Passendes Effektgerät (v.a. Dist, Flange) für meinen Ibanez

von Dincks, 07.11.07.

  1. Dincks

    Dincks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    8.07.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Bretten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hi,

    ich spiele zwar noch nicht sehr lange Bass, aber ich spiele mittlerweile mit dem Gedanken mir mal ein Effektgerät und nen neuen Verstärker zu kaufen. Nen Verstärker brauch ich eh da meiner jetzt viel zu klein ist.
    Wollte mal wissen ob mir vll jemand n gutes Effektgerät empfehlen kann, mit dem ich vor allem nen guten Disteffekt hinkrieg, evtl auch n Flangeeffekt, jenachdem welche Möglichkeiten es da gibt beides in einem Gerät zu bekommen.
    Ich spiele einen Ibanez GSR 190, vll hat ja jemand den gleichen, oder einen ähnlichen Bass und kann da aus Erfahrung sprechen was sich da eignet.

    Und wenn ich schon den Verstärker kaufe, was braucht der damit der Effekt auch gut rauskommt?

    Les jetzt schon seit n paar Wochen hier im Forum mit, aber so ne richtige Antwort die ich auch für mich verwenden konnte hab ich bisher nicht gefunden, daher frag ich jetzt einfach mal selbst^^
    Danke im vorraus

    MfG
     
  2. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 07.11.07   #2
    Hallo Dincks,

    generell kann man eigentlich jedes effektgerät mit jedem Bass verwenden. wie ist denn deine finanzielle lage? es gibt ja geräte von 20 € bis zu mehreren hundert euro
    willst du ein multi? oder einzeleffekte?

    wenn du als anfänger einfach mal effekte testen willst, würde ich entweder bei ebay gucken, oder die von behringer kaufen. die pedale kosten mein ich so 20 € rum und was ich hier im forum gelesen hab, sollen die gar nicht so schlecht sein.

    schreib vll nochmal genauer, was du genau vor hast und was du auslegen willst.

    Gruss

    Buschi
     
  3. Dincks

    Dincks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    8.07.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Bretten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Naja, mit dem Geldverdienen dauerts ja noch n bissle von daher hab ich da nich so viel.
    Ich denke für mich würde ein einzel effektgerät schonmal ausreichen, denke mal das ich da mal von Behringer was testen werde.

    Was mich aber vll noch interessieren würde ob der Amp spezielle anforderungen haben muss damit die effekte auch gut raus kommen, also muss der ne bestimmte größe bzw stärke haben, oder brauch man spezielle anschlüsse die nicht jeder Amp hat?
     
  4. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 08.11.07   #4
    Hallo Dincks. Erst mal: willkommen im Forum.

    Effekte kannst du an jedem Bass Verstärker nutzen. Da brauchst du nichts spezielles. Die Effekte benötigen alle nur normale Klinken-Kabel, die du ja auch vom Bass zum Amp benutzt. Du musst nur bedenken, dass du genug hast. Bei einem Effekt brauchst du zwei Kabel: Bass --> Effekt --> Amp. Pro Effekt ein Kabel mehr.
    Manche Verstärker haben einen Effektweg, das heißt, da steckst du den Bass normal in den Verstärker, und an dem Verstärker gibt es dann 2 Buchsen: Effect Send & Effect Return. Das heißt da kannst du die Effekte dann rein verkabeln ("einschleifen"). Bei einzelnen "Tretminen" ist das aber nicht so wichtig. Effektwege sind afaik mehr für Multieffekte gedacht.

    By the way: Was willst du dir denn für einen Verstärker kaufen?

    Zu den Effekten. Wenn du hier im Forum per SuFu ein bissl rumsuchst wirst du auf etliche Effektegeräte treffen, die, wie schon gesagt, preislich sehr auseinander gehen. Wenn es dir nur um probieren geht und nicht um solide Effekte, die ein ganzes Road-Leben lang halten, dann bist du mit Behringer glaub ich ganz gut bedient.

    Hier zum Beispiel das Behringer Overdrive.

    Flanger finde ich gerade nur einen von EXAR (sehr geniale Firma!), der allerdings schon ein bisschen teurer, dafür aber umso robuster ist.

    Lg
     
  5. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 08.11.07   #5
    wenn du nicht das grosse geld hast, würde ich dir echt behringer empfehlen. hab leider noch nicht viel in den fingern von denen gehabt, aber was ich gelesen habe hier, bieten die gute qualität für den preis.

    und ich hab auch bei mir gemerkt: effekte sind gut zum testen, für spielereien, aber mit der zeit werden es doch immer weniger ;-)

    gruss

    buschi
     
  6. toubsen

    toubsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    72
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.11.07   #6
    Flanger könnt ich dir den DOD fx75 empfehlen. geht in der bucht für unter 30€ weg und klingt auch mit `nem low-b noch brauchbar ohne zu matschen
     
  7. Dincks

    Dincks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.07
    Zuletzt hier:
    8.07.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Bretten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.07   #7
    Jo, danke mal für die Antworten, ich werd heut mal noch in nen Musikladen gehn und mal gucken was mir der Mensch dort empfehlen würde und dann werd ich mal sehen ob ich n schönes teil finde:)
     
  8. Mad Butcher

    Mad Butcher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bärnfels
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #8
    sry für die sau blöde frage :confused:


    aber was bringt son flanger eigentlich also welchen effekt oder sonst was kann man damit erzielen :eek:


    ich hab echt keine Ahnung
     
  9. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 27.11.07   #9
    Hi, als Beispiel kannst Du mal HIER schauen, das ist eine Electric Mistress von Electro-Harmonix (EHX) anhören, hier ist ein Promovideo...

    Für einen Eindruck was der Effekt macht sollte es reichen :great:

    Gruß, Dirk
     
  10. toubsen

    toubsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    72
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
  11. schrotty

    schrotty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.138
    Erstellt: 27.11.07   #11
    weiß einer wie der flanger von ehx beim bass klingt
     
Die Seite wird geladen...

mapping