passendes interface?

von qwertzuiop, 18.04.07.

  1. qwertzuiop

    qwertzuiop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #1
    hallo an alle,

    zu anfang die ersten fragen:rolleyes:: ich habe eine soundkarte (creative sb audigy ls) und eine relativ hohe latenz (trotz asio4all) beim stereorecording. ist da ein interface überhaupt nötig? könnte ich nicht die puffergröße verändern, sodass die latenz wegfällt?



    nichtsdestotrotz spiele ich ernsthaft mit dem gedanken, mir ein usb interface anzuschaffen..


    was wäre da zu empfehlen (in der preisklasse von bis zu max. 150 euro)?

    habe anderswo schon das m-audio transit http://de.m-audio.com/products/de_de/Transit-main.html empfohlen bekommen.

    was haltet ihr davon? gibts da vielleicht auch eine alternative?
    evtl auch eine möglichkeit, die ein midi-interface miteinschließt?




    vielen dank für eure antworten! :great:


    grüße, michael
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 18.04.07   #2
    Hi und Hallo.

    Wenn du schon fast 100 € ausgibst, dann aber nicht für sowas.
    Gute Alternativen sind auf jedenfall:

    Mackie Spike
    Tascam US-122

    Midi Kompatibel, Phantomspeisung, Stereo Mikrofonie möglich.

    Bye :great:
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.04.07   #3
  4. qwertzuiop

    qwertzuiop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #4
    danke für die empfehlungen! :great:

    was ich aufnehmen möchte:

    e-gitarre (evtl auch e-bass), scratching, mit nem kondensatormikrofon gesang & sprechen und sonstige klänge und sounds (zb percussion, und sonst alles, was mir einfällt; diverse instrumente) midi (controller (+vst), normales keyboard) und sonstige stereoquellen zum samplen.


    habe bisher mit cool edit einzelne spuren aufgenommen, diese in fruity loops arrangiert und zusätzliche vsts und vstis benutzt. solotracking war/ist wg zu hoher latenz (ab ca. 20 sekunden bemerkbar) nicht möglich (habe natürlich bei aktiviertem asio dem programm die treiber angegeben :) und diverse puffergrößen ausprobiert).



    ich möchte sehr wahrscheinlich einen stereomixer (zb yamaha mg reihe) zulegen (u.a. wg liveauftritten).


    die frage, die sich mir gestellt hat, ist folgende:


    lohnt es sich einen mixer zu kaufen, wenn ich nihct gleich das geld in ein gutes interface investieren könnte? (eins, das evtl auch mehr kosten könnte)
    wäre die digitale lösung alleine "besser" als die mit stereo (mixer) für meine vorstellungen?

    am liebsten, und das wäre für mich wahrscheinlich auch wg liveeinsatz am besten, würde ich mir beides kaufen und das miteinander kombinieren.. also mixer & midi/audio interface.
    (habe die möglichkeit des usb-mixers bereits ausgeschlossen, auf jeden fall getrennt)

    wie könnte das konkret aussehen, auch beim recording, interface zw. mixer und computer?

    edit: denke, dass ich die interne lösung ausschließen werde :)

    vielen dank für eure antworten :great:


    grüße, michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping