Peavey Triple XXX-Vintage 30 Speaker

von Pietzen, 26.06.06.

  1. Pietzen

    Pietzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #1
    Hallo Leute,
    hab mich heute zum ersten mal in einem Forum angemeldet und verspreche mir einiges davon. Als Musiker hat man ja immer wieder so seine Probleme.
    Hier also meine 2 größten Probleme mit denen ich mich momentan herumschlage.
    Problem Nr.1
    Ich habe mir vor 2 Jahren einen Peavey TripleXXX gekauft. Ich bin mit dem Sound äußerst zufrieden. Das einzige was mir total auf den Sack geht ist, dass ich mit keinem Effektgerät die Kanäle am Amp umschalten kann. Das geht immer nur bei 2-Kanaligen Amps. Da der TripleXXX aber halt 3 Kanäle hat und nicht Midifähig ist konnte mir bisher weder bei Peavey noch bei verschiedenen Effektgeräteherstellern jemand sagen, wie ich das bewerkstelligen kann. Ich hab mir von Peavey den Schaltplan mit der Belegung des 7-Poligen Steckers zur Kanalumschaltung zukommen lassen. Aber selbst in Europas größtem Musikhaus konnte man mir nicht weiterhelfen. Ich hoffe es kann mir jemand einen Tip geben wie ich dieses Problem lösen kann, damit ich nicht jedes mal einen Steptanz aufführen muss um von einem schönen sphärischen Clean-sound mit einem Tritt auf einen hammermäßigen Ultralead-sound umzuschalten kann.
    Problem Nr.2
    Ich habe 2 Marshall JCM 900 Lead Serie- Boxen mit den normalen 4x75 Watt Celection Lautsprechern. Habe im direkten Vergleich dazu eine 1960-er mit den Vintage 30 gespielt, und war völlig von den Socken. Das allein die Lautsprecher so einen gewaltigen Unterschied machen hätte ich nie gedacht. Ich habe auch mal eine Mesa- bzw. Englbox mit den gleichen Lautsprechern ausprobiert, mußte aber feststellen dass die Marshallbox für meine Soundvorstellungen besser geignet ist.
    Nun meine Frage: Kann ich die "alten" Lautsprecher einfach gegen Vintage 30-er austauschen, oder muss ich an der Box noch andere Dinge ändern, wie z.B. die Verkabelung.

    Ich Danke Euch schon mal im Vorraus,

    Pietzen
     
  2. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Also wenn du nur Clean und Ultrachannel haben willst, und schon mal nen Lötkolben in der Hand gehabt hast, dürfte das kein Problem sein, du müsstest halt man den Schaltplan posten.
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.06.06   #3
    zu Problem nr.2: Das ist kein Problem, einfach alte lautsprecher raus, neue rein, fertig!
    Musst nur auf die evtl. veränderte Ohm-Zahl achten.
     
  4. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 26.06.06   #4
    Hallo!

    Zur Box: ich würde die Std verkaufen und eine gebrauchte Vintage kaufen. Vier passende V Speaker zu ergattern dürfte teurer sein als der Tausch der Box.

    Zum Schalten der Kanäle:
    welches FX-Gerät hast Du?
    Mit einem G-Major z.B. lassen sich die drei Kanäle des Amps wunderbar schalten. Ebenso sollte das mit den Switches der Behringer FCB 1010 funktionieren, nur stelle ich mir da den Kabelaufwand größer vor.
    Die Anleitung GM/XXX findest Du auf der HP von TC.

    Grüße,

    Matze
     
  5. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 27.06.06   #5
    Das allerdingst dürfte richtig sein... wenn du die Box verkaufst, kriegst ca. 300-400€ dafür, für 350-450€ gehen die V30 Boxen normal... Speaker wirst also so günstig nicht kriegen (100€ das Stück... und die T75er verkaufen sich nicht für 100€...) :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping