pickguard selber machen

von peter_peter, 10.04.06.

  1. peter_peter

    peter_peter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    20.05.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #1
    hallo, ich habe mir demletzt pickguardrohmaterial bei rockinger gekauft und hab aber keine ahnung mir welcher säge ich das sägen muss.

    wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.
     
  2. BalticWave

    BalticWave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 10.04.06   #2
    Moin!

    ...was für Sägen hast Du denn zur Auswahl?
    Ich habe sowas auch noch nie gesägt, würde aber ein Holzsägeblatt schon mal ausschließen, da zu grob.
    Evtl. geht ne Stichsäge mit nem Metallsägeblatt.
    Das würde ich zumindest mal an einer Ecke, die sowieso weg soll, ausprobieren.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 10.04.06   #3
    Laubsäge. Gut, präzise und billig. Danach die Kanten evtl noch mit Sandpapier feiner machen und alles passt.
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Das wird nicht gesägt, sondern gefräst. Sonst wird es schwer, eine Fase (gleichmäßige Schräge am Rand) hinzubekommen.

    /V_Man
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.04.06   #5
    Stimmt.
    Ich hab mir vor einiger Zeit n neues Schlagbrett auf meine Yamaha Pacifica gemacht, da hab ich auch gesägt und gefeilt.
    Es ist nicht extrem scheisse, aber so wirklich 100% sauber is was anderes ;)

    Da muss einfach n 45° fräser mit Anlaufring her.
    Dann wird ne Vorlage aus Sperrholz gemacht und die richtig schön sauber.
    Dann den Rohling mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt, grob ausgesägt und dann mit Anlaufring an der Schablone gefräst.

    Hat auch den großen Vorteil dass man die Schablone öfter verwenden kann und das Ding dadurch reproduzierbar is :)
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.04.06   #6
    da bei mir das pickguard, das ich neulich bestellt hab, nich gepasst hat, werd ich auch mal rohmaterial kaufen und mal da nachfragen:
    http://www.schneidtechnik.de/
    günstigerweise is die bude luftlinie 500 meter von meinem proberaum weg :)

    edit: wollte damit eigentlich sagen: schick denen doch mal ne mail, vielleicht kannste nen entwurf hin schicken und die schneiden dir den kram.
     
Die Seite wird geladen...

mapping