Phantompower an Midiboard vom Alesis Quadraverb aus?

von nighthawkz, 24.08.07.

  1. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 24.08.07   #1
    Hi,
    Ich habe eine Rolls MP80 Midileiste, die ihre Phantomspeisung über Pin1- Ground und Pin3 - hot haben will. wie verklicker ich dem Quadraverb dass es eben dies tut? (Anmerkung: Ich stöber schon im Manual, aber ich hab es nur als PDF und da ist das Nachlesen eine aufwenidge Angelegenheit. Arrgh... Neue Seite laaaaaaadeeeeeeeeeeen....)
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 24.08.07   #2
    Das geht nicht. Das Bereitstellen einer entsprechenden Speisespannung via MIDI-Kabel ist kein feature des MIDI-Interfaces. Nur einzelne Geräte, die speziell auf den Betrieb mit einer bestimmten Steuerleiste abgestimmt sind, können das.

    Du kannst Dir lediglich einen Adapter bauen und so das Netzteil für den Treter mit ins Rack packen.


    der onk
     
  3. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 25.08.07   #3
    du kannst auch, wenn der quadraverb intern mit der richtigen spannung arbeitet, einfach die spannung von netzteil eingang mittels zwei kabel einfach auf die entsprechende midbuchse legen ;)

    ich habs bei meiner ART X11 Midileiste genau andersrum gemacht, mein Nobels MS4 hat die richtige spannung an der Buchse anliegen, also hab ich einfach die Midipins mit dem netzteil eingang verbunden
     
Die Seite wird geladen...

mapping