Passende Boxen zu Crown CE-2000

von tincans, 30.08.05.

  1. tincans

    tincans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.05   #1
    Hi.

    Ich hab mich jetzt recht lang hier im Forum umgeschaut, konnte aber nicht wirklich einen hilfreichen Thread ausmachen in dem es mal nicht um eine komplette PA-Anlage um 500 € geht...

    Ich habe eine Crown CE2000 Endstufe (400W / 8 Ohm) und habe die bis jetzt über wirklich erbärmliche Boxen laufen lassen weil ich kein Geld mehr übrig hatte. Jetzt möchte ich mir allerdings endlich gute Boxen kaufen die auch zur Endstufe passen.

    Ich unterlag bis vor Kurzem noch dem Irrtum dass die Boxen mind. die Leistung der Endstufe aushalten müssen, in dem Fall 400 Watt an 8 Ohm. Dann bin ich über einen Beitrag im Archiv dieses Forums gestossen dass die Boxen max. die Hälfte der Endstufe tragen müssen.
    Bis dato hatte ich etwas in der Richtung geplant:
    [font=tahoma,arial,helvetica][size=-1][font=verdana,tahoma,arial,helvetica][size=-1]EV GLADIATOR TOP G115
    [/size][/font][/size][/font][font=tahoma,arial,helvetica][size=-1][font=verdana,tahoma,arial,helvetica][size=-1]YAMAHA S115V
    (15" auch deswegen weil wir fürs erste auch die Bassdrum vom Schlagzeug über die PA laufen lassen wollen, aber es soll ja auch die Qualität des Gesangs an der größeren Wooferbox leiden oder? Wichtiger ist in dem Fall auf jeden Fall der Gesang)
    [/size][/font][/size][/font]
    Meine Preisvorstellung für 2 Fullrange-Boxen liegt bei max. 900 €. Unter Umständen kommt noch ein Mischpult hinzu, ich liebäugle da mit dem [font=tahoma,arial,helvetica][size=-1][font=verdana,tahoma,arial,helvetica][size=-1]YAMAHA MG 12/4.

    Band besteht aus: 2x Gitarre (jeweils 100 Watt Vollröhren Amps), Schlagzeug und Bass. Stil: Metal
    Gesang besteht hauptsächlich aus Schreien, zwischendurch immer wieder cleane Passagen.

    Ich würde mich sehr über ein paar Tips freuen, wird wirklich langsam Zeit dass ich mir die Dinger anschaffe.

    Danke schonmal im Voraus.
    [/size][/font][/size][/font]
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.08.05   #2
    ob du mit 2-Wege-Boxen mit 15er Speaker da richtig glücklich wirst möchte ich zumindest mal in Frage stellen.
    Zweifellos wird das Hörergebnis besser sein als bei deinen seitherigen "erbärmlichen" Boxen. Du bist in dem Dilemma drin, dass du zwar satte Bässe wegen der Bassdrum brauchst, aber gleichzeitig halt nicht so viel Kohle da ist, dass es für ein "richtiges" Boxenset reicht.
    Der Gesang leidet bei einer 15/2-Box - das ist eigentlich nur ein Kompromiss. Damit ist nicht gemeint, dass es schlecht klingt. Jedoch ist die Durchsetzungskraft und die Klarheit nicht so gegeben wie bei einer Fullrange 15/3-Box oder einer richtigen Gesangsbox mit 12er oder 2x10er Speakern.
    Eine Fullrange 15/3-Box scheidet aus, da kriegst du für 900 Euro keine zwei vernünftigen Teile.

    Ich rate dir, vielleicht doch nochmal drüber nachzudenken, ob du dir nicht 2 vernünftige Tops mit 12er Speakern kaufst und später einen oder zwei Subwoofer dazu. Die könntest du dann vielleicht sogar aktiv abtrennen und hättest ein "richtig gutes" System.

    Das Mischpult ist jedenfalls o.k. - evtl. gleich über die FX-Variante mit eingebauten Effekten nachdenken.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG12_4FX.htm
     
  3. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Eben deswegen hab ich auch gemeint dass mir die Qualität vom Gesang wichtiger ist als die der Bassdrum, weils ja doch als Gesangs-PA dienen soll.

    Die Große Frage die sich mir stellt ist: wieviel RMS-Leistung sollen die Boxen aushalten damit ich sie relativ laut und trotzdem sicher und sauber mit dieser Endstufe betreiben kann? Ich dachte eben, dass die Boxen mind. dieselbe max. Dauerleistung der Endstufe "ertragen" müssen, dem scheint aber nicht so zu sein...

    Danke für den Tip mit dem Mischpult, will mir sowieso das FX-Board kaufen, hab scheinbar nur den falschen Link kopiert ;)
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.08.05   #4
    gib bitte nochmal genaue Daten zu der Crown.
    du schreibst zwar 400 Watt an 8 Ohm - aber ist damit: 2x 200 Watt an jeweils 8 Ohm gemeint, oder 2x 400 Watt an jeweils 8 Ohm?
    Übrigens: Lautstärke hat zunächst mal nicht nur was mit Watt-Zahl zu tun - sondern ist abhängig von der Qualität und dem db-Wert der Lautsprecher.
     
  5. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #5
    http://www.crownaudio.com/amp_htm/ce12spec.htm
    2x 400 Watt an 8 Ohm

    Ja schon, allerdings gehts mir eben auch darum dass ich die Boxen nicht töte wenn die Leistung der Endstufe so viel höher ist als die Belastbarkeit der Boxen ;)
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.08.05   #6
    z.B. die Audio Zenit CD12 dürftest du in der Konstellation nicht "töten". Diese Boxen werden hochgelobt.
    Bei einer nachträglichen Subwoofer-Erweiterung evtl. sogar über die CD210 nachdenken.
    Bekommst du z.B. bei www.lsv-hamburg.de

    Um ganz sicherzugehen kannst du ja auch kurz anrufen oder Paul ein Mail schreiben - er ist User hier im Board und Spezialist für diesen Hersteller.
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.08.05   #7
    Hi "tincans",
    sieh dir mal die Noir Audio - M 210 MuFu an !
    Das ist eine Box die sehr gut mit der Leistung der CE2000 harmoniert, zudem ist die Box vielseitig einsetzbar, und überzeugt auch bei hohen Schallpegeln mit einem ungewöhnlich audiophilen Klangbild.
    Das was man von der MuFu nicht erwarten darf sind Tiefbaß Orgien unter ca. 65Hz, dafür ist die Box auch nicht gebaut.
    Für tiefe und druckvolle Bässe gibt es schließlich Subwoofer !
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 31.08.05   #8
    ich würde mir auch mal die Yamaha SM-15 V
    anschauen oder auch die HK Audio PR:O 15 X
    Das Mischpult, das Du im Auge hast ist OK!
     
  9. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #9
    Danke schonmal für die ersten Tips

    Hm, das ist jetzt eine Box mit 10" Speaker und 2 mit 15" Speaker... Gibts da klangmäßig nicht ziemlich große Unterschiede?

    Weiters habe ich schon öfter gehört dass HK Boxen qualitativ nicht besonders empfehlenswert sind. Meinungen dazu.
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 31.08.05   #10
    von HK gibt es mehrere, unterschiedliche Serien - allgemein kann das sicher nicht behauptet werden
    die EONs von JBL sind auch nicht grade der Brüller (von der EON15 G2 mal abgesehen) - deshalb ist ja JBL nicht unbedingt schlecht
     
  11. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.08.05   #11
    Ja klar gibt es da erhebliche Unterschiede !
    Grundlage meiner Empfehlung ist die hervorragende Sprach/Gesangs Wiedergabe, und beim Martin weiß ich es nicht so genau, vermute aber das er hauptsächlich an die Wiedergabe der Drum´s gedacht hat.
    Allerdings klappt das auch nur solange die von ihm empfohlenen Boxen auf dem Boden stehen, stehen sie jedoch auf LS-Stativen ist es bei den von Martin angesprochenen Boxen auch vorbei mit der Baßfähigkeit.

    Bezüglich der HK- Boxen bin ich voll und ganz deiner Meinung, ich muß aber dazu sagen, das ich HK- Boxen aus den unteren Preisklassen noch nie für brauchbar emfunden habe.
     
  12. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #12
    Glaub ich dir natürlich, wollt eh noch dazuschreiben dass es sich hierbei wiedermal um diese beliebten "ein Freund hat mir erzählt", "ich hab mal gehört"-Geschichte handelt ;)

    Apropos JBL, EV, dB, Dynachord etc.: gibts von diesen Firmen nichts empfehlenswertes? Würd gern einen guten Einblick in die große Auswahl an Boxen haben...

    Und ich wäre wirklich sehr dankbar wenn mir jemand diese These in Bezug auf Leistung Box < Leistung Endstufe nur prinzipiell erklären könnte. Würd mich wirklich brennend interessieren...
     
  13. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #13
    Gut, deswegen habe ich auch gemeint dass für mich die Qualität für den Gesang im Vordergrund steht. Mittlerweile habe ich schon beschlossen für die Bassdrum irgendwann mal einen Subwoofer zu besorgen.

    Danke auch für deinen Tip, aber die Noir-Box ist mir fast ein bisschen zu teuer :( Möchte mit 2 Boxen nicht unbedingt über 900 € kommen weil ich auch noch Geld für das Mischpult und ein SM 58 Beta benötige ;)
    Wären also Audio Zenit CD210 empfehlenswert?
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 02.09.05   #14
    doch, logo - aber sicherlich nicht nur ich halten die Produkte für gut aber überteuert. Daher gibt es hier üblicherweise alternative Vorschläge.

    gugsch du mal hier rein - das hilft dir schon möglicherweise
    http://www.musik-service.de/PA/paEndst.htm
     
  15. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #15
    Ja, und das ist mir auch sehr sympathisch ;) Wollte eben nur wissen ob es vielleicht noch mehr vergleichbare Boxen in diesem Preissegment gibt oder ob die Zenit Audio das Maß alles Dinge sind...

    Danke, das hatte ich schon gelesen. Mich würde halt der physikalische Zugang interessieren und ob es wirklich einen so großen klanglichen Unterschied macht, wenn die Boxen 200 oder 300 Watt RMS Leistung vertragen. Die Zenit haben auch 300 W RMS, ist eigentlich auch zu viel für die 400 W der Endstufe...
     
  16. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #16
    Weiß jemand wie hoch die Versandkosten 2 von diesen Boxen nach Österreich sind? Gibts da eine Pauschale?
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.759
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 02.09.05   #17
    Die Musikhäuser/Versender haben üblicherweise eine Pauschale - je nachdem mit welchem Spediteur gearbeitet wird. Frag einfach nach.
    Mach dir wegen der 300W Audio Zenit und deinem 400Watt-Amp keine Gedanken. Du wirst ja nicht ständig im Clipping-Bereich fahren.
     
  18. tincans

    tincans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Graz / Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #18
    Ja, habs eh schon bei dem Herrn von LSV-Hamburg probiert, hat sich noch nicht gemeldet.

    Okay, danke. Das wollt ich hören ;)
     
  19. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.05   #19
    Hi,
    ich hab dir gerade eine Mail geschickt !
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.09.05   #20
    @ endstufenleistung

    bei lowbudget amps wird empfohlen, 50-100% mehrleistung am amp zu haben.
    Bei hochwertigen amps, und da zähl ich die crown einfach mal dazu ist dies nicht von nöten. Du kannst also ohne probleme zB ne 350W box damit betreiben, da die crown nicht so früh ins clipping geht, wie zB eine dap palladium o.ä.
     
Die Seite wird geladen...

mapping