Peavey 6505 Probleme

von BlackFrost, 05.03.07.

  1. BlackFrost

    BlackFrost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Hab gerade geprobt und mitten im Song wird der Amp leiser,noch leiser und schließlich geht das Topteil aus.Hab den erst ca. 8 Monate,neu gekauft, auf jeden Fall geht er nicht mehr an.
    Das Ding war nicht allzu heiß,normal warm.
    Weiß jemand woran das liegen könnte,Röhre kaputt oder so?
    Son scheiß,wäre froh,wenn jemand ne Ahnung hat,woran es liegen könnte. Naja ist ja noch Garantie drauf,aber ziemlich ätzend,da die nächsten Tage ein Gig ansteht und ich das nu möglichst schnell wieder heile haben muss.
     
  2. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 05.03.07   #2
    Was meinst Du mit "geht das Topteil aus"? Einfach kein Sound mehr, oder tatsächlich komplett "aus", also kein Saft?
     
  3. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #3
    Kein Saft mehr,nichts mehr,geht nicht mehr an,leuchtet nichts mehr.Also wirklich komplett tot.
     
  4. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 05.03.07   #4
    nachdem er leiser wurde ist das zwar unwahrscheinlich, aber hast du die sicherung(en) gecheckt?

    einen röhrendefekt würd ich fast ausschließen da dann zumindest noch die power led leuchten sollte.
     
  5. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Ja das mit den Sicherungen kann sein,aber ich hab kein Plan wie man das checkt.Aber wenn ich dran rumschraube,bzw. das von nem Bekannten,der sich damit auskennt, machen lasse, ist doch keine Garantie mehr drauf oder?
    Fliegen die Sicherungen denn einfach so raus,bzw. brennen durch,kenn mich damit nicht so aus.
    Aber danke schonmal für die schnellen Antworten!
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.03.07   #6
    Wenn Röhre im arsch geht er noch an und es kommt auch noch was raus (klingt aber als wenn er am kotzen wär).

    Sicherung wäre die angenehmste Ursache, aber normalerweise passiert das nicht durch leiser werden sondern mit einem "fupp" und aus.


    War das ganze in etwas so als wenn man spielt und gleichzeitig der standby gedrückt wird?
     
  7. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #7
    Ja so ungefähr,wurde langsam leiser. Nach ca. 10 Sekunden war er dann komplett aus. Wurde halt schon leiser und dann auf einmal aus.War nicht komplett leise,als er ausgegangen ist.
     
  8. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 05.03.07   #8
    also die sicherung, zumindest die externe (weiss gar nich ob der intern noch eine hat) kannst du ganz leicht und ohne risiko selber checken.

    -amp ausstecken
    -an der rückseite ganz links ist so ein runder deckel unter dem fuse steht. den mit nem schlitz schraubenzieher leicht reindrücken und gegen den uhrzeigersinn (normalerweise) drehen.
    -dann kannst du die sicherung rausnehmen. wenn die sicherung schwarz ist und/oder der kleine draht in dem glaskolben unterbrochen ist ist die sicherung durch.
     
  9. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #9
    Alles klar,das werde ich morgen mal nachgucken.Hoffe,dass es nur das ist.Sonst ne Ahnung was es sein könnte.Naja werde es sonst wohl weggeben müssen.Hoffe nichts teures,verflucht ;)!
    Naja danke erstmal soweit,ich schreib morgen dann mal,ob es daran lag.
     
  10. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 05.03.07   #10
    naja teuer sollte es eigentlich nicht werden wenn noch garantie drauf ist und du den amp immer sachgemäß betrieben hast.

    ich wünsch dir viel glück dasses nur die sicherung ist, aber nach deiner fehlerbeschreibung klingts fast so als hätte es was internes erwischt.
    ich glaube mich dunkel zu erinnern das es bei 5150s recht anfällige lötstellen gab aber genaues weiss ich da auch nicht mehr :/
     
  11. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.03.07   #11
    ich tippe auch auf ne kaputte lötstelle....naja jeder der bissel ahnung hat kann das selber machen....aber ich persönlichwürd ihn zum doc bringen ....falls es nicht die sicherung ist
     
  12. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #12
    Jau zur Not hab ich Bekannte,die da auch Ahnung von haben und sich das mal angucken können.
    Lötstelle wäre ja auch ein kleineres Problem.
     
  13. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #13
    Hab gerade bei dem Laden angerufen,wo ich es her habe. Die meinten,es wäre das beste,das Ding einzuschicken.
    Kann es denn evtl sein,dass in einer 4x12 Box ein Lautsprecher kaputt geht und der Widerstand sich dann ändert und das Top heiß läuft oder sowas in der Art?
    Also ich geh nicht davon aus,da die 4x12er Box eigentlich heile ist,aber kann ja sein,dass die zu Beginn der Probe kaputt gegangen ist und danach dann das Topteil.Oder geht sowas nicht.
    Ich hau nachher nochmal meine anderes Topteil an die Box und guck,ob die noch in Ordnung ist.

    Naja jetzt werde ich wohl erstmal paar Wochen warten dürfen,bis es wieder geht.
    Die meinten,wenn die Sicherung durch ist,wird das auch wohl einen Grund haben und die haben abgeraten,selbst wenn sie durch ist,die einfach zu wechseln,da es dann evtl. noch schlimmer wird. Ich hab keine Ahnung,aber aufschrauben und löten möchte ich nicht,dann ist die Garantie weg.
     
  14. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.03.07   #14
    Ich hatte das gleiche Problem. Hab ihn eingeschickt, wo mir ein neuer Trafo eingebaut wurde und nach 3 Wochen hatte ich mein Baby wieder:great:
     
  15. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #15
    Alle Enstufen Röhren im Arsch,90€,weil auf Röhren nur 90 Tage Garantie sind.
    Da freut man sich!
    Keine Ahnung wie das geht.Gehen die anderen auch kaputt,wenn eine kaputt geht?
    Son Mist!
    Heute haben se sich erst gemeldet,nachdem man selber ne Mail schreibt und nachfragt.Das nach einigen Wochen.
     
  16. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 27.03.07   #16
    puh, das find ich jetzt ehrlichgesagt sehr komisch. ich bin kein fachmann aber wie oben schon geschrieben denke ich bei kaputten endröhren, selbst wenns alle sind sollte der amp noch angehen, bzw das led leuchten.
     
  17. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 27.03.07   #17
    bei kaputten endstufenröhren würde der amp meines wissens noch angehen. ausser es hat dann nach dem sterben der endröhren halt noch die netzteil sicherung rausgeflogen ist. aber mit 90 euro haben sie dich definitiv über den tisch gezogen. desweiteren wäre es interessant warum die endröhren den abflug gemacht haben und warum gleich alle 4... ehrlich gesagt: ich hätte den amp vermutlich nicht eingeschickt sondern zu einem ampdoktor meines vertrauens gebracht. das ist meistens sicherer
     
  18. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #18
    Ja,ich hab gedacht,Garantie drauf,gratis hinschicken,umsonst reparieren.Hab nicht gedacht,dass Endstufen Röhren weniger Garantie haben und hab auch gedacht,es sei was anderes als die Röhren. Versteh auch nicht wieso alle 4 Röhren im Arsch sind.
    Naja und bevor ich dann irgendwen rumschrauben lasse und die Garantie verfällt.
    Ziemlich merkwürdig,aber eine Endstufe Röhre 22,50€ ist doch eigentlich ok,oder nicht?
     
  19. BlackFrost

    BlackFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #19
    Naja und ich glaube ehrlich gesagt auch nicht,dass ein Laden wie Musicstore bescheißen würde.Vielleicht bin ich auch zu gutgläubig.
    Aber wenn alles wieder läuft und nicht wieder solche Probleme auftreten,soll es mir auch egal sein.Ich brauch das Teil wieder. Ärgerlich,Gitarre spielen ist einfach ein teures Hobby ;)
     
  20. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 27.03.07   #20
    Die nackten Röhren kosten vielleicht 40-50 Euro (teurer geht natürlich auch immer) und dann kommt noch Einbau und einmessen dazu. 90 Euro insgesamt finde ich jetzt auch nicht zuviel. Sind halt Verschleissteile. Die kann man auch in 3 Monaten niederbrennen wenn man sich Mühe gibt.

    Wie dem auch sei. Hast du eventuell den Amp nicht richtig warm laufen lassen im standby? Kann sich sehr negativ auf die Lebensdauer auswirken.

    1-2 Jahre sollten Röhren eigentlich auch bei hohen Belastungen (Temperaturwechsel, Erschütterungen beim Transport) halten und selbst dann sind sie normalerweise nicht kaputt so das der Verstärker ausgeht sondern der Amp klingt einfach nicht mehr gut. Hast du vielleicht was falsch gemacht mit dem anschließen der Boxen? Ohmzahl sag ich nur.... Da ist auch schon erfahreneren Musikern der Amp abgeraucht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping