Piccolo Querflöte Yamaha YPC32

von legumo, 30.12.07.

  1. legumo

    legumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Wir haben die alte Piccoloflöte meiner Frau wiedergefunden. Es handelt sich um ein ca. 30 Jahre altes Modell (Flöte nicht Frau!:)).
    Da meine Frau die Flöte nicht mehr nutzt, wollen wir sie verkaufen oder an ein Orchester verschenken.
    Kann mir jemand etwas dazu sagen?
    Welchen Wert hat das Instrument?
    Ist "Made in Japan" auch bei Querflöten ein Qualitätsmerkmal (wie bei Gitarren aus der Zeit)?
    Gibt es einen Gebrauchtmarkt für solche Instrumente?
    Schon mal vielen Dank.
     
  2. Luvanir

    Luvanir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    353
    Erstellt: 01.01.08   #2
    Hallo,

    am besten lasst ihr mal einen Instrumentenhändler das Instrument anschauen, der kann dann den Wert schätzen.

    Aber wenn die Flöte auch relativ lange in Gebrauch war und ja auch schon dreißig Jahre alt ist, wird sie eher nicht mehr viel Wert sein, eventuell ist sogar eine Generalüberholung fällig. Neu würde die Flöte bei ca. 550€ liegen (ich nahm mal an dass die Flöte nahezu baugleich ist wie die heutige Flöte die unter dieser Bezeichnung verkauft wird.) Was sie heute wert ist hängt total von dem Zustand ab, ich spiele diese Flöte auch und hab für ein 1 Jahr altes Modell 450€ gezahlt.

    Eine Yamaha Flöte ist auf jeden Fall ein qualitativ hochwertiges Instrument.

    Wenn ihr sie verschenken möchtet, finden sich sicherliche viele Interessenten. Diese Flöte ist an sich ein robustes, gutes Instrument und auch problemlos für "Ausseneinsätze" zu verwenden (was für Musikvereine ja wichtig ist). Orchester sind immer froh wenn sie günstig an brauchbare Instrumente kommen.

    Wenn ihr sie verkaufen wollt, hängt das Interesse vom Preis und dem Zustand ab, vor allem ob sie Generalüberholt werden muss (eine Generalbüberholung kann schnell einige hundert euro kosten). Einen Gebrauchtmarkt für diese Instrumente gibt es sicherlich, Bedarf ist da eigentlich immer da. Einfach bei dem örtlichen Instrumentenhändler nachfragen, der vermittelt da sicherlich gerne.
     
  3. Flötini

    Flötini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 02.01.08   #3
    Ich bin selber Piccolo-Spieler und kann das Gesage uneingeschränkt unterstützen :great:
     
  4. legumo

    legumo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.01.08   #4
    Danke für die Antworten.
    Die Flöte ist in einem guten Zustand. Alle Mechaniken gehen gut und die Klappen schließen sauber. Meine Frau hat das Instrument praktisch nicht benutzt. Die hiesige Musikschule und ihre Orchester haben kein Interesse an dem Instrument. Ich hab's jetzt in die Bucht gestellt.
     
  5. Luvanir

    Luvanir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    353
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Die meisten Schüler in Musikschulen haben auch eigene Instrumente bzw. die Musikschule stellt jene, aber auch nur was direkt gelernt werden kann, also nicht Piccolo Flöte. Musikvereine sind da oft interessierter.

    Was würdet ihr für die Flöte denn noch haben wollen?
     
  6. legumo

    legumo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    22.04.13
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Telgte
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.01.08   #6
    Wir haben die Flöte dem Förderverein, der die seltenen Orchesterinstrumente finanziert angeboten. Es bestand aber kein Interesse.
     
  7. 4fachMama

    4fachMama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.10
    Zuletzt hier:
    28.09.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.10   #7
    Hallo ich bin Mama von 4 Kids. Meine Tochter würde gerne Querflöte lernen, jedoch da wir von HArtz4 leben kann ich ihr kein Instrument kaufen. Sie würde sich freuen wenn man ihr die Querflöte überläßt. Gern auch gegen geringes Geld. Für mich ist nur wichtig, sie glücklich zu sehn wenn sie Weihnachten unter den Christbaum schaut . Ich wäre ihnen dankbar wenn ich von ihnen was hören würde ob sie evt noch zum haben wäre. lg
     
  8. Fluty

    Fluty HCA Querflöte HCA

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    788
    Erstellt: 29.09.10   #8
    Ich glaube kaum, dass eine Flöte noch zu haben ist, die vor über 2,5 Jahren hier angeboten wurde! Im Übrigen handelte es sich hier um eine Piccoloflöte, die für eine Anfängerin wie deine Tochter nicht geeignet ist. Sie müsste auf einer normalen großen Querflöte lernen.

    Erkundige dich doch mal bei Musikschulen und Musikvereinen bei dir in der Gegend. Da kann man oft für den Anfang sehr günstig ein Instrument mieten. Bei den Vereinen gibt es außerdem für zukünftige Orchestermusiker oft sehr günstigen Unterricht, der würde nämlich sonst auch einiges kosten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping