paula und sg sound

von CastorTroy, 28.09.04.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.09.04   #1
    angeblich klingen gibson sg und gibson les paul unterschiedlich!!
    wieso? (sind doch fast die gleichen PUs drin)

    (hab noch keine von beiden richtig gehört oder gespielt)

    was ist denn generell der unterschied bei denen? (bis auf manche bindings)
     
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 28.09.04   #2
    Den Sound machen nicht nur die Pus... Die LP ist um einiges dicker und hat daher eben mehr Masse.... deshalb ist der LPsound tiefer/bauchiger und klingt irgendwie nen bisschen "angestrengtr" als andere Klampfen... die Sg hat nen fetten aber eher höheren nicht unbedingt dünneren Sound mit mehr Attack... sprich die haut mehr rein.... sie haben einfach verschiedene Charakter.... Das is auch ne Frage der Materialien... ne LP Custom hat z.b. andere Materialien im Body und klingt daher etwas "schärfer" find ich.... muss man hören....
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.09.04   #3
    Weiters hat die Les Paul zusätzlich eine Ahorndecke und auf der Seite der Basssaiten hat der Hals eine viel größere Kontaktfläche mit dem Korpus.
     
  4. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 28.09.04   #4
    Das macht die Korpusform und das, was meine vorreiter schon gesagt haben aus.
    Die SG kling höher und "kratziger". Einfach "wilder". Ist schlecht zu beschreiben.
     
  5. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.09.04   #5
    ihr habt wahrscheinlich alle recht
    aber für mich macht es irgendwie wenig sinn...
    die PUs sind ja das "organ" der e-git, die die schwingungen der saite registrieren und es in elektrische signale umwandeln...(korrigiere mich jemand wenn ich scheiße laber)

    wie kann es da sein, dass materialien wie holz (z.b. ahorndecke) und dicke der gitarre den sound beeinflussen oder mitformen??
    kann mir das mal jemand physikalisch erklären...
     
  6. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.09.04   #6
    immerhin sprechen wir von e- nicht von a-gits!
     
  7. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 28.09.04   #7
    Das Holz ist der Resonanzkörper. Beim Anschlag der Saiten Nimmt es die Schwingungen auf und gibt dem Ton die "Fülle".
    Je besser das Holz, dosto besser der Sound. Wenn der Body dicker ist ist der Ton bassbetonter.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.09.04   #8
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30419

    Kurzübersetzung: Eine Frequenz die nicht da ist, kann auch nicht verstärkt werden.
    Von keinem (aktiven) Tonabnehmer und keinem Edelverstärker.
     
  9. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.09.04   #9
    ok danke für eure geduld! :great:
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 28.09.04   #10
    nichteinmal die EMG??? ;)

    RAGMAN
     
  11. LordCurtiss

    LordCurtiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #11

    Hallo

    Ich stehe auch vor der Entscheidung mir entweder ne Epiphone Les Paul oder ne SG (G-400 heißt die glaub ich bei Epiphone) zu holen. Da ich aber Linkshänder bin hab ich keine Möglichkeit zu testen. Wie ich höre ist die Sg viel aggressiver und rockiger sag ich mal. Ich spiele so Hard Rock, Metal und vor allem Punk und Grunge, halt alles wo man gut bei abgehen kann^^ Persönlich stehe ich absolut auf richtig fetzige Musik a la ACDC, Metal a la Nightwish und Iron Maiden und Metallica ( :rock: ) und halt Nirvana und Ärzte, Hosen etc. (jaja Pop/Rock halt^^). Währe da die SG da nicht viel angebrachter als die Les Paul (ich rede jetzt von Epiphone, ne)??

    Thx for help :)

    LC
     
  12. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 28.09.04   #12
    Ja, besonders bei Epi haste von der SG mehr... die LPs von Epiphone sind nichtmal aus den "richtigen" Hölzern.... und allgemein is die Sg da wohl auch eher das, was dir liegt... Wenn dir die Form gefällt is die schon ok.... Natürlich kann man auch mit ner LP gut härtere Sachen spielen, aber sie hat halt doch ihren eigenen Klang und das mag man oder nicht... ne richtige LP kriegste aber erst abeder Epi Elitist Serie und das wird teuer.....
     
  13. LordCurtiss

    LordCurtiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    29.03.07
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #13
    und was meinen die anderen so?

    Also bei dem Metallica - Fuel Cover von Avril Lavigne bei MTV irgendwann mal hat der Rhythmusgitarrist auch ne SG gehabt, war aber eine von Gibson (denk ich mir mal^^). Also ist die Epiphone SG auf jeden Fall für HArd Rock und Punk Rock und Metal geeignet?? Eignetlich doch mehr oder minder jede Gitarre mit Humbucker oder nicht? Da gibts bestimmt Qualitative unterschiede aber so als Daumenregel?

    MfG

    LC :rock:
     
  14. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.09.04   #14
    Mh....

    es gibt hier gleich ein Massaker......

    Nur ich bin mir nicht sicher ob die Sg oder Paula Fraktion gewinnt.....


    "Die SG klingt Rockiger.....Die Paula klingt fetter...."


    Ich wollte dich nur mal drauf vorbereicten;)
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.09.04   #15
    Stimme zu.
     
  16. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.09.04   #16
    Kleiner Text dazu:

    http://www.kraushaar-gitarren.de/Tonholz.htm

    Asci
     
  17. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 29.09.04   #17
    Also wenn`s da ein Massaker (was ich leider auch glaube) gibt, dann is`ses aber echt Grundlos, es sind 2 verschiedene Gitarren, ergo 2 verschiedene Sounds, sich deshalb zu streiten welche "besser" für was ist, wäre Plötsinn denke ich. Ob der Sound zu einer gewissen Musikrichtung wirklich passt, kann man denke ich nicht verallgemeinern. Es gibt Leute denen gefällt der Klang zu einer gewissen Musikrichtung, es gibt andere die sagen halt das passt nicht, ist im Endeffekt Geschmacksache.

    Ich denke mal, man sollte da beim Kauf nicht danach gehen was für welche Musikrichtung "besser" wäre, sondern vielmehr danach welcher Klang einem "persönlich" besser gefällt und auf welcher Gitarre man besser spielen kann. Ich persönlich finds zB. eher etwas schwieriger auf einer LP im oberen Bereich, jenseitz des 15. Bundes sauber und schnell zu spielen da der Korpus am Cutaway sehr dick ist. Bin aber Soundmäßig mit meiner LP sehr zufrieden und bereute noch keine Sekunde daß ich sie mir damals gekauft habe und würde mir, wenn ich sie noch nicht hätte, wieder eine holen.
    Das soll jetzt aber nicht heißen, daß ich das dem Thread-Ersteller auch so rate, die Entscheidung welchen Sound er will muß er selber entscheiden.
     
  18. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.09.04   #18
    wurd jetzt mal sagen, saß die sg mehr "sägt" als die lp.
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 29.09.04   #19
    Und die LP mehr "drückt"
     
  20. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 29.09.04   #20
    so is es!! :D

    was beides aber nicht schlecht is!! :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping