Pick Haltung bei Artificial Harmonics

von inloveanddeath, 26.02.06.

  1. inloveanddeath

    inloveanddeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Hi!

    Gibt es nen Trick das Pick so zu greifen um nen A.h. zu erzeugen ohne das der Spielfluss gestört wird? Ich lern mir die Dinger gerade aber wenn ich so einen mach dann muss ich ja das pick ganz anders halten aber da brauch ja ewig um des so zu greifen.

    Gibts da nen Trick oder kommt des irgendwann von selbst?

    Danke!
     
  2. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 26.02.06   #2
    Tut mir leid, einen richtigen "Trick" gibts, wie meistens, leider nicht.

    Um ein Artficial, oder Pinch Harmonic zu erzeugen, Zeigefinger und Daumen möglichst weit an der Plekspitze halten, also das Plek weit in die Hand hineinversetzen. Das stört am Anfang wirklich etwas den Spielfluss, aber mit der Gitarristenregel Nr.1 -ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN, -hast du auch das bald intus. :great:

    Viel Spaß wünscht
    Freddy
     
  3. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 27.02.06   #3
    Satriani hat jetzt auf der Homepage so eine "Live Message of the Month" Aktion... wo er gemütlich in Front of the Camera sitzt - und eigentlich nur Scheiße labert, gg.

    Allerdings beginnt und beendet er die Session mit seinem Trademark Scream... und das macht er so relaxt, dass es mir jedesmal einen Grinser aufzieht - und ich mir denke "einem nichtwissendem wird dabei übel!!!"... gg

    Aber Freddy hat Recht... ich kann dir da auch keinen Tipp geben... ich spiel jedenfalls so, dass die Plektrum Spitze ca in der Mitte meines Daumens anschlägt - sprich der Weg mit Zeigefinger UND Daumen zur Seite runter is nicht so weit.

    Die Plektrumhaltung spielt da schon mit... der Rest ist Übung.
    Allerdings empfehle ich alternativ einfach "normale" Obertöne anzuspielen - 3/4/5 Bund... die kreischen doch wunderbar ab - und die Satriani Screams erlernt man da um einiges schneller... wenn die mal sauber funktionieren, kommen auch die Pinches von alleine!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping