Passende E-Gitarre?

von DanTheMan, 21.12.04.

  1. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 21.12.04   #1
    Also
    Gleich aml zum Anfang:
    Ich hab alle Anfängerthreads druchgelesen und fand die auch sehr sehr hilfreich jedoch gibts da noch so paar Dinge die mich interessieren.

    Ich bin jetzt dabei den Umgang mit der E-Gitarre zu erlernen und wie viele andere stehe ich davor mich nun zu entscheiden welche es denn sein soll. :confused:

    Erstmal zu der Musikrichtung die ich anpeile.
    Heavy Metal - NewMetal
    Also Manowar,Iron Maiden,Megadeth,Slipknot,Korn,Drowning Pool,Pantera usw.

    Ein wichtiger Entscheidungspunkt ist bei mir das Aussehen.
    Die Gitarre muss dunkel bis schwarz sein.....am besten komplett also auch das Griffbrett.
    Von der Form her net zu rundlich.

    Der nächste Punkt ist dann eben der Sound und da sind mir bisher die Yamaha RGX-420 SD-6 die immerhin ~400 Euro kostet,die Benton HBR7 die nur ~160 Euro kostet,die Ibanez RG-370 DX die ~380 Euro kostet und die ESP KH-2 die mit satten ~550 Euro ins Gewicht fällt, aufgefallen.

    Welche empfehlt ihr mir unter dem Gesichtspunkt das ich erst ins "E-Gitarren"-Spielen einsteige und eigentlich nicht mehr als 400 Euro für die Gitarre ausgeben wollte?

    Ist es schlecht als Anfänger mit einer Bariton-Gitarre wie die Yamaha sie ist einzusteigen?

    MfG
    Daniel
     
  2. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #2
    ich empfehl dir meine (siehe signatur) ,ist auch nicht zu rundlich :p ist nicht allzu teuer und klingt auch wirklich gut.da du eh nur "rummetallen" willst kannste gut auf den singlecoil verzichten. so schlimm sind clean sachen aber nun auch nicht mit nem humbucker. kostet 300 eur. dazu musste ja sowieso nochmal ~150 eur berechnen, fuer nen verstaerker, tasche,staender,stimmgeraet,gurt,kabel und pleks.
    ansonsten schau dir auch mal die ibanez rg321 an.
    die typische einsteiger gitarre die dir hier immer wieder empfehlen wird ist die yamaha pacifia 112.
     
  3. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 21.12.04   #3
    Naja deine ESP hat für meinen geschmack eine zu abgedrehte Form :) und die Yamaha Pacifia gefällt mir vom Aussehen auch absolut nicht. :rolleyes:
     
  4. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.12.04   #4
    du willst was nicht so rundes? und dann strat's? :screwy: :screwy: :screwy:

    ansonsten (ist aber wieder zu abgefahren denk ich)


    Mockingbird (ziehmlich rund)

    Mockingbird in "bunt"

    Bitch back

    Ironbird

    Warlock

    ich besitze eine Warlock Bronze (die billigste serie die bc rich hat) ist aber vom sound her (für mich) gut genug. kann meiner ansicht nach jedenfals mit einer 500€ fatstrat mithalten.

    das problem ist blos das sie kopflastig ist(des hals neigt sich beim spielen nach unten) und sehr schlecht im sitzen zu spielen ist!
    wenn du auch mal sitzend spielen willst nimm eine strat. die ist auch nicht kopflastig

    musikrichtung passt meine gitarre auch rein (vom sound) und da diese mehr kosten sollten sie besser sein als meine für 159€

    bei strats kann ich nicht weiterhelfen da ich (leider) zu wenige gespielt habe.

    für slipknot würde ich die dicksten saiten nehmen die du bekommen kannst! meine 10er satz fendersaiten reicht nur bis drop C (und nicht wirklich gut)

    mfg beuluskeulus
     
  5. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 21.12.04   #5
    Was ich mich auch noch Frage ist ob es einen großen Unterschied macht ob ich nun mit 7 Saiten oder mit 6 Saiten "einsteige".

    Das einzige Problem das ich mir vorstellen kann ist wenn man von 6 auf 7 oder andersrum umsteigt aber das is ja bei mir nicht der Fall.
     
  6. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #6
    naja der hals ist bei 7saitern meist breiter, was viele stoert. auch ist die frage, ob du die zusaetzliche saite ueberhaupt brauchen wirst...wenn man sie pro stunde spielen nur 2 mal benutzt lohnt sichs nicht.
     
  7. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 22.12.04   #7
    1. Such dir die Gitarre lieber nach Sound und Bespielbarkeit denn nach Optik aus. Die Klampfe kann noch so geil aussehen, wenn nur Mist rauskommt hilft das auch nicht.

    2. Geh in ein großes Gitarrengeschäft und teste die Gitarren in deiner Preisklasse aus.

    3. Als "Anfänger" mit ner 7-Saiten-Gitarre anzufangen halte ich für ziemlich gewagt, da der Hals schon ne Ecke breiter ist. Komm am besten erstmal mit den 6 Saiten klar.

    4. Wenn du unbedingt tiefe Sounds haben willst (was ich durchaus verstehen kann), dann kauf entweder ne Bariton-Gitarre oder zieh einfach auf ne normale Gitarre fette Saiten auf. Von GHS gibt es z.B. den Zakk Wylde LoTune SaitenSatz, damit kannst du auch ne LesPaul auf H oder tiefer bekommen und hast trotzdem noch Saitenzug.
    Und kauf am besten keine Gitarre mit Tremolo, die Dinger machen Stimm-Orgien nicht immer so ohne weiteres mit.
     
  8. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #8
    schau dir doch mal die gothic-serie von epiphone (oder gibson) an.
    schön mattschwarz, keine dots auf dem griffbrett, gut bespielbar.
    leider ist die epiphone beim sound nicht so überzeugend, aber man kann sich ja später immer noch nen neuen tonabnehmer einsetzen lassen. oder gleich ne gibson kaufen ;)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  9. Colonel.Smith

    Colonel.Smith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    4.12.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Goslar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #9
    Ich glaube 'ne recht preiswerte Flying-V würde ganz gut dazu passen...
    Aber warum in der Aufzählung der möglichen Äxte war da ein 7-Saiter? Auf eine siebte Seite kann man doch mit Freude verzichten ;-)

    Aber Bespielbarkeit und Lage ist wirklich wichtiger als Aussehen.
     
  10. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 23.12.04   #10
    Hm eventuell wäre auch folgende Git ne Lösung?

    ESP - LTD F-100 FM

    Ich hab schon die Suchfunktion gesucht aber nix gefunden.
     
  11. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 23.12.04   #11
    In schwarz würd die mir doch ganz gut gefallen ;)
     
  12. haggi

    haggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    3.10.05
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Vogelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #12
    Oben haste noch gesagt, dass dir diese Form zu abgedreht sei.. ?!

    Ich würde dir zu ner Epi SG 400 raten. Dann aber unbedingt einen Ledergurt mitkaufen und dann haste keine Probleme mit, denn sie ist etwas kopflastig. Mit der Gitarre kannste auf alle Fälle deine Richtung spielen!

    Wenn nicht würd ich dir ne Strat empfehlen weil man da eigentlich als Anfänger nix falsch machen kann würd ich ma einfach so frech behaupten ;) Schau nur evtl drauf, dass de noch nen Humbucker in der Axt hast dann biste im Sound sehr flexibel!

    gruß haggi

    P.S.: Dass ne Warlock bronze mit ner FatStrat mithalten kann wage ich zu bezweifeln.......
     
  13. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 23.12.04   #13
    Na irgendwie gefällt mir die nun doch :p

    Ich würd halt nur gern wissen wie es sich mit der ESP - LTD F-100 FM spielen lässt.
     
  14. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
  15. DanTheMan

    DanTheMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 24.12.04   #15
  16. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.12.04   #16
    Und hier noch mein Senf:
    Die Paula is 'ne gute Entscheidung. Ich spiele die SG 400 von Epiphone, is zwar, wie hier schon einige Male angesprochen Kopflastig, was aber, wie ich finde, an der bespielbarkeit nix tut. Pickups sind auch Super, haben Power und nen guten Klang. Ich würd dir daher auch die SG empfehlen, wegen der Form halt. Allerdings "steht" nicht jede Gitarre, jedem Gitarristen. egal...

    Line 6... Puh... Für das Geld würd ich eher mal schaun, ob du ein Vollröhren- oder wenigstens Hybrid-Amp, also mit Röhre in der Vorstufe, findest. Haben zwar meist keine Effekte - aber Effekte werden sowieso überbewertet - aber haben einfach den geilsten Sound. Sind sehr fett im Sound und machen mächtig Druck...

    Achja, vorallem für die ganz harte Gangart sind allerdings ESP-Gitarren wunderbar geeignet...
     
  17. RaStA-MaN

    RaStA-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.04   #17
    Loool quatsch....zum Einblick is das en geiles Equipment.
    Zur Epiphone kann ich nich soviel sagen,
    hab die Standart Paulas gespielt und sind für Anfänger bestens geignet.
    Der Amp is auch klasse, bietet viele Effekte und guten Sound, das sieht en Peavy Rage aber alt aus :D
    So en Hybrid Amp wird ich dann später mal vorschlagen, wenns dan um Proberaum, Band und Auftritte geht.
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping