Peavy Pro 12 vs. Pro 15

von Jerry77, 16.02.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.02.05   #1
    Hallo!
    Wir suchen PA Boxen für den Proberaum, welche unter 500,- liegen sollten (für 2).
    Die Boxen sollten Keys und Gesang wiedergeben.
    Sind die Pro 12 oder die Pro 15 besser?

    Was wäre sonst ne Alternative?
     
  2. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.02.05   #2
    Pro12, weil 12er immer für Gesang besser als 15er sind.

    Viele meinen in diesem Forum, die Samson RS12 wären noch ein wenig besser als die Pro12. Sind sogar noch günstiger.
    Aber für 500 Euro kannste dir auch noch bessere holen? Die PEaveys kosten schließlich zusammen nur 300...

    Also dann werden bestimmt alle zu Yamaha-Boxen raten ;). Davon dann auch 12". 10" geben vielleicht etwas zu wenig Leistung wieder, sind aber eigentlich noch besser für Gesang.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 16.02.05   #3
    ich würd auch eher 1 (eine) yamaha sm12v oder cm12v nehmen, da die qualitativ doch die peaveys weit in den schatten stellt.

    vorerst langt eine bestimmt auch schon...

    10" ist etwas zu klein, da die keys ja auch mit drüber laufen sollen.


    Was habt ihr denn an verstärker und mischpult da???
     
  4. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.02.05   #4
    Verstärker Thomann T-Amp mit 1500 Watt und Behringer Mischpult mit 20 Kanälen oder so...
     
  5. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.02.05   #5
    Die Samson RS12 ist doch nicht günstiger, die kostet 159,-
    Und die Peavy Pro 12 kostet nur 149,- :screwy:
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.02.05   #6
    Die Samson RS12 ist günstiger und besser als die Peavey Pro 12" :screwy: ;)
     
  7. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 16.02.05   #7
    genau :screwy: :screwy:
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 20.02.05   #8
    das interessiert mich natürlich, denn bisher haben wir die Samson Resound Serie nicht vermarktet. Hast Du einen A/B-Vergleich gemacht oder worauf bezieht sich das "Besser"?

    Unsere Erfahrungen mit der Peavey Pro-12 sind bisher jedenfalls gut: keine Ausfälle, keine Reklamationen.
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.02.05   #9
    Das besser bezieht sich auf den Klang und die etwas wertigere Verarbeitung.
    Gleichzeitig ist diese Box noch günstiger.
    Habe die Box auch schon von innen inspiziert,gut dimensionierte und sauber aufgebaute Frequenzweiche inkl. Hochtonschutz(Sofitte)
    Alle Schrauben sind von innen mit Einschlagmuttern versehen.
    Das 12" Chassis trägt einen Aufdruck (200 Watt)obwohl die 12" nur mit 175 Watt beworben wird.
    Habe diese Boxen an einer Crown XLS 602 betrieben,Regler am Anschlag,Mixer-Ausgang 0dB,Kanalregler auch 0dB,Konserven-Musik und auch Gesang getestet.
    Die Box wird bis an ihre Schmerzgrenze nicht aufdringlich,klingt klar ohne hörbare Verzerrung.
    Noch ein Vorteil gegenüber der PRO12" sie hat 8Ohm,das heisst ich kann Top und Sub über einen Amp fahren.
    Ausser ich habe einen 2 Ohm Amp.
    Sämtliche Aussagen von mir sind natürlich subjecktiv.
    Ich würde euch aber empfehlen diese Boxen mal bei euch zu testen.
    Subs sind auch schon verfügbar nur habe ich bei noch keinem Online-Shop diese im Angebot gesehen.Selbst in polnischen Shops sind die schon verfügbar.
    Der 15" kostet dort umgerechnet 299-365,-€
    Vom 18" habe ich noch gar keinen Preis gesehen.
    Ich bin der Meinung,diese Anlage zu einem Paket geschnürt,ist eine gute Alternative für Anfänger und Schüler-Bands mit einem schmalen Budget.
    Samson -Audio
     
  10. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.02.05   #10
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.02.05   #11
    Gut aufgepasst. ;) :great:
     
  12. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 20.02.05   #12
    das ist eigentlich nicht unbedingt ein Vorteil, sondern eher eine Eigenschaft, die auch Nachteiele haben kann
     
  13. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 20.02.05   #13
    stimmt, die hatte ich reingestellt... der rest wird wohl folgen, was wieder mal zeigt, dass nicht alle Produkte bei uns ins Web kommen, nur weil es sie gibt. Samson resound war mir aufgefallen, aber ich konnte sie ausser der 215 bisher nicht hören - man ist halt skeptisch. Samson hat immer wieder mal gute Produkte, aber eben nicht immer
     
  14. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.02.05   #14
    und wer vergibt eigentlich diese "Stern-Wertung"? Und vor allem nach welchen kriterien? Oftmals hat die 12"er mit 50 Watt weniger nur 2 Sterne und die 15" hingegen 3 Sterne, wobei sie aus der gleichen Serie sind...ist mir schon öfter aufgegallen.

    :confused:
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 20.02.05   #15
    Ich frag mal jetzt ganz doof,welchen. :confused: Mir fällt da nämlich keiner ein.
    Ich habe sonst auch noch nichts weiter von Samson im gebrauch kann es deshalb auch nicht beurteilen.
    Auf die Firma bin ich gekommen als ich eine Endstufe gesucht habe,die keinen Lüfter hat und gebrückt in etwa 300-500 Watt an 8Ohm abgibt.
    Soweit ich das gesehen habe,hattet ihr diese Endstufen auch mal im Programm.
    Ganz interessant fand ich auch ihre neue Endstufen-Serie die durch die Bank 2Ohm stabil laufen sollen,leider habe ich nirgens eine Gewichtsangabe gefunden was für mich ganz wichtig ist.
    Was ist mit den neuen Subs 15"/18"?
    Wenn sie qualitativ und preislich mit den Tops mithalten können ,wären Sie eine Überlegung wert.
     
  16. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 21.02.05   #16
    ich würde samson einen neuen designer nahebringen denn die aktuellen lautsprecher sind einfach hässlich aber das ist ja auch subjektiv!

    mfg man
     
  17. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 21.02.05   #17
    Eben, vor allem auch bei Peavey kann man sich über das Aussehen streiten. Mir persönlich gefiel dieser Retro-Look der Pro-Boxen anfangs nicht, mitlerweile find ich ihn sogar ziemlich gut.
     
  18. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 24.02.05   #18
    nach ja, wenn man mehrere Boxen an eine Endstufe hängen möchte unterschreitet man mit 4 Ohm Boxen schnell die Minimal-Impedanz. Ausserdem sind viele Subwoofer in 8 Ohm ausgelegt wie etwa 99 % aller PA-Boxen auch! Da kommt bei passivem aufbau der Woofer zu kurz wenn man ihn mit einer 4 Ohm Boxe parallel betreibt
     
  19. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 25.02.05   #19
    hä???
    rockopa meinte doch das 8ohm ein vorteil ist oder? du bestätigst die aussage doch gerade
    *nichtversteh/verwirrt*

    mfg man
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.02.05   #20
    Vielleicht hat es ja auch Martin Hofmann falsch verstanden.
    Erst dachte ich ,ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt.Da Du (animalcracker) es aber auch so verstanden hast ,wie ich es meinte,kann es nicht so falsch im Ausdruck gewesen sein. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping