Pickups für H-S-S Progg Metal(u.a Shred)

von DaDaUrKa, 30.08.05.

  1. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 30.08.05   #1
    Um meinen Eigenbau zu vervollständigen, brauche ich jetzt die Kombi für meine H-S-S Plätze.

    EMG is mir zu langweilig. Hab die HZ auch schon in meiner Viper.

    Deswegen hab ich mir gedacht für die Middle und Neck Position jeweils den Seymour Duncan Hot Rails SHR-1 gedacht.
    Da ich den Neck oft für Soli benutz, will ich da was gescheites haben mit hohem Output.

    Hat mit dem jemand schon Erfahrungen gemacht? Alternativen?

    Für die Bridge bin ich mir noch total unsicher.

    SH-6
    SH-10
    SH-11
    oder
    SH-13

    Noch keine Ahnung

    SH-8 fällt raus. Nach Blink 182 is mir gerade nicht so.

    Soll alles Passiv sein.
    Wäre nett wenn jemand dazu was objektives schreiben könnt.


    ja ich hab mir die Demos auf www.seymourduncan.com angehört.
    jedoch spiel der immer dasselbe dirty riff, und das bringt mir recht wenig. :great:
     
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.08.05   #2
    Ich find das gut dass die das so gemacht haben. Nur wenn der immer dasselbe spielt, kann man sich auch auf die Klangfärbungen der einzelnen PUs konzentrieren.

    Ansonsten müßten die Klangbeispiele noch und nöcher aufnehmen.. einmal an AMP XY dann an AMP YZ, einmal Metalgeschrubbe, dann was funkiges dann bluesy... das gäb nen Schrank voller CDs :D
     
  3. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 30.08.05   #3
    naja gut das stimmt schon, aber das sind fast alles Blues licks.....total imba.

    Bitte HILFE! :-D
     
  4. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.08.05   #4
    Also den SH-13 find ich ganz gut. Die sieht schon so fies aus. :D

    Aber da keiner vorhersehen kann, wie welcher Pickup letztendlich in deiner Gitarre klingt, wirst du wohl ein bißchen Lotto spielen müssen. Die grobe Richtung weißt du ja.
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 31.08.05   #5
    Weiß jemand wie der SH-13 klingt???

    Und wo die Unterschiede zu dem 6er,10er und 11er liegt?
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.08.05   #6
    Also für Progmetal und Shred halte ich den DiMarzio ToneZone sehr geeignet, da er viel Bass hat, aber auch schön viele Mitten. Wenn du einen tighteren Bass willst und dafür mehr Harmonics solltest du dir den Evolution anschauen. Ein Mittelding könnte wohl auch der neue DiMarzio Evolution 2 sein :)

    Mfg Röhre
     
  7. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 31.08.05   #7
    Hab auch an den Evolution gedacht, aber was denkste, is der Hotrail Humbucker im SC Format gut?
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.08.05   #8
    Von SCs hab ich keinen blassen schimmer ;)
    Ich kann dir blos aus eigener Erfahrung sagen, das der Evolution und Tonezone klasse Pickups sind, die beide ihre Vor- und Nachteile haben.

    Mfg RÖhre
     
  9. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 31.08.05   #9
    Der Hot Rails isn Humbucker in der größe eines Single Coils.

    der Evolution (nicht der2er) sieht ganz interessant aus.
    Hast du den in ner Gitte von dir?

    Kannste ma was aufgenommenes geben?
     
  10. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 31.08.05   #10
    Ich könnts dir vorspielen, weil in meiner Epi SG ist einer eingebaut. Wie der jedoch auf deiner Axt klingen wird kann ich dir nicht sagen...
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.08.05   #11
    Hatte den Evolution anstatt meinen Tonezone leihweise drin, werde jetzt auf EVOs umsatteln denn:

    Die klingen transparenter, haben mehr Obertöne und sind vor allem in den Bässen tighter, das ist für Solos sehr geil aber die Rhythmus Sachen klingen lang nicht so fett wie mit dem Tonezone. Der PU singt einfach mehr als der TZ :)

    Mfg Röhre
     
Die Seite wird geladen...

mapping