerhaken)
    reingestellt...Ist spielerisch sicherlich ausbaufähig, allein mir fehlt die Zeit, nicht die Motivation (arrrrgh)...
     
  19. Rockbuster69

    Rockbuster69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 30.03.08   #19
    @Ziggy: Das Orient-Motiv ist ein sehr kreativer Einfall. Aber was ich vermisse ist eine klare Melodieführung im ersten Teil mit Wiedererkennungswert, quasi wie ein Refrain von einem Sänger gesungen. Dadurch erhält der Song einen wiederkehrenden Höhepunkt. Das macht das Gestalten von Instrumentals auch wesentlich einfacher. Auch würde ich versuchen die unterschiedlichen Parts durch anderes Motive zu variieren. Beispielsweise in der Strophe mehr Pentatonik pur rasugearbeitet und dann lebt der Refrain mit Orient Motiv umso mehr. Das solltest DU auch beim Sound berücksichtigen (Gain/Volumenpoti/ Pickup etc. bewusster einsetzen). Aber DU hast Dich gegenüber den Take davor verbessert. Weiter so!!!!!! Du hast gute Ansätze nur es fehlt etwas die Ordnung im Ganzen betrachtet: wann welche Tonart oder Skala, welcher Sound, welche Rhytrhmik etc.
     
Die Seite wird geladen...