PC aufrüsten oder einen Neuen kaufen?

von ---Martin---, 29.12.07.

  1. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.12.07   #1
    Hallo zusammen, ich habe einen Pentium 4 mit 2,4 GHZ und 2048 MB DDR Ram.

    Wie ich in anderen Topics schon geschrieben hatte, habe ich häufig Probleme mit zu hoher PC Auslastung, da ich viele Plugins benutze usw. Viele haben mir hier zu einem Core2Duo geraten. Kann man eigentlich nur diesen Prozessor austauschen oder geht das nicht, oder lohnt sich das nicht? Kenne auch die Preise nicht, die bei einem Austausch auf mich zukommen würden.

    Möchte ohnehin 2 neue Festplatten kaufen (meine jetzigen haben 70 sowie 250 GB), lohnt sich der Erwerb eines neuen PCs oder soll/kann ich meinen jetzigen aufrüsten?

    Ich würde mich sehr über fachmännische Ratschläge freuen. Vielen Dank.
     
  2. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 29.12.07   #2
    Einfaches Aufrüsten der CPU geht wohl nicht, es sei denn dein Mainboard ist viel neuer als deine CPU. Hier wären etwas genauere Infos ganz nützlich. Mit grosser wahrscheinlichkeit musst du aber Mainboard und CPU wechseln und evtl. sogar den RAM.

    Das heisst allerdings noch nciht, dass du einen KOMPLETT neuen PC brauchst. Grafikkarte - wenn nicht onboard - Laufwerke, Gehäuse und - sofern genug stark - auch das Netzteil könntest du übernehmen. Das würde etwas Geld sparen, ausser du willst den jetztigen PC verkaufen und dir einen komplett neuen besorgen.

    Es gäbe auch die möglichkeit einen grösseren P4 ein zu bauen. Aber dort ist erstens wieder das Problem was für ein Mainboard hast du genau und zweitens macht es Sinn, weil 2,4GHz P4 muss Sockel 478 sein und da ist der grösst möglcihe Prozessor zum aufrüsten ein P4 mit 3,4GHz (der aber nur läuft wenn dein Mainboard 200MHz FSB unterstützt).

    zusammengefasst wären folgende Infos noch interessant:
    - was hast du für ein Mainboard (möglichst genaue Typenbezeichnung)
    - Hast du DDR1 oder DDR2 RAM? (ich glaube zwar es gab keine 478 Boards mit DDR2 bin aber nicht sicher)
    - Willst du alte Teile übernehmen, wenn ja welche
    - was für ein Budget hast du

    MfG
     
  3. ---Martin---

    ---Martin--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.12.07   #3
    Hab ein ASUS Mainboard
    DDR2Ram

    Also ich will den jetzigen PC nicht verschrotten, würd ihn liieber sonst als Zweit-PC behalten, kann auch gut einen zweiten PC für Nicht-Musik-Anwendungen gebrauchen (für Internet usw), der ist ja auch "noch" ok, hab viel reingesteckt, erst vor einigen Monaten von 512 MB auf 2 GB aufgerüstet.

    Budget ist nicht das große Problem. Hab ca 1600 Euro ausgegeben für neue Software, da kucke ich nicht auf 100 Euro mehr oder weniger. Ich dachte eigentlich man könnte hier einfach den Prozessor austauschen, aber wenn das nicht geht dann lieber einen neuen und diesen hier weiterhin behalten.
     
  4. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 29.12.07   #4
    Also wenn du nen 2t PC brauchen kannst, dann macht es durchaus Sinn nen neuen zu kaufen. Wenn du DDR2 RAM hast kannst du ja 1GB in den neuen tun, dann musst du nurnoch 1GB neuen kaufen, wobei die RAM Preise so tief sind, das es nicht sooo viel ausmacht. :)

    Übrigens ist momentan kein schlechter Zeitpunkt für nen PC weil die preise sehr tief sind. Evtl. könnte man noch warten bis nächstes Jahr, es sollen noch ein paar neue CPUs kommen.
     
  5. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #5
    Also ich würd gern mal die genaue Bezeichnung von deinem Motherboard wissen. Schau mal mit Everest Home oder so nach er genauen Bezeichnung (oder auf der Schachtel falls du die noch hast).

    Wenn das ding nen Sockel hat der mit 775 bezeichnet ist kannst du problemlos nen Core2Duo Draufbauen.

    Falls das Board nicht geeignet ist dann gibts schon recht billige Lösungen von ASRock. Da ich das selbst benutze (4-Core Dual VSTA) weiss ich auch wovon ich rede ... da bist du mit Cpu und Board für unter 200 Euro dabei.

    Ich selbst hab nen C2D E 6300 (leicht übertaktet) und des oben genannte ASRock Board und dazu nen gig DDRI Ram und hab selbst bei vielen Plugins im Cubase keine Großen Probleme
     
  6. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 30.12.07   #6
    So pauschal stimmt das aber nicht.
    Es gibt einige ältere Sockel 775 Mainboards die den Core2duo nicht unterstützen.

    Außerdem sollte man unbedingt den maximalen Bustakt (FSB) beachten.
    Ein Core2duo Prozessor der auf FSB 1333MHz (Quadpumped) ausgelegt ist wird unter einem Bustakt von 667MHz nur mit halber Leistung laufen, da der CPU-Multiplikator in der Regel gelockt ist.
     
  7. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #7
    Ja nun darfst du aber davon ausgehen dass wenn er schon ddrII nutzt, der fsb nich bei 600 liegt und ne C2D unterstützung vorhanden ist.
     
  8. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 31.12.07   #8
    Da hast Du natürlich völlig recht.
    Das mit dem DDR2 hatte ich überlesen :o .Im ersten Post steht nur DDR.

    Trotzdem finde ich solche pauschale Aussagen nicht sinnvoll.Ein anderer User kann das genauso überlesen wie ich und dadurch von falschen Tatsachen ausgehen.
    Zumindest das DDR2 hättest Du in deiner Antwort auch erwähnen können, denn so erweckst du zumindest den Eindruck Sockel775 genügt ;)
     
  9. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #9
    bin ja noch am lernen und noch nicht so lange hier aktiv ^^. Aber ma ne andere Frage kann mir vllt jemand ne aussagekäftige antwort uf meine frage kurz unter der heir geben ?
    Da wird gefragt ob ne PC konfihuration ok is ^^
     
  10. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 31.12.07   #10
    Die Tatsache, dass er nen P4 mit 2,4GHz hat lässt meiner Meinung nach relativ Eindeutig darauf schliessen, dass er nichtmal Sockel 775 hat. (dort hatte der kleinst getaktete für "normale" Menschen kaufbare P4 2,66GHz). DDR2 Boards gab es auch für Sockel 478, wobei sie zugegbener massen relativ rar sind.
    Abgesehen davon auch wenn er Sockel 775 hat, halte ich eine C2D Unterstützung nicht für sehr wahrscheinlich, da NICHT alle 775 Boards C2D unterstützen. Was hingegen stimmen würde ist, dass es so viel ich weiss keine 775 Boards gab mit weniger als 200MHz FSB, da wenn ich mich nicht irre schon der 3.00GHz P4 200MHz FSB benötigte und deshalb lustigerweise damals schneller war als der 3.06GHz P4 :D (also heute ist er natürlich auch noch schneller :p , aber werden ja so nicht mehr hergestellt)
     
  11. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #11
    Naja dann musser sich halt nen billiges ASRock board kaufen das reicht völlig find ich zumindest
     
Die Seite wird geladen...

mapping