Pedalboard ==> 12m+ ==> Amp - Kabelempfehlungen?

von Joketowner, 10.09.19.

Sponsored by
QSC
  1. Joketowner

    Joketowner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.19   #1
    Hallo,

    ich muss in einem Veranstaltungsraum mindestens 12 m zwischen dem Pedalboard meiner Gitarre und dem Amp, der in einem Nebenraum mit Mikrofon abgenommen wird, überbrücken. Welche Kabel schaffen das ohne Klangeinbußen?

    Danke im Voraus - Christian
     
  2. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    5.087
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.785
    Kekse:
    32.211
    Erstellt: 10.09.19   #2
    Was soll über die Leitung(en) gehen?
     
  3. Joketowner

    Joketowner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.19   #3
    Das Gitarrensignal.
     
  4. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    285
    Kekse:
    1.300
    Erstellt: 10.09.19   #4
    Bei 12m würde ich persönlich auf jeden Fall immer einen Buffer verwenden - egal welches Kabel.
     
  5. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    370
    Kekse:
    4.892
  6. Absint

    Absint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.08
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    1.595
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    4.972
    Erstellt: 13.09.19   #6
    Sommer Cable + evtl. Buffer auf dem Pedalboard. Für alles andere muss man schon die Mäuse husten hören können. Das Spirit XXL gibt's bei Thoman sogar in 20-Meter-Ausführung für 49,-€.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    10.672
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    34.855
    Erstellt: 14.09.19   #7
    Ehh für mich ist jeder eingeschliffene Bodentreter ein Buffer?!?! Wieso noch einen zusätzlichen?!
     
  8. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    5.262
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.641
    Kekse:
    33.811
    Erstellt: 14.09.19   #8
    Wieso soll der Amp denn im Nebenraum stehen? Gibt es dafür Gründe? Normalerweise ist Dein Amp doch für Dein Monitoring auf der Bühne zuständig - eine Aufgabe, die er eher schlecht erfüllt, wenn Du ihn im Nebenraum parkst. Und wie sieht es mit dem Feedback zwischen Box und Gitarre aus? Das ist dann ja auch weg, ist in vielen Musikrichtungen aber durchaus stil- und klangbildend.

    Mich würden die Art der Veranstaltung und die Art der Musik interessieren, dazu noch die Gedankengänge, die Euch dazu bewogen haben, den Amp nach nebenan stellen zu wollen. Evtl. gibt es es ja noch andere Lösungsansätze.
     
  9. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.09.19
    Beiträge:
    4.222
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.570
    Kekse:
    49.880
    Erstellt: 14.09.19   #9
    True Bypass bei allen Tretern?:engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    10.672
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    34.855
    Erstellt: 14.09.19   #10
    Ich wuuuuusste dass das kommt :D :D
     
  11. Joketowner

    Joketowner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.19   #11
    @mix4munich: Es sind kirchliche Veranstaltungen. Der gesamte Mix läuft über die PA eines Gottesdienstsaals, und es soll insgesamt nicht zu laut werden - daher der Nebenraum. Monitoring läuft über In-Ear.
     
  12. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    5.262
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2.641
    Kekse:
    33.811
    Erstellt: 15.09.19   #12
    Okay. In dem Fall kann man das tatsächlich so machen. Naheliegender (pun intended) fände ich jedoch ein Pedalboard oder einen Multi-Effekt, mit dem Du direkt ins Pult spielst.
     
  13. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    370
    Kekse:
    4.892
    Erstellt: 21.09.19 um 16:05 Uhr   #13
    In ordentlicher Qualität hat das aber dann ein (ganz) anderes Preisschild.
     
  14. Theo Sexton

    Theo Sexton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    101
    Ort:
    bei Köln
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.555
    Erstellt: 21.09.19 um 16:15 Uhr   #14
    Amp im Nebenraum ist ja ok, aber wieso das Pedalboard? Du kannst doch das Board bei Dir Halten und dann aus dem Board ein Kabel zum Amp führen. Schalte einen Effekt ein, der genug Output liefert, stelle ihn auf Dry und nutze ihn so als Buffer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping