PC-Boxen anstatt "normale" Boxen???

von apostel, 07.11.06.

  1. apostel

    apostel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    12.07.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Pfullendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hallo

    kann man auch Boxen vom PC verwenden (bei mir: Teufel Concept E)??
    Also die Anschlüsse hab ich und die Effekte auch und es hört sich verdammt geil an...
    Jetzt hat aber mal ein Bekannter gesagt, dass das nicht gut ist wenn man sein Soundsystem dafür verwendet und dass das vllt beschädigt werden könnte.
    Weiß jemand ob das stimmt??
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Ja, nur eben nicht sehr lange. Du lädst doch auch nicht 5 to. Kies ins Porsche-Cabrio ( oder :confused: ) ?
    Die kleinen Teufelchen taugen für Instrumentalverstärkung nichts und laufen allerhöchste Gefahr, frühzeitig zu ihrem Chef :twisted: ins Untergeschoß zu kommen...
     
  3. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Stimmt ... Gitarrenamps sind eigentlich reine Tieftöner ...
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Das geht völlig problemlos, wenn man entweder einen POD oder anderen Modeller verwendet oder einen Gitarrenpreamp und eine Modellingsoftware.

    Also Gitarre -(kabel)-> Modeller -(kabel)-> Boxen

    Guck mal in meine FAQ
     
  5. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.11.06   #5
    ja das geht, und klingt mit einem modeller oft um einiges besser als mit einem billigen ü-amp.

    vor kurzem hab ich übrigens auch die verstärkersektion meines kleinen behringer v-tone 108 an eine box eines lidl 2.1er systems angeschlossen, und muss sagen, es klingt gar nicht so übel! und kaputt ist sie auch noch nicht :D
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.11.06   #6
    Einen Lautsprecher, der erst ab 80Hz was leistet und leisten muss, bezeichnest du als Tieftöner?
    Gut, ein Breitbänder geht im Normalfall höher als ein Gitarrenspeker (bis ca 5, 6kHz), aber richtige Tieftöner sind Gitarrenspeaker nun wirklich auch nicht. Wie auch, bei dem geringen Hub, den sie machen können. Ich würde sie wenn dann als Mitteltöner bezeichnen.
    Ich frage mich nur manchmal, ob nicht die große Dynamik einer Gitarre solche Boxen beschädigen kann. Denn was von CD kommt, ist doch in den meisten Fällen stark komprimiert oder?
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #7
    Der Threadersteller hat NICHT gesagt, dass er seine PC Boxen an seinen Gitarrenamp anschließt, also keine Panik.

    Ich hab jedenfalls zum Mithören mein Creative 2.1 Digitalset (Subwoofer + 2 Satelliten) am Digital-Out meines POD XT Pro. Klingt großartig.
     
  8. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.11.06   #8
    bei einem modeller (über kopfhörerausgang) gibts fix keine gefahr, und das riskiko mit dem versuch mit dem behringer wars mir wert, wenn man bedenkt das das ganze 2.1 system 15 euro gekostet hat.
     
  9. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 07.11.06   #9
    ich denke auch, dass es mit einem moddeller oder vllt sogar amp, das einen kopfhörerausgang hat, keine probleme geben sollte. für kopfhörer muss das signal ja auch abgeschwächt werden und ich denk mal, anlage oder kopfhörer werden ungefähr den gleichen input aushalten, oder?
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #10
    Nicht nur der Input, auch die Frequenzen die aus einem Modeller/Kopfhöreranschluß kommen, passen schon zu "Wohnzimmergeräten"
     
  11. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 07.11.06   #11
    warum wird auch sonst empfohlen, dass man zum zu hause üben nen POD o.ä. an die anlage anschließen sollte, anstatt sich für zu hause noch nen amp zu holen, wenn man vielseitigkeit will.

    ist ja eben ähnlich, als würdest du das POD signal aufnehmen und wiedergeben. wenn du nich grade das speakerout deines amps nimmst...geht das doch...wenn dun amp hast, der ne headphone-klinke-buchse hat geht das damit auch, als ob du eben an einen PC anschließen würdest.

    ich seh da keine gefahr
     
  12. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.11.06   #12
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #13
    Ein Gerät wie der POD liefert (sofern man nicht Amp/Boxensimulation ausschaltet) das FERTIGE Modellingsignal, inkl. Raumakustik für Recording oder Wiedergabe mit neutraler Hardware (PA, HiFi,...). Dynamik ist dabei schon durch Compressor, etc. reduziert.
     
  14. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.11.06   #14
    @the flix

    dann könntest du den kopfhörereingang aber auch für kopfhöhrer nicht verwenden, aber wenns dir gefällt, recht zu haben, dann bitte! :rolleyes:

    ich habs mir sicher eingebildet, ein gutes jahr so zu üben....

    edit: ups, zu spät
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #15
    Phi, bitte richtig quoten. Außerdem schreibt flix ja, dass er meint eine HiFi Anlage täte es auch.
     
  16. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.11.06   #16
    wo schreibt er das?
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.11.06   #17
    NOCHMAL: Kannst Du bitte QUOTEN ("Zitat")???

    Hier schreibt er das:
     
  18. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 07.11.06   #18
    ok, ich dachte "wer hat jetzt recht?" war auf ihn bezogen...


    ps: es ist schon ein @ dabei, warum sollte das nicht reichen?
     
  19. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 07.11.06   #19
    Wie kann man dann auch sonst gitarrenmusik an der anlage hören? dann müssten die ja kaputt gehen, zumal da noch n paar andere soundquellen rienkommen, was die dynamik ja noch mehr fordert. ich denke, das man die pc.boxen hier mit den lautsprechern in den kopfhörermuscheln vergleichen. die gehen ja auch nich kaputt.
     
  20. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 07.11.06   #20
    Weil nicht jeder dauernd alle threads durchliest,in denen er mal gepostet hat.
    So sieht man in der Rubrik "Wer hat mich Zitiert", ob jemandn eine Frage o.ä hat :great:
    Und außerdem bleibt so die Ordnung in den threads bestehen. Sonst fragt nachher jeder was wer wodrauf bezogen hatb etc....
     
Die Seite wird geladen...

mapping