Peavy transtube - Bandit

von Dixiklo, 04.07.05.

  1. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 04.07.05   #1
    Hi,
    war letztens bei Mucke Produ und wollt da n günstigen amp im bereich von 50-1oo W habn.
    Meinte der Kerl "ja probier mal den 60W Transtube" ich probiert, klang ganz geil, würd aber gerne 1oo W habn. Hat er mir den Bandit empfohln den ich leider nich antesten konnte weil sie den nich da hatten.
    er meinte zum Sound nachdem ich gefragt hab ob der so klingt wie der Transtube "joa halt peavey sound ne"

    Klingen die beide denn ähnlich/gleich? Bzw. Könnte ich evt. den Bandit "blind" bestelln?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.07.05   #2
    können, ja.


    ih würds aber niemals machen ;)
     
  3. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 05.07.05   #3
    würd ich ja auch nich, bloß hab ich nich Zeit/geld noch 2 mal nach Ibbenbüren zu fahren.
    Sind die denn beide durchaus ähnlich?
     
  4. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 05.07.05   #4
    Meinst du den Peavey Studio Pro den du angespielt hast ??? Der hat 65 Watt

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Studio_PRO.htm

    Wenn dir der Sound gefallen hat dann nehm den Bandit......hat zb fussschalter dabei /presence Regler / Resonance

    Der Presence Ton Regler hebt extrem hohe Frequenzen um 6 dB an......

    Der Resonance-Schalter beschreibt den Dämpfungsfaktor im Verstärker. Dadurch
    kann die Resonanz der unteren Frequenzen an dem Lautsprecher gesteuert werden. . Zwei
    Settings sind möglich: TIGHT und LOOSE. In der TIGHT-Position dämpft der Verstärker
    intensiver den Lautsprecher bzw. die extern angeschlossene Box. Geringere Resonanzen der
    Lautsprecher sind die Folge. Schalten auf LOOSE, kehrt sich der Effekt um, und die
    Resonanzen der niedrigeren Frequenzen erhöhen sich. Dieser Effekt ist sehr nützlich, wenn
    eine externe größere Box benutzt wird, um mehr Low-End zu produzieren.

    Der Bandit hat 80 Watt , (100 Watt RMS mit zusätzlichem 8 Ohm Lautsprecher)
     
  5. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 10.07.05   #5
    Ja hatte den Transtube Studio mit 65W angetestet.

    Also kann ich mir den ohne bedenken holen, gibts bei ebay auch billiger ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping