PC-DMX-Steuerung steuert falsch - Werte gehen rauf/runter - Was stimmt nicht

von futuretec, 03.06.06.

  1. futuretec

    futuretec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.06   #1
    Habe folgende teile:

    - Freestyler-DMX-Software
    - Enttec Open-DMX-Controller
    - Eurolite TS-5
    - Terminator 220 Ohm
    - Adapter 5pol auf 3pol

    Problem:
    Wenn ich das alles einstecke und den Standard-Fixture des Scanners nehme ist dieser zwar völlig korrekt eingestellt, komischerweise ist aber in echt der Dimmer auf dem "nicht-vorhandenen" 6ten Kanal. Nun gut das wäre nicht das größte Problem.

    Jedenfalls wenn ich irgendwelche Gobos oder Farben auswähle, schnellen diese immer hin unter her. Bsp. Gobo=offen (offen->ruckel ruckel zu-> offen-> ruckel ruckel zu->.....)
    Das gleiche mit den Farben, PAN/TILT ruckelt gar nicht.

    WO liegt der Fehler, spinnen meine Drivers für den Controller oder liegts an der Freestyler-BETA oder am Terminator (doch die Standard 120Ohm statt den "angeblich besseren" 220Ohm?)

    VIELEN DANK FÜR EURE HILFE

    cu futuretec
     
  2. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Ich würde sagen, das liegt nicht an der software, sondern am 220 Ohm widerstand ! lass den mal weg, dann müsste es gehen !

    was für kabel nutzt du ?? spezielle dmx kabel (AES/EBU) oder normale mikro kabel ?
     
  3. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #3
    Mit dem Terminator weglassen passiert nichts anderes als zuvor.

    ICH BIN VERZWEIFELT !!!

    also ich hab meinen dmx-adapter (5pol auf 3pol) selbst gebaut.

    Folgende Belegung:
    Pin 1 = Masse, Pin 2 = DMX -, Pin 3 = DMX + (Pin 5 & 6 nicht belegt) = 5POL-STECKER
    Pin 1 = Masse, Pin 2 = DMX -, Pin 3 = DMX = 3POL-BUCHSE

    Habe folgendes Kabel dafür verwendet:
    http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=185vhJI6wQARMAABkwL3sba73f20df0619da37d6ad3117b11ed27;ACTION=3;LASTACTION=4;SORT=artikel.artnr;GRUPPE=C61;WG=0;SUCHE=LIYY%20614-10;ARTIKEL=LIYY%20614-10;START=0;END=16;STATIC=0;FC=667;PROVID=0;TITEL=0;CASE=ignore;CONNECT=AND;WHOLE_WORD_SEARCH=0;SORT_SEARCH=standard

    Selbstgebauter Stecker mit Länge ca. 10cm. Habe mal die Martin-Belegung ausprobier (Twisten der Pole) hat aber nichts gebracht.

    Wenn ein anderer Adapter wirklich was helfen würde -> Den incl. Versand billigste und tauglichste posten.

    BITTE HELFT MIR ICH WILL DASS MEIN NEUER SCANNER FUNKTIONIERT

    p.s. wenns was hilft könnte ich nen kurzes video vom problem einstellen.

    (aber wirklich nur wenns was bringt)
     
  4. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 10.06.06   #4
    Nein ein VIdeo brauchst du nicht, kann mir das schon vorstellen .....

    HM ... lass mich mal überlegen .....

    Versuch doch mal eine andere DMX software, die mit deinem interface kompatibel ist !
     
  5. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #5
    hab ich auch schon gemacht "ENTTEC Light....."

    und das gleiche, empfehl mir mal noch ne andere die auf den "Enttec Open DMX" adapter passt

    EDIT: Upps "The software is unregistrated, it won't communicate with any interfaces" (obwohls tut).

    Also irgendwie spinnt in allen Proggs die ausgabe:

    Auf Channel 6 ist der Dimmer (obwohl egtl. auf Channel 5 sein soll)
    Der Rest (Channel 1 - 4) ist normal, was der 5te Channel bringen soll ist mir Rätselhaft.

    Das blöde ist nur dass solche "Zuckungen" auch mit dem 3500€ Lichtmischpult kommen!
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.06.06   #6
    Na wenn das Problem sowohl mit PC als auch mit Lichtpult auftritt, dann wird schon was am Scanner defekt sein.
     
  7. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #7
    NEEEEIIIINNN ......

    Ich hab mir diverse Artikel in den Letzten 3 Monaten gekauft (Switch, Barcodescanner, DMX-Scanner, Neuer PC, etc.) und alles hatte einen defekt aufs erste Mal.

    Warum nur ich ? ! :screwy:

    ok gibts vllt möglichkeiten noch was anderes zu testen.
     
  8. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.06.06   #8
    Beim TS5 gibt es ja leider (wenn man den Aussagen in diversen Foren glauben schenken kann) mehr defekte Teile als funktionierende. Ist aber auch kein Wunder bei dem Preis.
     
  9. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #9
    ja, gibt es auch fälle in denen das teil funktioniert ?

    oder ist halt nur das thema dass sehr oft teile defekt sind, die aber funktionstüchtig gemacht werden dass der scanenr einen normalen betrieb machen kann ?
     
  10. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.06.06   #10
    Repariert wird da normalerweise innerhalb der Garantie garnix, sondern das Gerät wandert in den Schrottcontainer und der Kunde erhält ein neues.
     
  11. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #11
    ok, mal angenommen das teil ist kaputt:

    ich schick des dem händler ein und bekomme ein FUNKTIONIERENDES GERÄT?

    richtig !?
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.06.06   #12
    solange du kein defektes bekommst, bekommst du ein funktionierendes, ja.
    und da hilft nur beten.


    schon mal mit nem anderen (evtl schaltbar in scannern?) endwiderswtand probiert?

    manche geräte bracuehn es, obwohl bei kleinen anlagen meist eher nicht nötig. (habs aber vorsichtshalber immer an)
     
  13. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #13
    gut, der austausch läuft. ich nehm dann von nem händler der 3km weg von mir is den eurolite TS-7

    JAAH, ich weis das der auch (für euch) nen scheiß ist aber ich hab hier kein riesiges Budget!!
    cu & nochmal thx @ all

    :) :p :D
     
  14. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #14
    Hallo zusammen!

    Habe nun einiges über das Problem des "Eurolite TS-5" erfahren.
    Problem: Bei DMX-Ansteuerung ruckeln die Gobo- und Color-Wheels hin und her.

    Also es haben keine anderen Lichtmischpulte, mit/ohne Terminator oder sonstige Mittel geholfen. Das Teil funktioniert einfach nicht. Habe mein Gerät jetzt wieder zurückgegeben.

    André hat auch 2x den TS-5 und das selbe Problem wie ich. Ich weis nicht ob das ein Produktionsfehler ist oder sonst irgendein Problem der DMX-Controllerbausteine, jedenfalls kann man nichts dagegen tun.

    Habe in Erfahrung gebracht (von meinem Stammhändler), dass bei Ihnen eigentlich alle TS-5-Geräte dieses Problem mit dem Rucklen aufweisen.

    FAZIT: Kauft euch keine Scanner von Eurolite, die Teile beeindrucken zwar mit ihrem Preis sind aber einfach "Billigschrott". Abgesehen von der Billigen verarbeitung und der schlechten Halterung funktioniert die DMX-Steuerung nicht. Die Lampe lässt auch zu wünschen übrig, die Gobos sind nicht wechselbar und alles ist allgemein schlecht Verarbeitet.

    Ich bin selbst auf den schönen Preis (^^) herreingefallen und habe daraus gelernt. Ich werde mir NIE wieder irgendein Gerät (abgesehen Kleinteile) von Eurolite kaufen. Dort muss Markenqualität her, wie zum Beispiel die oft empfohlenen Futurelight-Scanner, sind zwar oft teurer aber dafür mit einer Entladungslampe und TOP-Qualität.

    Bei weiteren Fragen einfach an MICH.

    cu futuretec
     
  15. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 19.06.06   #15
    danke meisterlampe, und schön zu hören dass du es nun auch gemerkt hast:rolleyes:

    wobei es durchaus auch gute Produkte von Eurolite gibt, man muss halt immer wissen was man will...
     
  16. futuretec

    futuretec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.13
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #16
    jo,
    aber ich kauf ab sofort scanner nur noch von futurelight ^^

    (gut ich kauf eh nie groß light-effects)
     
  17. hpaudio

    hpaudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    25.03.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Nettelkamp Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #17
    Vor dem selbem Fehler sitze ich leider auch grade, daher hol ich den Thread nochmal hoch. Selbe Umstände, nur keinen Abschlusswiderstand. Die TS5 Scanner tun es an normalen Pulten ganz gut. Nur woher kommt der 6. Kanal? Und wieso zappelt das so?...Merkwürdig. Vermute bald eher, das das Enttec sich nicht an die DMX-Standards hält.
    Hat irgendwer vielleicht inzwischen was rausbekommen?
     
  18. Proxy

    Proxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #18
    Der Protkoll-Interpreter des TS-5 entspricht weder der Usitt DMX/1990 noch der DIN 56930 DMX Norm.
    Und einige andere Produkte von Eurolite auch nicht .
    d.h.
    Die Menschen die die DMX Empfänger Programmiert haben haben sich nicht die DMX Spec angeschaut.
    Das DMX Protokoll ist im weitestensinne wie das protokoll einer Seriellen schnittstelle. Deshalb hat man vor jahren in den Hardware-Controllerpults auch die gleiche Hardware verwendet --> einen Hartware UART. Das ist ein Hardware Baustein der als sender oder/und Empfänger genutzt werden kann. Das DMX und die Serielle-schnittstelle haben beide für jedes Frame (8Bit) ein Start und 1/2 Stopp Bit(´s) beim DMX Protokoll sind 2 festgelegt. Füttert man den UART ständig mit daten gibt es zwischen Start und Stopp bit keine Pausen.

    So war es Jahre lang!

    Und jetzt wird alles anders, jetzt gibt es Software gestützte Controller per PC die ein Variables Interdigt haben, was nach DMX Spec von 0 Sekunden bis 1 Sekunde haben darf. Sprich jetzt gibt es auf ein mal kleine pausen im MicroSekunden bereich zwischen Start und Stopp. Da an den Eurolite Produkten an 50cent gespart werden muß haben die Internen Prozessorn keinen Hardware UART sondern eine Software bastelllösung implementiert (Ist das Gerät dann auch leichter?:rolleyes:) und kann dann ein nach DMX Spec korrektes signal nicht immer erkennen. Deswegen das wackeln und ruckeln. Der 6te Kanal kommt durch die leichte Zeitverschiebung.

    Das ganze kann man ganz leicht mit einem Speicher Oszi nach weisen.

    Die Open DMX Interfaces wie z.b. JMS USB2DMX entsprechen 100% Prozentig der DMX Vereinbarungen von DIN und Usitt.

    Und noch was zu abschlußwidersand und 120Ohm Leitungen.

    Grundsätzlich sollte man der Ordenlichkeit halber einen 120Ohm wiederstand (differntiell) darnstecken. Egal was für eine DMX leitung verwendet wird.

    220Ohm mag zwar in der praxis meist funktionieren, ist aber wie wenn ich meine Nachttischlampe mit dem Hammer ausmache. Es beseitigt nicht die ursache, eine anndere reihenfolge der Geräte und es kann sein nix geht mehr.

    220Ohm ist reine glückssache!

    Der 120Ohm abschluß.
    Er hindert daß das signal am ende reflektiert wird. Wie beim Analogen Terestrischen Fernsehen früher auch, da gab es ohne korrekten abschluß Doppelbilder (schatten). Mit 220Ohm wird nur ein Teil der Reflektionsenergie vernichtet.
    Wenn es mit einem 220Ohm abschluß besser funktiniert als mit 120Ohm, dann liegt es entweder daran daß der Sender nicht genug energie liefert und die 120Ohm zuviel energie vernichteten und/oder die Senderseite nicht richtig designet worden ist. Abhilfe bei zu geringem pegel weniger geräte, und pro elektrischem DMx strang einen Splitter oder Aufholverstärker zwischen schalten. Sehr viele pult hersteller (auch namenhafte) versuchen mehr geräte als in der Spec vereinbart zu versorgen. Deshalb passen Sie die ausgangsstufe nicht an die 120 Ohm an (schade für die jenigen die sich 120Ohm kabel kaufen) und haben dann mehr dampf für mehr geräte. Dadurch verringert sich aber auch die maximale kabel länge bei den alle geräte noch funktionieren. Wenn man elektrisch in den Sender schaut ( Bitte jetzt nicht in die Neutrikbuchse schaun und nicht mit dem Ohmmeter nach prüfen, das Funktiniert so nicht!) Sollte dieser auch 120Ohm Differntiel und 60Ohm Singelended haben. nachprüfen kann man das ganz einach in dem man das signal mal mit 120Ohm belastet und unbelastet missst. Belstet sollte die Spnannung U/2 sein ( bei den meisten pulten ist es mehr:().

    Das 120Ohm Kabel.
    Die 120Ohm des Impedanz angepasste kabels haben zwei wichtige gründe. Einmal die Abstralung der dmx signal in die umwelt zu verhindern, und das Signal möglichst weit transportieren zu können. Ohne angepassten Sender und dem Richtigen Abschluß macht das Impedanzkontrollierte kabel keinen Sinn.

    Gruß
    Proxy
     
  19. hpaudio

    hpaudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    25.03.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Nettelkamp Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #19
    Wenn auf der Packung "DMX" steht, kann ich doch eigentlich erwarten, das die Teile auch echtes DMX "verstehen" oder nicht? Wäre da nicht eine Klage wegen Betruges möglich?
     
Die Seite wird geladen...

mapping