Pickuptausch: Gibson 57 oder Alternativen?

von Elpresidente99, 04.02.07.

  1. Elpresidente99

    Elpresidente99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.02.07   #1
    Will in meine Epiphone LP Custom ebony ander pickups einbauen. Da ich einen Orginal Gibson Sound haben will denk ich mal das Gibson 57 das beste sein wird. Oder habt ihr vieleicht andere Pickups die ziemlich rankommen nur billiger sind.

    So will sie ja selber einbauen und habe überhaupt keine ahnung.

    Brauche einen Schaltplan auf Deutsch mit genauer Erklärung wo was hinkommt. :confused:
    2 humbucker, 2tone, 2volume, 3way. Ich hoffe das stimmt


    Dann es gibt verschiede Schaltungen, will die Schaltung von meiner Epiphone beibehalten, doch wie ist die geschalten.

    Dann die Potis brauch ich andere was ist Kohm welche brauche ich. :confused:

    Kabel, kann ich die alten verwenden oder kommen da neue mit??

    Verzweifle??

    Bitte um Rat
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.02.07   #2
    hi presidente!
    das ist ganz leicht mit dem verkabeln!
    sofern du die schaltung übernehemen willst (wovon ich jetzt mal ausgehe) musst du nur die vorhandenen pu-kabel ablöten und die neuen kabel dranlöten wo vorher die alten waren. schau dir vorher mal in ruhe an wie es jetzt aussieht - mach am besten ein foto oder eine zeichnung davon!
    wenn du das echt noch NIE gemacht hast - hast du denn einen geeigneten lötkolben (ca. 30w) und lötzinn?

    die classic 57´s sind sicher gute pickups, aber es gibt auch zahlreiche alternativen... auch von anderen herstellern - schau dich mal ein bißchen im forum um!

    ich finde z.b. auch die "standard"-humbucker von gibson (490r/490t oder 498T) sehr gut. in meiner sg gefielen die mir sogar besser als die classic 57s!

    cheers - 68.
     
  3. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.02.07   #3
    Also brauch ich bei den Potis auch nichts machen.

    Einfach schauen wie die alten drin waren und genau gleich hineintun.

    Was ist mit den Farben sind die unterschiedlich bei den kabeln.

    Lötkolben habe ich.

    Was haltet ihr von duesenberg sind das alternativen
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.02.07   #4
    hi presidente!
    schau dir einfach mal deine epi an wie die verkabelt ist - da wird wahrscheinlich ein schwarzes und ein rotes (oder weißes) kabel je pickup sein. das schwarze geht jeweils an masse und das farbige geht an den poti. bei den anderen pickups ist es genauso, nur daß z.b. bei gibson das kabel anders aussieht - da ist der "heiße" draht innen und die "masse" ist ein metallgeflecht was aussen rumgewickelt ist.

    und klar - düsenberg-pu´s sind auch gut!
    schau auch mal bei rockinger.de rein - da gibt´s einiges zu entdecken!

    cheers - 68.
     
  5. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.02.07   #5
    ja hab die bei rockinger gesehen die duesenberg doch leider kein Soundbeispiel hat will halt einen Gibson typischen lp sound so gut wie möglich bekommen für wenig Geld und wenn das nit geht muss ich mir hatl die modern classics kaufen 490 r und 498t und hoffen das dies das ist was ich will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping