Peavey Studio Pro 112... fiept ohne Ende..Hilfe

von (Sic)Maggot, 01.02.06.

  1. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hy Ho!

    Also haben im Probe Raum n Peavey Studio PRo 112 und der piept irgendwie stark.

    Woran kann das liegen?

    Also die Einstellungen, das
    Pre Gain steht so auf Hälfte.
    Low steht so auf 3/4
    Middle auf 3/4
    und Höhen auf Hälfte,

    kann auch sein, dass Ich micht irre, aber Ich denke nicht.

    Gitarre ist ne LTD KH 202 mit EMG Hz drin.

    Ich brauch Hilfe, man stirbt halb ^^
     
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.02.06   #2
    was meinst du mit piepen?
    Also wenn er in der nähe von nem Monitor oder Fernseher oder sowas steht dann ist ein starkes rauschen oder gelegenliches piepeb normal! (dencke ich,.... *g*)!
    Ansonsten weiß ich nicht was das sein könnte...
    Speaker kaputt???

    MFG. Maxi
     
  3. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 02.02.06   #3
    hm, in welchem voicing denn? high gain modern oder vintage? oder ist es bei allen?
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Piept der auch, wenn kein Kabel im Input steckt? dann isser kaputt. Ansonsten probier's mal mit ner anderen Gitarre und nem anderen Kabel. Wenn du Rückkoplung meinst (dreh das Volumenpoti an der Gitarre runter, wenn's aufhört wird's das wohl sein), dann stell dich weiter weg von dem Amp und dreh ein wenig die Verzerrung runter und versuch dich mit der Gitarre ein wenig von dem Amp weg zu drehen. du kannst auch mal gucken ob sich dann vielleicht ein Noisegate für dich lohnt. Kommt entweder vor den Amp oder in den Effektloop, wenn du das NS-2 von Boss nimmst, dann kannst du auch die Vorstufe loopen (jedenfalls wenn der Studio pro nen Effektloop hat).

    MfG
     
  5. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.02.06   #5
    also Gitarre haben wir's auch schon mit ner anderen probiert...da ist das auch.

    Naja da steht ne PA Box in'er Nähe und n Fernseher(jedoch ausgeschaltet)

    Ich werds heut mal mit umstellen probieren, also vom Amp und von mir ^^

    Das Voicing steht auf Modern, und es ist nur bei dem.

    Mit Piepen mein Ich die Rückkopplung ja ^^
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 02.02.06   #6
    naja bei rückkopllung hilft nur: weniger Gain, oder weiter weg vom Amp, Volumpodi hilft zwar auch verändert aber auch den klang: Meine empfehlung;: Noisgate ;-)!
     
Die Seite wird geladen...

mapping