Passt das ?

L
LisaNo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.14
Registriert
10.02.08
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo,
ich spiele hobbymäßig Tenorblockflöte und möchte nun auch meinem Mann das Spielen beibringen. Passt eine Plastik-Tenor klangmäßig zu einer Mollenhauer Canta oder hört sich das schrecklich an ? Sie soll für die ersten Monate sein. Was meint ihr ? Oder lieber direkt eine zweite Mollenhauer ?

Danke, Lisa
 
Eigenschaft
 
moniaqua
moniaqua
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Hm. Mir ist ja nicht ganz klar, warum Ihr erst einmal eine Plastikflöte kaufen wollt, wenn die Überlegung Mollenhauer eh im Raum steht.

Dein Mann möchte schon auch, dass Du ihm das Flötenspiel beibringst? ;)

Ich würde mich aber nicht auf die Mollenhauer einschießen (auch, wenn ich selber irgendwie immer wieder da lande; die Sopran letztens wurde dann aber doch eine Moeck Rottenburg) sondern mit dem Mann in einen guten Musikladen gehen und ihn mehrere ausprobieren lassen. Man kann nicht überall anspielen aus hygienischen Gründen, aber in die Hand nehmen und schauen, ob sie gut in der Hand liegt sollte jeder Musikladen zulassen. Wenn Dein Mann mit der Canta gut zurecht kommt, wäre die optimal.

Noch eine Idee: Vielleicht ergänzt Ihr auch statt mit einer zweiten Tenor- mit einer Altflöte? Das ist zwar zum zeigen etwas öde, aber erweitert die Möglichkeiten.
 
L
LisaNo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.14
Registriert
10.02.08
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo, ich dachte nur wenn man schon etwas gespielt hat, kann man besser beurteilen, was einem gefällt und was gut in der Hand liegt. Wenn die Grff schon bekannt sind. Aber vielleicht liege ich ja ganz falsch. Dann dachte ich, der momentan starke Spuckeverlust legt sich wahrscheinlich und der Kunststoffflöte macht das nicht so viel aus. Aber, kann auch falsch sein. Jedenfalls haben wir riesen Spass miteinander. Zurzeit spiele ich auf der Alt, mein Mann auf meiner Tenor. Wir möchten aber halt beide das selbe zusammen spielen.

Gruß, lisa
 
moniaqua
moniaqua
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
07.07.07
Beiträge
7.903
Kekse
22.184
Ort
Bayern
Achso, Ihr habt schon eine Altflöte.

Viel Geld ist bei den Plastikflöten ja nicht weg und sie klingen für sich alleine erstaunlich gut. Wie sie mit der Mollenhauer harmonieren, keine Ahnung. Ich selber würde, so wie sich das anhört, trotzdem gleich eine Mollenhauer kaufen, aber das müsst letztlich Ihr entscheiden.
 
Musicanne
Musicanne
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
28.09.08
Beiträge
1.284
Kekse
3.680
Ort
NRW
Es gibt auch Läden, wo ihr euch eine Auswahlsendung schicken lassen könnt. So kann man in Ruhe ausprobieren. Vorab telefoniert man am besten mit dem/die LadeninhaberIn über die Auswahl, die ins Paket kommen soll. Dies hab ich vorkurzem selber in Anspruch genommen. Die Flöten, die einem nicht gefallen schickt man wieder zurück und bekommt einige Tage später die Rechnung.

Hier ein paar Läden die sowas anbieten: Löbner in Bremen, EarlyMusic in Schwelm (im ibach-Haus) und der Blockflötenshop in Fulda-Maberzell. Wenn ihr in der Nähe wohnt, könnt ihr auch dort im Laden stöbern. Dort gibt es auch Blockflöten, die es bei den großen Musikhändlern wie T. nicht unbedingt gibt.

Ich finde gerade bei Tenorflöten, sollte man schon testen können, welche einem gut in der Hand liegt. Und wie sie vom Blasdruck und vom Klang ist. Bei mir ist, die Küng aus der engeren Wahl gefallen, da sie für mich zu schwer vom Blasdruck war. Es ist eine Huber Kirsch Tenor geworden :).

Viele Grüße
Musicanne
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben