Pionier des Hard Rock: Leslie West

von JimiHendrix, 02.12.06.

  1. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Gute Nacht liebe Freunde der Musik,

    Lang ists her seit die Rock Musik entstand, aus den Wurzeln des Blues entstand der Rock´n´Roll in den good ol´50ties. Mit der Zeit wurde der Sound immer heftiger ein härter. Einener der ersten Vertreter dieses Gernes war Leslie West.

    Anfangs unterwegs mit seiner Band Mountain, mit Corky Laing an den Drums und Felix Papperladi am Bass außerdem noch Steve Knight an den Keys. Papparladi übrigens speilte eine wichtige Rolle für The Cream, indem er ihre Platten produzierte .
    Auch in Woodstock spielten sie in dieser Bestzung. Mit unglaublicher Power und einem Überfluß an Gain holt der Kampfkoloß einen Donnerschlag nach dem anderen aus seiner Gibson Les Paul Junior ( http://youtube.com/watch?v=Zm5DAWGCd3o&mode=related&search= )

    Leider sind Filmaufnahmen sehr rar und wenn dann in schlechter Quallität. Trotzdem kann man noch richtig harten Rock hören, wie man hier sieht: http://youtube.com/watch?v=1LCxGUFEqTI&mode=related&search=

    Nach Mountain Anfang der 70er gabs dann noch die Band "West, Bruce and Laing" Mit Jack Bruce am Bass und ohne Steve Knight. Dessen 2 Studio Alben wie z.B. "Why Dontcha" sehr empfehlenswert sind. Zu Mountain, welche nach W,B and L. wieder existierten selbst kann ich noch sagen kauft euch einfach mal das erste Album. Geile Musik aus der Zeit in der sowas noch mit einfachen Instrumenten gemacht wurde.

    Heute tourt Leslie West wieder mit Mountain und bringt auch Solo einige Platten raus, auch die sind sehr geil geamacht. Heavy Blues!!

    Wieso ich diesen Thread aufmache? Weil ich heute eine neue Live Platte von Mountain von 1974 bekommen hab und einfach dachte ich muss sowas mit euch teilen.

    Also wer von euch kennt die Band um Leslie West noch? Eure Meinungen

    MfG Daniel

    PS: Entschuldigt das Chaos meines Beitrages und die schlecht Strukturierung und die massigen Tippfehler aber es ist spät^^
     
  2. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 02.12.06   #2
    Ja hallo, natürlich kenn' ich den ^^ ...
    "Blood of the sun" ist mein Lieblingssong von ihm, es hört sich einfach
    so wahnsinnig großartig und schleppend an - ein richtig avangardistischer
    Song was die "Rock-Coolness" betrifft. *g*
    Das heißt allerdings nicht, dass Leslie Wests andere Stücke nicht weniger
    hörenswert sind, aber ich bin nunmal Mountain verfallen ;> ...
     
  3. JimiHendrix

    JimiHendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 02.12.06   #3
    Endlich ne Antwort: Juhuuu!

    Blood and Sun, vor allem aus Woodstock, find ich ist der Hammer.
    ABer seit gestern bin ich dem Song "Get out of my life woman" verfallen, man ist das Heavy und bluesy

    Mfg Daniel
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.12.06   #4
    Mountain und W,B&L gehörten zu meinen Lieblingsbands als ich Schüler in den early 70s war.
    Die 17 Minuten Version von "Nantucket Sleighride" von dem ersten Mountain Live Album hatte es mir besonders angetan, die LP habe ich mir 1973 anläßlich meiner Konfirmatinon geleistet :D
    Das erste Album von West, Bruce & Laing fand ich auch hammermäßig, das war für die Zeit damals schon richtig harter Rock stellenweise.
    Leslie West ist übrigens bei den Rockgitarristen älterer Prägung einer der meistgenannten Einflüsse, er hat den harten Rock-Gitarrenstil auf jeden Fall mitgeprägt.

    da habe ich eben noch ein ganz gutes altes Video gefunden, sieht fast aus als hätten sie das live gespielt.

    http://www.youtube.com/watch?v=PrOFbeQEM6k
     
  5. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 03.12.06   #5
    ich seh mir grad das video zu Southbound Train bei Woodstock an und muss sagen :geil! :great:
    da werd ich mich wohl demnächst im plattenladen nach en paar cds von denen umgucken müssen.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.12.06   #6
    Für mich ein altes LW-Highlight: Die Ballade "Theme from an imaginary western". Mit Jack Bruce an Bass und Vocals.

    Ansonsten ist meine alte Liebe zu LW vor einigen Jahren etwas abgekühlt, als ich ihn mal live gesehen habe. Die hatten sich für die Tour eine Promo-Kiste ausgedacht, dass in jeder Stadt ein (herausragender) lokaler Gitarrist für 1 Stück mitwirken durfte. Das hat Herr West, der seine beste Zeit hinter sich hatte und selber nur noch 300 Zuschauer in Großstadtclubs zog, dann auf der Bühne auffällig großkotzig-gönnerhaft durchgezogen. Mit Gästen, die letztlich nicht schlechter waren als er, aber es nicht zeigen durften. Peinliche Vorführung.
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.12.06   #7
    Eine kleine Korrektur sei erlaubt: In der Originalversion auf dem (beinahe) ersten Mountain Album und auf der Woodstock Version hat Felix Pappalardi Bass und voc gemacht. Jack Bruce kam erst dazu als Cream sich aufgelöst hatten.

    Und das mit den 300 Zuschauer finde ich ein trauriges Symptom der heutigen Zeit wo Live Musik generell nur noch sehr wenig nachgefragt wird. Auch ein Genius wie Michael Schenker, der 1983 vor 10.000 gespielt hat, hat im vergangenen Jahr nur ein paar Hundert in den Nürnberger "Hirsch" gezogen. Und so geht es vielen Anderen. Manche Bands wie Rammstein füllen nach wie vor große Hallen, sie sind halt als Mischung aus Kiss und Alice Cooper des Jahres 2006 eine Ausnahmeerscheinung, das hat aber m.E. mehr mit Zeitgeist und Medien-Promotion zu tun als mit musikalischer Qualität.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.12.06   #8
    Oh Shit, da hast Du Recht :o . Mir fällt gerade ein, dass LEslie das ja vorher sogar ansagt: "Felix 's gonna sing now..."
     
  9. JimiHendrix

    JimiHendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 27.12.06   #9
    Moin,

    ich hab grade in der aktuellen G&B bei Endorser News den Herrn West erblickt. Er spielt jetzt Dean Gitarren und hat sein eigenes Signature Modell, dieses Hier:

    Leslie West of Mountain

    Gar nicht so schlecht aber nix geht über seine alte Junior.

    MfG Daniel
     
Die Seite wird geladen...