piano mit gutem klang gesucht

von pianoboy81, 20.07.08.

  1. pianoboy81

    pianoboy81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo an alle.

    spiele seit 15 Jahren Klavier ... mein jetziges Technics SX .... is nun 13 JAhre alt nun soll ein neues her für ca 700 - 800 Euro .. nur hab ich keine Ahnung worauf ich achten muss gibt ja inzwischen auch viele neue Technologien der Klangerzeugung.... usw.

    Wichtig is halt das es nen guten klang hat .. und ansprechend aussieht (hochglanz)..

    Ps: hab schon gelesen, dass die Cantabile reihe nich soo toll sein soll ...


    freu mich auf zahlreiche Antworten

    Pianoboy81
     
  2. pianoboy81

    pianoboy81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #2
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    ___ bis 800 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [ x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    __________________________________________nur zu hause__

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    ________________________Klavierersatz_____

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    __alles , solö________________________________________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    ______guter Pianoklang____________________________________________

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    ____________hochglanz______________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    _______________________________
     
  3. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 21.07.08   #3
    Ich nehme mal an, dass Du so einen richtig hübschen schwarzen Klavierlack meinst? Dann bist Du leider in der ganz falschen Preisgruppe. Entweder Du legst richtig was oben drauf oder Du musst Dich mit einem Plastikgehäuse anfreunden. :(
     
  4. pianoboy81

    pianoboy81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #4
    :-) ok hab ich mir schon fast gedacht .. :-) gut dann halt n plastegehäuse ....

    hauptsache es klingt nicht wie ein waschbär in der Regentonne :-)

    vielleicht habt ihr n paar tipps was im moment so empfehlenswert is

    in dem preissegment oder auch bis 1000 EUR aber mehr halt net

    will in einpaar wochen mal probespielen gehen ....
     
  5. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 21.07.08   #5
    In welchem dunklen Wald wohnst du denn? :confused: Hinter sieben Bergen? :D
     
  6. pianoboy81

    pianoboy81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    24.08.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #6
    im Schwarzwald :-) bis zum nächsten größeren Musikhaus ist es halt ne halbe stunde fahrt da ich auch bis 20 uhr arbeite geh nur an nem freien Wochenende und das nächste is in 3 Wochen
     
  7. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 21.07.08   #7
    In deinem Preisbereich befinden sich:

    Korg SP 250 für 699,-
    Yamaha P85 für 650,-
    Yamaha P140 für 999,-
    Roland FP4 für 1050,-

    Wenn du noch 100 Euro drauflegen kannst, kommt auch das CP33 von Yamaha in Frage, was zwar keine eingebauten Lautsprecher hat aber ich am ehesten empfehlen würde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping