Passt Endstufe zu den Boxen

  • Ersteller werwiewas
  • Erstellt am
W
werwiewas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.08.09
Registriert
04.08.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi Leute
ich bin mir nich ganz sicher ob die Boxen (HK Audio Powerworks RS-152 X
http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-Powerworks-RS-152-X-prx395307990de.aspx) zu der Endstufe ( DAP Audio Palladium P-1200
http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-1200-prx395719517de.aspx) passen. Die Boxen haben 300 Watt Programm ( WAS MEINEN DIE MIT PROGRAMM ??? ) an 8 Ohm. Die Endstufe 2*600 Watt an 4 Ohm. Wenn ich 2 Boxen in Reihe schalte müssten die dann doch 4 Ohm haben oder ? Reicht das dann auch so von der Leistung ? Geplant wären 4 Boxen jeweils 2 in Reihe geschaltet mit einer Endstufe.
Gruß Werwiewas
 
Eigenschaft
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Wenn du 2 Stk 8 Ohm Lautsprecher in Reihe schaltest hast du 16 Ohm. Das macht man üblicherweise nicht. Man schaltet sie parallel und hat dann 4 Ohm.

Mit "Programm" kannst du jede Leistung angeben die die Box mit irgendeinem Signal über eine Zeit (selbst wenn es nur ms sind) erträgt ohne abzurauchen. RMS ist das einzige was zählt.

Bei 300W Programm würde ich mal von 150 W RMS (bestenfalls) ausgehen. Werde versuchen die Leistung zu googeln.

150W an 8 Ohm 2 mal wären 300W 4 Ohm. Die Enstufe bringt 600W an 4 Ohm. Da hast du schon gut Reserve. Es würde auch eine Nummer kleiner genügen...aber die 20€???
http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-900-prx395719516de.aspx

Bei den Boxen bin ich etwas skeptisch, wenn die sich nichtmal die RMS Leistung anzugeben trauen??
Wie wärs mit den gängigen aktivboxen, oder hast du die Endstufe schon?

Edit: bei diesen Boxen scheint es sich um ziemlichen Mist zu handeln. Die schämen sich anscheinend ordentliche Daten zu veröffentlichen.
* bei der Wirkungsgradangebe...lol
 
Zuletzt bearbeitet:
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Kann ich nicht sagen, da ich mich mit passiven Boxen im Einsteigersegment nicht auskenne, weil die kaum noch verwendet werden. Aber es werden sicher einige Kollegen hier im Forum ihre Meinung dzu abgeben. Manche sogar ganz qualifizierte Meinungen ;-)
 
M
mamut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.09
Registriert
14.07.09
Beiträge
11
Kekse
0
Wenn du passive Boxen in diesem Preissegment willst, dann empfehle ich dir die HK AUDIO PREMIUM PR:O 15 X
Eine gute solide Box, die mit der genannten Endstufe gerade so mitkommt (2 parallel = 4 Ohm)
die Box macht 400W mit einem recht guten Wirkungsgrad, ist leicht und kann auch als Monitor verwendet werden. Habe selber einige im Einsatz, die ich vorallem als Delaylines in Festzelten einsetze.
 
Fahnder99
Fahnder99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.14
Registriert
09.06.08
Beiträge
376
Kekse
1.100
Ort
St. Pauli
Die Bezeichnung "Programm" kommt aus der Senderei. Gemeint ist das, was gesendet oder hörbar gemacht wird.
 
G
Gast 23546
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.14
Registriert
23.07.09
Beiträge
378
Kekse
1.334
Hi,

habe die verlinkte LD noch nicht gehört, scheint aber im unteren Bereich durchaus zu funktionieren. Vorteil: Holz-Gehäuse, falls man nicht auf Plastik steht.
Mein persönlicher Tipp: Samson RS-Serie, sehr günstig, sind bei uns im Proberaum installiert (noch die alte Serie RS15) und ich habe als Tontechniker, der seit Ewigkeiten seinen Lebensunterhalt damit verdient, noch nie das unbedingte Bedürfnis verspürt, jetzt mal schnell ins Lager zu fahren und die KS zu holen...

Finde sie beim Hausherrn nicht, also bitte selbst googeln
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.846
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Mein persönlicher Tipp: Samson RS-Serie, sehr günstig, sind bei uns im Proberaum installiert (noch die alte Serie RS15) und ich habe als Tontechniker, der seit Ewigkeiten seinen Lebensunterhalt damit verdient, noch nie das unbedingte Bedürfnis verspürt, jetzt mal schnell ins Lager zu fahren und die KS zu holen...
Seid Jahren mein reden,es gibt keine Box bei der Preis/Leistung so gelungen ist.
Finde sie beim Hausherrn nicht, also bitte selbst googeln
Hat der Hausherr damals auf meine Empfehlung in den Shop aufgenommen,die Tendenz zeigt aber stark in Richtung aktive Boxen,deshalb so wie es aussieht sind hier im Shop andere Kandidaten gelistet.

Die aktiven Kandidaten von Samson Audio sind auch Jederzeit eine Empfehlung wert.
Die passiven Boxen sind in grosser Zahl bei Mediaz. zu bekommen.
Bevor ich mir aber die alte Serie RS kaufen würde dann doch lieber ein paar € draufgelegt und die neue HD Serie kaufen,noch mal eine Nummer besser.
Verschweigen sollte man aber auch nicht das es für die alte Serie zum Beispiel keine Ersatzteile (HTs) mehr gibt.
In Anbetracht des Preises (der Box) macht das auch kaum Sinn,da ein HT 29€ und ein 12" TMT ca.60 € gekostet hat.
 
G
Gast 23546
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.14
Registriert
23.07.09
Beiträge
378
Kekse
1.334
Hi Rockopa,

schön, dass wir da einer Meinung sind, würde natürlich auch zu den Neuen raten.
Ist irgendwie echt gespenstisch: Habe diese Kübel (RS15) auf Stativ im Rücken stehen (ganz schlecht), singe über ein KonderserMik. (schlecht), kein EQ (schlecht), Basser 300W (???), ich 100W Röhre(Git, gut), Schlagzeuger laut und ich höre mich noch ordentlich.
Wie machen die das?
Habe mir für den Verleih (Nachwuchs, Disco) ein Paar aktive db300a + Bässe db1500a gekauft, spielt wunderbar, günstig zu vermieten, alle zufrieden.
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.846
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Wie machen die das?
Aller warscheinlichkeit nach ist es selbst bei diesem Preis möglich einigermassen brauchbare Chassis in die Box zu bauen und dann auch noch eine passable Frequenzweiche mit einzubauen.
Neben her macht die Box auch noch einen guten Eindruck in Punkto Verarbeitung.

Treadstarter bevor ich diese Powerwürks Teile in meine Nähe lassen würde dann entweder die auch hier im Tread genannte LDE 122 oder wenn es wie gesagt einfach nur günstig und gut sein soll dann die RS 12"/15" HD.

Bilder vom HT der alten RS12"
 

Anhänge

  • CIMG0490.jpg
    CIMG0490.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 219
  • CIMG0488.JPG
    CIMG0488.JPG
    129,9 KB · Aufrufe: 230
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.08.22
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.146
Kekse
7.489
Ort
MUC
hey
okay danke für die tipps und korrektur
Ich finde persönlich passive systeme besser...
wäre diese box besser : LD-Systems LDE 122 http://www.musik-service.de/ld-systems-lde-122-prx395757110de.aspx

Kann ich nicht sagen, da ich mich mit passiven Boxen im Einsteigersegment nicht auskenne, weil die kaum noch verwendet werden. Aber es werden sicher einige Kollegen hier im Forum ihre Meinung dzu abgeben. Manche sogar ganz qualifizierte Meinungen ;-)
:) :) :) So eine Meinung kommt jetzt von mir. Ich hatte die mal als Gesangsanlage für eine Hochzeitsfeier und war zufrieden damit. Angenehmer Sound, spielt sauber - allerdings haben wir keine heftigen Pegel fahren dürfen, da im Saal ab 22:00 eine dB-Beschränkung war. Wenn sie dir von den Eckdaten her gefallen, würde ich die auf jeden Fall mal anhören.
Gut zu tragen sind sie auch und der Service von Adam Hall ist nicht zu unterschätzen.
 
D
dieter54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.09
Registriert
17.02.09
Beiträge
22
Kekse
0
Ort
Hemer
Wenn du 2 Stk 8 Ohm Lautsprecher in Reihe schaltest hast du 16 Ohm. Das macht man üblicherweise nicht. Man schaltet sie parallel und hat dann 4 Ohm

Hallo Thomas,
hallo Miteinander,

ich bin absuluter Laie was die PA-Technik betrifft :confused:

Was ist bitte der Unterschied zwischen parallel und in Reihe?

Wenn ich mehrere Boxen an einem Ausgangssignal anschließen will, dann gehe ich doch vom Amp in die erste Box und von da aus in die zweite usw. - ist das jetzt eine Schaltung in Reihe oder parallel?
Und, kann ich eigentlich soviele (passive) Boxen anschließen wie ich will? Oder wird die Leistung dann immer geringer?

Vielen Dank!

Gruß
DIeter
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Hallo Dieter,

wenn du von einer passiven Box in die nächste schleifst dann ist das eine parallele Schaltung.
Die Boxen sind von Haus aus so verdrahtet. Es ging hier nur um die begriffliche Klärung - weil es gibt darüberhinaus auch noch eine serielle (Reihen-)schaltung. Die wird aber üblicherweise nur in den Boxen intern verwendet wenn z.B. in einer 4x12 Gitarren- oder Bassbox 4 Lautsprecher drin sind. Aber das nur am Rande.

Nein - du kannst nicht beliebig viele Boxen parallel hintereinanderschalten.
Hast du zwei 8 Ohm-Boxen (Standard) parallel geschaltet, so halbiert sich der Widerstand auf 4 Ohm. Das ist für eine handelsübliche Endstufe noch verkraftbar. Schaltest du eine dritte Box parallel, dann kriegst du einen Widerstand von ca. 2,66 Ohm, was manche Endstufen bereits abrauchen lässt.
Die Watt-Leistung wird nicht geringer - sie wird höher! Betrachte dir hierzu mal die technischen Angaben bei den Endstufen-Beschreibungen. Aber das geht nur bis zu einem gewissen Punkt, dann kollabiert deine Endstufe.
Also hier aufpassen.
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.816
Kekse
161.886
Hallo Dieter.

Was ist bitte der Unterschied zwischen parallel und in Reihe?

Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Parallelschaltung bzw. http://de.wikipedia.org/wiki/Reihenschaltung

Wenn ich mehrere Boxen an einem Ausgangssignal anschließen will, dann gehe ich doch vom Amp in die erste Box und von da aus in die zweite usw. - ist das jetzt eine Schaltung in Reihe oder parallel?

Das ist eine Parallelschaltung, da die i. d. R. doppelt vorhandenen Buchsen/Klemmen an einer Passivbox eigentlich immer parallel verdrahtet sind.

Und, kann ich eigentlich soviele (passive) Boxen anschließen wie ich will? Oder wird die Leistung dann immer geringer?

Wieviele Boxen Du parallel anschließen kannst, wird durch die Mindestimpedanz des Verstärkers und die Impedanz der Boxen festgelegt (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Parallelschaltung#Impedanz).
Angenommen, Deine Boxen haben eine Impedanz von 8 Ohm, und Dein Verstärker eine Mindestimpedanz von 4 Ohm, dann sind 2 Boxen parallel möglich (Gesamtimpedanz der Boxen = 4 Ohm); bei einem 2-Ohm-stabilen Amp funktionieren auch 3 Boxen (Gesamtimpedanz 2,66 Ohm).
Unterschreitest Du die Mindestimpedanz der Endstufe, wird sie überlastet und zerstört (und beschädigt im schlimmsten Fall auch die Boxen).

Die Leistung des Amps verteilt sich bei mehreren Boxen gleichmäßig; außerdem besteht folgende grobe Faustregel: Impedanz und Leistungsabgabe sind etwa antiproportional, d. h. wenn die Endstufe an 4 Ohm 200 Watt (RMS) liefert, gibt sie an 8 Ohm etwa 100 Watt (RMS) ab.

EDIT: Schon wieder mal zu langsam getippt :evil:...
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.846
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Letztendlich musst du das wissen, bzw. dein Schlagzeuger, aber reicht nicht auch die 615?
Ganz erlich die 1215 würde ich mir auch nicht antun,die 615 sollte ausreichen,die dann lieber etwas höher gestellt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben