Pickupwahl

von AustrianCoder, 04.12.04.

  1. AustrianCoder

    AustrianCoder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe hier eine Epi Paula Standard und würde nun gerne neue Pickups kaufen. Nun bin ich auf diese Paarung gestoßen:

    Seymour Duncan SH6 Distortion Steg-Position

    Seymour Duncan SH2 Jazz Hals-Position

    Ich spiele recht verschiedene Richtungen.. von Emo über Hardcore bis hin zu Punk, aber auch hin und wieder ruhige Sachen. Ist diese Combo nun die passende für mich?
     
  2. fischnackdissen

    fischnackdissen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #2
    hi
    genau die Kombi habe ich mir vor 3 Wochen eingebaut. Bin sehr zufrieden damit. Spiele hauptsächlich Punkrock mit, wenn man es denn so nennen darf
    "True Metal Solis". Dafür bietet mir der Sh6 den richtigen Dampf für die
    Powerriffs und der Sh2 die genügende Power für sehr geile Solis. habe die beiden in einer Gibson LP Custom. Bin sehr zufrieden.
    Das ganze geht über einen Mesa Boogie Dual. Die Sachen zusammen ist einfach der Hammer.
    Also, Augen auf beim PIckupkauf und ran an den Speck :)
    Fisch
     
  3. AustrianCoder

    AustrianCoder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #3
    Das klingt ja sehr vielversprechend :) Werde gleich heute noch meine Bestellung tätigen - Danke.
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 05.12.04   #4
    Hindern oder überreden geht ja nun nicht mehr, wobei ich ersteres eh nie vorhätte. :twisted:
    Deshalb meldet sich ein weiterer hochzufriedener Seymour Duncan-User dieser Kombi um deine Entscheidung zu bestätigen. ;) Hab beide ebenfalls in einer LP Custom, aber in der von Epiphone. :o
    Den SH-6 für fette Riffs und heiße Metal-Soli und den SH-2 für cleane Sachen und bluesige Soli. :great: :rock:

    P.S.:
    In welche Postition sie gehören, erübrigt sich ja sicherlich :D, wobei das durchaus Geschmackssache sein kann, ich aber gar net verstehen würd. :screwy:
     
  5. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 05.12.04   #5
    ich will evtl. selbige kombination in meine epi lp studio einbauen....wobei ich mir nicht sicher bin, ob sh-6 (distortion oder so ähnlich heißt er) oder sh-8 (der heißt invader) am steg?

    bitte mal um tipps, evtl. auch erfahrungen?

    gruß, g-bob!
     
  6. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.12.04   #6
    Den SH-6 hab ich auch, nur zu empfehlen.
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 05.12.04   #7
    Der SH-6 ist der eher etwas klassischere Metal PU, wogegen der SH-8 mehr in Richtung Nu-Metal geht, da er noch mehr Bässe bringt. Ich bin der Meinung viel Bass muss nicht immer gut sein. Und der SH-6 klingt definitiv fett. Brauchst dir also keine Sorgen machen, dass der nich genug schiebt. ;) Außerdem hat ne Paula von Natur aus schon viel Bass.
     
  8. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 05.12.04   #8
    hab auch den Jazz- in der der Halsposition meiner Ibanez, im Steg aber den Jeff-Beck-Pickup. Ist auch eine absolut klassische Kombination. Bei der Kombination Jazz/Invader hätt ich Angst, das der Invader zu laut für den Jazz ist
     
  9. Lynyrd

    Lynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #9
    also klingt nicht schlecht.
    werd mir ev. auch mal die PU's auswechseln, bei meiner Epiphone LP.
    nur das finanzielle ist noch ein problem.

    also das wären dann zusammen 170 Euro (hmmmm)
    selber einbauen könnte ich den schlecht???
    muss ich das machen lassen??? wenn ja wieviel muss ich dafür noch hinblättern???

    ihr geld sind die PU's ja wohl wert oder?

    Lynyrd (der sich durch diese diskusion auch gedanken über neue PU's macht)
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 06.12.04   #10
    Ich hatte auch absolut keine Ahnung vom PU-Einbau, aber glaub mir das ist echt n Kinderspiel. Wenn du nur n bissl mit dem Lötkolben umgehen kannst, ist das kein Problem. Mir wäre das im Nachhinein echt zu schade, für sowas Einfaches Geld hinzublättern. Du gehst einfach hier hin und lädst dir den deiner Gitarre entsprechenden Schaltplan runter.
    Wenn du es dir absolut nicht zutraust, lass es machen, aber mit 30 Euro biste locker dabei... :rolleyes:
     
  11. Lynyrd

    Lynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #11
    danke

    also wenn ich mir welche kaufe, lass ich sie von meinem bandkollegen einbauen. der ist elektroniker und wird das wohl besser können als ich.

    bin auf anhieb mit dem schaltplan runterladen nicht ganz klargekommen aber das schauen wir dann ,wenns so weit ist.
     
  12. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 06.12.04   #12
    Wenn du was genaueres brauchst, frag einfach nochmal hier nach. ;)
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 06.12.04   #13
    ich kann mich der allgemeinen meinung hier nur anschließen: der SH-6 brät einfach jede vorstufe in die verzerrung, mein H&K, der eigentlich eine recht cleane vorstufe hat, wird bei lautstärke über 5 schon übersteuert, und ich hab letztens mal ne warp7 2x12-combo gespielt, da ging der clean schon bei 3 in die zerre... also wenn du braten willst, ist der absolut geil!
     
  14. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 07.12.04   #14
    Liegt das eigentlich nicht vielmehr am Amp wie früh gezerrt wird??? :confused:
     
  15. Lynyrd

    Lynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #15
    hm hoffentlich schon, ich will ja auch laut und clean spielen.

    spiele in der band kein metal, sondern ähm wie definier ich dass, sagen wir mal alternativ rock, mal härter mal weniger.

    gut clean geht auch mit sh6 und sh2 oder???

    @maverick werd darau zurück kommen und mich bei bedarf wieder hier melden

    rock'n roll
     
  16. mine200

    mine200 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Dietramszell
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #16
    wie steht ihr zu dem SH4 von Seymour Duncan?
    Spielt ihn hier zufällig einer in einer EP LesPaul???
     
  17. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 07.12.04   #17
    Ebenfalls sehr guter PU. Geht aber mehr Richtung Rock, wobei du mit dem richtigen Amp auch Metal damit spielen kannst. Ist der flexibelste PU von SD.
     
  18. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 08.12.04   #18
    wenn man aus dem SH-6 gute clean sounds rausholen will, sollte man sich gedanken machen, wie man ein pickupsplitting realisiert... ich hab das über 'n push/pull-poti, und das ist für wirklich cleane sounds unerlässlich. gesplitted klingt er in etwa wie ein fender standard SC
     
  19. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 08.12.04   #19
    Ich hab ihn noch nicht an nem fetten Röhren-Top getestet, aber zerrt der wirklich so früh??? Kann ich mir fast nicht vorstellen... :o
     
  20. Lynyrd

    Lynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #20
    wenn also auch der cleane sound gelegentlich genutzt werden soll wäre SH2 + SH 4 besser??
     
Die Seite wird geladen...

mapping