Peavey XXX EFX 40 Review

von Andrey23, 14.03.05.

  1. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 14.03.05   #1
    Hi
    Hier das Versprochene Peavey XXX EFX 40 Review:

    Stand vor zwei Wochen vor einem Ampkauf und hab mich für diese Kiste entschieden.
    Nun, ich will nicht so viel Müll erzählen sondern fange an:

    Marke: Peavey
    Modell: XXX EFX 40 Tube AMP

    Features:

    3 Kanäle (2 Fußschaltbar, dazu später mehr)
    40W Tube Power
    3X 12AX7 Tubes Vorstufe
    2X 6L6GC Endstufe (Kann auch mit 2 X EL34 betrieben werden)
    Per Fußschalter bedienbare Lautstärkeanhebung 0-6 db (Nur bei den XXX 40 und XXX EFX 40
    Modenllen, soweit ich weiß; nicht beim XXX head)
    Effect Send & Return
    Speaker Out (16 OHM)
    XXX Sheffield 12 Speaker
    7 hochwertige digitale Efekte; untypisch für einen Vollröhrenamp
    (Tremolo, Funk Wah, Phaser, Flanger, Chorus, Rotary Speaker (sehr cool), Octave, Delay)
    4-Facher Fußschalter mit 2 Modes (später mehr)
    Echte Hallspirale (Für jeden Kanal einzeln regelbar)
    3-Facher Damping Switch, wie bei allen XXX Modellen.

    Lieferumfang:

    Peavey XXX EFX 40 AMP
    Peavey EFX 4 Fach Footswitch (kostet im geschäft allein schon 80€)
    Bedienungsanleitung
    Registrierungskarte (Wenn man die Ausfüllt bekommt man statt 3 Jahre, 5 Jahre Grantie)
    Quality Assurance Card mit Unterschriften. Leute die den Peavey Getestet, Verpackt
    haben, usw.


    Sound:
    Zum Sound will ich nur eins sagen: Entweder gefällt er einem nicht oder er gefällt einem.
    Wer auf einen Mesa Recti oder Engl Powerball Steht, dann ist dieser Amp eine günstige Alternative.
    Steht man auf den Marshall Rock sound, dann könnte man den Crunch Kanal Benutzen (2ter), jedoch
    empfehle ich diesen Marshall fans lieber einen DSL 401 für 200€ mehr.
    Der Cleansound ist traumhaft. Schön knackig und brilliant. Braucht sich meiner Meinung
    nach überhaupt nicht von einem Fender zu verstecken.Besser als beim DSL 401.
    Die echte Hallspirale ist sehr gut, aber meiner Meinung nach ein bisschen zu leise. Die anderen
    Eingabuten Effekte sind gut gelungen. Gut, man kann den eingabauten Chorus nicht mit einem
    Small Clone von Electro harmonix vergleichen. Dies Gilt auch bei anderen. Aber für genau diese Leute
    hat der Peavey einen Effektweg, wo ein Small Clone Chorus Platz findet.
    Insgesamt klingt der AMP sehr sehr gut. Wobei man auch sagen muss, dass Röhrenamps sich alle gut
    anhören. Es kommt mehr auf den Geschmack an.

    Upgrade: 9.05.05
    Hab jetzt den Amp mit meinen Stompboxen ausprobiert:

    1.Opfer :D : Tube Screamer TS-808
    Geil, Geil, Geil, Häng 'nen Tubescreamer vor 'nen Clean Kanal und du hast Marshelei :D (LOL)
    Spaß beiseite; Der Tubescreamer klingt vor dem Clean kanal sehr gut. Durch die 3 potis Drive, Tone und Level bekommt man noch einige Kombinationen an sehr guten Sounds beim Clean Kanal. Am geilsten ist der Crunchsound vom Tubescreamer. Jetzt nichts gegen den Crunch Kanal vom Peavey XXX. Der
    ist gut, ohne Frage, aber er klingt amerikanisch und nicht britisch.
    Wer einen geilen Crunchsound beim Peavey XXX vermisst, kann sich einen Tubescreamer kaufen und vor den Clean Kanal setzen.

    Weitere Tests folgen: (Bald Ferien) ; Schule = Keine Zeit
    MXR Dist +
    EH Big Muff
    EH LPB Booster
    Dunlop Fuzz face




    Ein interessantes Feature ist der Footswitch:
    Man hat zwei Modes:
    In dem Ersten kann man mit Switch 1 die beiden Kanäle durchswithcen, mit dem
    Switch 2 einen der 7 Effekte ein oder ausschalten, und mit dem Switch 3 kann man das Delay
    ein oder ausschalten.

    Im zweiten Mode wirds interressant:
    Man kann 3 Sounds Speichen und abrufen, wie bei einem Digital AMP.
    Das heißt, dass man auf jeden der 3 Switches eine beliebigen Sound legen kann:
    Z.B Switch 1 bekommt einen High Gain Sound ohne Effekte.
    Switch 2 bekommt einen Clean Sound mit Chorus
    Switch 3 bekommt einen Clean Sound ohne Chorus

    Dies war nur ein Beispiel. Natürlich kann man die 3 Kanäle mit den anderen Effekte beliebig kombinieren.
    Jedoch hat den Peavey XXX 40 und auch der 40 EFX nicht die Möglichkeit auf den 2 Kanal (Crunch)
    mit dem Fußschalter zuzugreifen. D.h. Man hat entweder High Gain / Crunch oder High gain / Clean
    Diese Beiden Sachen lassen sich am AMP umschalten mit einer kleinen Taste.


    Fazit:
    Der Peavey XXX EFX 40 bietet Gitarristen mit einem Kleinen Geldbeutel in den Genuss
    der Vollröhrentechnik zu kommen, bei einem akzeptablen Preis.
    Preis / Leistung ist fast unschlagbar, weil der AMP jetzt statt 955€ nur 640€ kostet.



    Vorteile:
    - guter Sound (Allgemein)
    - 7 Eingebaute Effekte
    - echte Hallspirale
    - Footswitch sehr gut durchdacht und im Lieferumfang enthalten
    - klein und handlich da 1X12 Combo
    - Klingt bei zimmerlautstärke zu Hause auch gut
    - 40W Vollröhre (Gute Lautstärkereserven)
    - Mit 640€ sehr günstiger Vollröhrenamp


    Nachteile:

    - Crunch Kanal nicht mit dem Footswitch anwählbar (Nur XXX 40 Modelle; beim XXX head,
    112 Combo und dem 212 Combo jedoch anwählbar)
    - Hallspirale ein bisschen zu leise

    So das wars.
    Recht Herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit,
    Auf Wiedersehen. :D

    Wenn noch Fragen da sind hier rein:
     
  2. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 14.03.05   #2
    schön dass er dir gefällt :D

    schmeisst du die zerr pedale (big muff, mxr) vor dem clean kanal des ampes oder...
     
  3. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 15.03.05   #3
    klingt sehr interessant ... hörbeispiele wären super :great:
     
  4. nagelfar

    nagelfar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
  5. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Was ich bei dem Combo nicht verstehe ist die Preispolitik. Die Version mit Effekten kostet jetzt etwa 640, die Version ohne Effekte etwa 899 Euro :screwy:. Wo bleibt da der Sinn?
     
  6. nagelfar

    nagelfar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Also auf der Peavey seite ist der ohne Effekte billiger, aber vielleicht will ihn ja keiner kaufen. Alle wollen nur den mit Effekten :D, ich z.B. auch ;)
     
  7. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.03.05   #7
    hi leute also ich hab so langsam richtig lust auf den xxx 40 bekommen vor allem bei dem preis

    ich spiel erst seid einem jahr gitarre wollte deswegen auch erst nen bandit hohlen und den sound mit nem gnx1 effektboard veredeln aber mitlerweile denk ich lieber länger sparen und dann was richtiges kaufen womit man auch länger spass hat weil so ne richtige vollröhre ist doch schon was.

    hab mir auch erst überlegt den supreme xl zu hohlen da er als transe ja ziemlich gut sein soll aber für was?
    ich mein ein stack ist doch wirklich nur schlepperei *keuch*. und umständlich noch dazu dann denk ich mir doch lieber was praktisches kleines aber dafür was gutes.

    jetzt aber noch meine frage.
    ich kann mir gut vorstellen dass der xxx mit einem 12" speaker schon irgendwann an seine grenzen kommt aber reichen 40 röhren watt wirklich um ne 4x12 zu betreiben ? (wenn ich aufrüsten will).
    ich mein es kann mir ja keiner erzählen dass einer bei nem gig (es sei denn auf so riesen bühnen ala rock am ring) seinen 100 watt röhrentop bis zum anschlag aufdreht oder?
    reichen die 40 röhren watt für ne 4x12er box? für mittlere gigs und proberaum?

    wie kann man die 40 röhren watt mit der transen leistung vergleichen?^

    achja noch ne frage also dass der xxx für metal geignet ist , ist ja wohl nicht zu verkennen.
    Nur bin ich mir noch nicht sicher ob der auch für richtig glockigen old school rock sound als ac/dc geignet ist klar ist mir schon dass der marshall dafür prädistiniert ist und wahrscheinlich auch besser geeignet aber bekommt man mit dem xxx auch so einen sound hin ? ( der xxx ist mir eigendlich lieber weil er mehr gain reserven hat und so auch flexibler für mich ist da ich von cruch bis high gain alles spielen will)

    PS: geil aussehen tut der xxx auch noch ^^
     
  8. Killcycle

    Killcycle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 30.03.05   #8
    @ MetallicaFan323: Also so wie des alles ausschaut, kann man mit dem Teil nix verkehrt machen und ich finde, dass der Preis doch "Hammer" ist oder ? Im Vergleich Sound / Leistung / Konkurrenz usw. ...

    Die Beispiele gefallen mir sehr gut! Werde es sogar vielleicht ohne Testen kaufen, da ich sonst nach München fahren müsste @ 75 km eine Strecke . . . xD
     
  9. Steffe

    Steffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #9
    habe ma ne frage, gibt es jemanden, der schon mal den Peavey XXX EFX 40
    mit dem KorgAX1500G (trittbrett) benutzt oder gehört hat??
    weil ich das vorhabe, mir diesen verstärker zu holen(besonders, nachdem ich die hörproben gehört habe) un dann später noch das korg
     
  10. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.03.05   #10
    erst mal vorneweg: Warum machen die den grade jetzt billiger und nicht letzten Sommer wo ich mir meinen gekauft habe!!!!!! :mad:

    @CurtK
    1.)Also wenn du dich ma bissi umguckst wirst du merken, das es auch 50 Watt Vollröhrentops gibt...und bei Volröhre machen 10 Watt keinen großen Unterschied...und diese 50Watt Tops werden auch meistens über ne 4x12er Box gespielt. Musst halt sehen dass die Ohmzahl von der Box und des Amps sich vertragen...der 40 Watt XxX hat nen Ausgang um noch ne Box dranzuhängen.
    Hinten steht was von "16 Ohms Minimum External Speaker 40 Watts RMS". In der Bedienungsanleitung steht das man eine oder mehrere Boxen dranhängen kann. Die müssen aber ne Mindestimpendanz von 16 Ohm haben. Ich denke wenn du das beachtest kannst du auch eine 4x12er Box dranhängen. Aber bin mir nicht sicher ob die Endstufe das dann auch versorgen kann und der Sound dann Druck hat. Ich glaube ne 2x12er wär da geeigneter, zumal ne 4x12er auch wirklich laut ist :D

    2.)Du kannst meiner Meinung anch Transe und Röhre überhaupt nciht vergleichen!!!...Es gibt nix besseres als Vollröhre meiner Meinung...egal ob nun Transe oder Hybrid. Vollröhre is nun ma unschlagbar. Und vor allem wenn es um Leistung geht ist man mit nem Vollröhrenamp am BEsten bedient.

    3.) Also ich finde auch dass der XxX ziemlich flexibel ist. Und deinen AC/DC Sound wirst du auch hinkriegen denk ich ma. Wird aber bisschen dauern bis du den gefunden hast. Aber wenn dir die Zerre vom Amp zu viel ist, kauf dir nen Bodentreter (Boss DS-1/2; Tube Screamer etc....) und spiel deine Verzerrten Sachen über den Clean Channel.

    So, das wars....

    Scholty
     
  11. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.03.05   #11
    hi scholty schonmal vielen dank für die schnelle antwort ich hab mich eben vieleicht ein bissel dämlich ausgedrückt^^

    ich meinte eigendlich wie man die lautstärke von 40watt röhre mit ner transe vergeleichen kann.

    noch ne frage ^^ ist davon auszugehen, dass es den xxx 40 super efx
    im sommer juli rum noch für den preis von 644€ neu zu haben ist oder ist das ein auslaufmodell oder sowas. weil ich werde das geld erst bis dahin zusammen haben . will nämlich was vor augen haben auf das ich mich freuen kann damit ich meinen peavey blazer (15 watt^^) noch ertragen kann.
     
  12. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.03.05   #12
    behalte mal den thread im auge. ich hoffe mal den gibts auch längerfristig und zu dem preis!!!
     
  13. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.03.05   #13
    arrrr hoffentlich gibts den noch länger zu dem preis!!!!!:eek:

    maaaan wo bekomme ich jetzt so schnell die kohle dafür her????:confused:

    aber den gibt es doch noch gar nit so lange oder täusch ich mich da?
     
  14. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.03.05   #14
    eigentlich wollte ich ja noch ein bisschen warten, aber wenns den dann nicht mehr gibt... :( dann ärgere ich mich nur wieder. :screwy: was soll ich tun :D
     
  15. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.03.05   #15
    theoretisch hab ich das geld ja aber wíill mich nicht an meinen rücklagen vergreifen.
    maaaan das 17 lebensjahr ist so arm ^^
    was man alles bezahlen muss
    führerschein
    auto
    versicherung
    urlaub

    und als schüler hat man noch nit mal ne vernünftige geldquelle. *heul*
    aber will jetzt nit im selbstmittleid zerfließen.:D
     
  16. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 31.03.05   #16
    da mein interesse für den xxx 40 super efx jetzt wirklich geweckt ist hätte ich aber noch ein paar fragen weil ich erst seid einem jahr gitarre spiele und ich bis jetzt nur nen kleinen transenamp habe kenn ich mich mit röhren amps nit so aus.

    -was muss bei der pflege des amp/röhren beachten damit sie lange halten?

    -wie lange sind die röhren halbar?( spiele so ca. ne stunde in der woche + einmal die woche bandprobe)

    -wie hoch sind die zu erwartenden kosten wenn ich mal die röhren wechseln muss
     
  17. nagelfar

    nagelfar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.03.05   #17
    das 16. lebensjahr ist noch schlimmer ;)

    bzw. röhren sind ungefähr dreimal so laut wie transistoren hab ich irgendwo gelesen...:cool:

    edit:
    die kosten betragen zwischen 80-150 € für endstufen...vorstufen röhren halten sehhhr sehhr lange und wenn du einmal pro woche eine stunde übst müssten die röhren eigentlich ewig lange halten [​IMG]
     
  18. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 31.03.05   #18
    was ich da getippt hab war wohl ein bissel trottelhaft von mir formuliert
    deutsche sprache schwere sprache^^

    also ich spiele ne so ca. stunde am tag kann auch mal mehr mal weniger sein je nach zeit

    +

    einmal bandprobe in der woche

    würde ich ne stunde in der woche spielen würde ich mir bestimmt keinen röhrenamp hohlen
     
  19. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 31.03.05   #19
    ich brauch ihn.......grgrgrgrgrrrrrrrrrr

    ich bin hin und hergerissen :o

    will mich jemand abhalten den amp zu kaufen, hat jemand bedenken? :rolleyes: :)
     
  20. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 31.03.05   #20
    Also so viel gibts da nicht zu beachten. Wenn du ein Top hast, dann nie ohne Box betreiben, weil dir sonst die Endstufe über den Jordan geht. Aber da du ja nen Combo willst fällt das weg. Und ansonsten halt vor dem spielen immer Röhren vorheitzen lassen (Stand-By Modus).
    Ca. 5min mindestens. Ich hab ma gehört, dass Röhrenamps erst nach ner halben Stunde volle Leistung bringen, aber 5 min reichen eigentlich aus. Nach dem spielen solltest du auch erst ma in den Stand-By Modus schalten und wenn kein Ton mehr aus dem Amp kommt einfach ausschalten.
    Ansonsten nicht gegen den Amp treten, nicht rumschmeißen und nicht drauf rumspringen ;). Ist beim XxX zwar alles stabil und massiv gebaut, aber man muss dem guten Stück ja nicht zuviel zumuten.

    Vorstufen halten mind. 5 Jahre weil sie mit weniger Strom betrieben werden als Endstufenröhren und somit nicht so heiß werden, was den Verschleiß verlangsamt. Endstufenröhren solltest du wechseln wenn du nach so 1,5-2 Jahren (Kommt drauf an wie viel du spielst) Veränderungen im Sound hörst. Wenn du ne Std am Tag Spielst sollten deine aber mal gut 2 Jahre halten. Aber nach 3 Jahren sollten spätestens neue rein.

    Kommt drauf an wie viele Röhren du wechseln musst. Beim XxX Super 40 EFX sind 2 Endstufenröhren drin und 3 Vorstufenröhren. Sollte sich so um die 60-70 € belaufen wenn du alle wechselst. Vorstufenröhren kannst du selbst wechseln, aber Endstufenröhren müssen eingemessen werden. Deshalb lass das lieber den Fachmann machen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping