Plek runtergefallen - Wie loest Ihr das Problem auf der Buehne?

von bemymonkey, 06.08.06.

  1. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 06.08.06   #1
    Hi!

    Ich stehe grad vor einer Frage, die mich schon seit einiger Zeit nervt... eigentlich seitdem ich E-Gitarre spiele... und zwar - Was macht Ihr, wenn Ihr Euer Plek auf der Buehne verliert? Bzw. wo verstaut Ihr Eure Backup Pleks?

    Es gibt ja diese Plektren-Halter fuer Mikrostaender (leider singe ich nicht... sonst koennte ich mir so'n Ding anschaffen, heheh), und die, zum auf ne gerade Flaeche aufkleben (von Dunlop, glaub ich...), aber das sieht ja noch bloeder aus als meine Loesung (weiter unten beschrieben, lol...). Unter's Pickguard klemmen will ich nicht weil das Gehebel wahrscheinlich irgendwann in nem Jahr oder zwei die Schrauben auslockert - und meine zweite Gitarre hat gar keinen Pickguard!... Dann kann man sich die Dinger natuerlich in die Hosentasche stecken, aber das ist ja ein Bissel umstaendlich :rolleyes:

    Zur Zeit hab' ich ein paar Pleks einfach mit klarem Klebeband an den Korpus geklebt - sieht je nachdem, welche Pleks man benutzt, ziemlich daemlich aus. Gibt's irgend eine bessere Loesung? Wie macht Ihr das alle? Bin echt mal interessiert, Eure Meinungen dazu zu hoeren :great:
     
  2. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 06.08.06   #2
    Stapel Plecks auf dem Verstärker legen ist meine Lösung.... da die Bühnen noch nicht so groß sind ist man relativ flott da (dauert nicht länger als Klebeband fummeln ;) )
     
  3. Stimmbruchjunge

    Stimmbruchjunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.08.06   #3
    Ich hab meine Plektren auch mal bei meinem ersten und einzigen Auftritt auf den Verstärker gelegt aber die sind mir dann alle runtergefallen :p . Ich hab aber immer welche in der Hosentasche
     
  4. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 06.08.06   #4
    Ich verlier meins garnicht :p. Hab diese Teile von Ibanez die mit so Sand glaub ich beschichtet sind, die rutschen einem garantiert nicht mehr aus den Fingern.
     
  5. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.08.06   #5
    Mit Teppichklebeband an die unterseite der Gitarre (geht bei einer Les Paul sehr gut...)
     
  6. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 06.08.06   #6
    Im Notfall :"Hey *Name vom Bassmensch*! Schau mal da!" *Batsch*
    schon hast du ein neues Plek:D
    Man könnte doch diesen tollen Plekklebestreifen auf der Rückseite der Gitarre anbringen
    dort sieht es keiner und es ist praktisch genug, um relativ schnell ein neues rauszuholen
     
  7. Cid Vicious

    Cid Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 06.08.06   #7
    also ein kumpel von mir hat an seinen gitarren diese plekspender von dunlop die du meintest. die hat er sich hinten an der kopfplatte befestigt wo's kein mensch sieht
     
  8. muchacho

    muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #8

    so mach ichs auch, geht super. hast sie immer direkt griffbereit und die optik wird nich gestört
     
  9. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 06.08.06   #9
  10. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.08.06   #10
    kann mal bitte einer den link zu diesem plekhalter posten, ich finde den nicht :S
     
  11. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.08.06   #11
    Es gibt auch gurte mit eingebautem plekhalter. glaube bei tonetoys ham die die. wies bei etwas weniger extravaganten musikläden aussieht weiß ich nicht. Für die ganz hartgesottenen könnte man ja auch in die zarge vom korpus mit dremel oder ähnlichem ne nut reinschneiden und da die pleks einstecken. allerdings würd ich mir das doch arg überlegen ob ich an meiner gitarre rum säge. Noch ne idee man schneidet sich in einen gürtel schlitze so das genau jeweils ein plek rein passt am besten irgendwo auffem rücken oder so wo man gut rankommt.
     
  12. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 06.08.06   #12
    Da ich in meiner Band auch Sänger bin, hab ich mir so einen Pickholder fürn Mikroständer besorgt:
    https://www.thomann.de/de/dunlop_pickhalter.htm

    da greift man schnell mal hin und schon is das Problem gelöst :D
    Als Sänger hat man halt doch Vorteile :D

    Auch wenn ich nich singen würde, würde ich mir allein dafür nen Mikroständer hinstellen ;)
     
  13. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 06.08.06   #13
    Picks auf den Verstärker legen, pickholder am mikro ständer, welche in die hosentasche und welche an die gitarre, meine vorschläge wurden aber glaube ich alle schon genannt oder?
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 06.08.06   #14
    https://www.thomann.de/de/dunlop_jd5001_pick_halter.htm

    Das ist ja ne gute Idee!... Passen da auch andere Plek-groessen ohne Probleme rein? Oder kriegt man da nur die standard dunlop-foermigen rein?
    Obwohl... ist ohne nen verdrehten Headstock vielleicht ein Bissel schwer ranzukommen...
     
  15. Fozzy

    Fozzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Brake
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.08.06   #15
    So mache ich das auch. Und wenn die Örtlichkeit einen Mikroständer hergibt (ich singe zwar nicht, aber mache die meisten Ansagen in der Band) dann benutz ich auch noch den Dunlop-Mikro-Plek-Halter :)
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 06.08.06   #16
    Ist das mit der Kopfplatte eigentlich nicht ein Bissel umstaendlich, bzw. nicht schnell genug? Da muss man ja eigentlich mit der linken Hand hingreifen (also mit der Greifhand), weil's mit der anderen zu umstaendlich ist, bzw. ziemlich komisch aussieht, und dauert ja Ewigkeiten... Wenn man's wo montiert hat, wo man's schnell mit der Pickhand holen kann, kann man ja mindestens mit den Fingern der Greifhand ein Bissel heftiger greifen, damit mindestens noch ein paar Powerchords rauskommen oder so... Ich glaub ich bleib lieber bei meiner Tape Loesung... oder kleb' so'n Dunlop Teil einfach vorne drauf, lol...
     
  17. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 06.08.06   #17
    In bester Eddie Van Halen - Manier ein doppelseitiges Klebeband auf die Klampfe und dann die Pleks draufbappen. Oder bei der Strat zwischen das Pickguard klemmen.
     
  18. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.08.06   #18
    ich habe auch einen pickholder an meinem gitarrenkopf!

    ansonste, wenn du nicht singst, einfach n paar in den mund:D
     
  19. The_Edge269

    The_Edge269 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    419
    Erstellt: 06.08.06   #19
    Vielleicht so einen Pickholder für den Mirkofonständer an den Ständer des Sängers hängen (hört sich jetzt ziemich seltsam an :D ), wenn der Sänger das Mikro meistens in der Hand hält ist es absolut in Ordnung, wenn er davor steht wirds halt schwerer.
     
  20. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 06.08.06   #20
    LOL... mach' ich ab und zu, aber da schauen mich meine Mitmusiker immer so bloed an :p...
     
Die Seite wird geladen...

mapping