Pickup Upgrade für Peavey Grind NTB4

von Euphemismus, 11.06.07.

  1. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 11.06.07   #1
    Guten Abend :)

    Ich hab hier meinen "alten" Peavy Grind Bass - der ist an und für sich vom Holz und der Bespielbarkeit her absolut amtlich, hat aber einen Nachteil: Die Pickups sind ziemlich schwach auf der Brust.
    Da der Bass aber auch weiterhin als Backup dienen soll und ich den eigentlich primär für die Tanzmuckeband haben möchte, muss da natürlich was passieren ;)
    Prinzipiell erstmal die Frage: Hat hier schonmal jemand die Pickups an einem Peavey getauscht und eine Ahnung was da passen würde?

    Ich hab mir bis jetzt angeschaut:
    • EMG 35HZ Ist das ein Bridge- oder ein Hals-Pickup? (steht nirgends)
    • EMG 35J Könnte man den mit dem 35HZ am Hals kombinieren? Klingt sicher interessant dann *hmm*
    • Bartollini BB4C set

    Wie man sieht, würd ich gern Humbucker nehmen (bis auf den aktiven J-Bass im Humbucker-Format), da im Moment auch welche drin sind. Ein Umbau auf aktiv würde mir auch nix ausmachen - da bin ich für Vorschläge offen. Man sollte damit halt nachher noch Rocken können ;)

    Vielen Dank schonmal für die Anregungen!

    [edit]Und man sollte sich die Threadüberschriften nochmal vor dem Posten durchlesen... Peinsam, peinsam heißt natürlich Peavey[/edit]
     
  2. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 12.06.07   #2
    https://www.musiker-board.de/vb/e-baesse/64266-grind-bass.html <- hier wurde am Schluss mal über PU-Tausch kommuniziert.

    Ich hatte mich seinerzeit mal mit den Abmessungen beschäftigt. Viel kam da nicht in Frage, da waren ein paar EMGs für 5-Saiter, die von den Abmessungen her gingen und afair gab's auch irgendwo noch Rough Crystals, die passen... zumindest hatte ich mal in der e-bucht nen Händler gesehen, mag aber sein, dass der inzwischen auch verschwunden ist.

    Ich fürchte allerdings, dass ich mich nicht mehr wirklich genau erinnern kann, mir ist dann nämlich durch eine glückliche Wendung ein ganzer Bass für den Preis von PUs in die Hände gefallen. :D





    und bezüglich Threadtitel könnte man übrigens auch nen netten Mod fragen ;)
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 13.06.07   #3
    Mal bei einem der Custom-Pickup-Hersteller anfragen:

    z. B. Häussel, Bassculture, Le Fay
     
  4. Euphemismus

    Euphemismus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Danke für die Ratschläge erstmal :)
    Häussel klingt gut - das ist ein alter Bekannter von unserem Gitarristen und noch dazu ziemlich um die Ecke. Da werd ich wohl mal mein Bässchen hinbringen und Modellpflegen lassen.
    und wenn mich richtig der Hafer sticht, dann meinen TBird auch gleich *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping