Plexiglaswand?

von bostaph, 01.02.07.

  1. bostaph

    bostaph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #1
    moinsen,
    bringt es was vor meiner kiste eine plexiwand aufzustellen??meine jungs sind immer am nörgeln ich wäre zu laut!:screwy: hat irgendjemand damit erfahrung?!
    gruß
    bostaph
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.02.07   #2
    Das kommt drauf an :) Sofern das Plexiglas recht gut dämmt bekommen sie deutlich weniger Direktschall mit. Allerdings kommen dann schon die Reflektionen über den Raum. Ist der Raum gut gedämpft? Also habt ihr da z.B. Akustikplatten?

    Versuch auch mal herauszufinden, was sie besonders laut empfinden. Die Becken? Oder die Snare? Oder die Bassdrum?
     
  3. bostaph

    bostaph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #3
    denke die snare knallt zu sehr(ich steh drauf!!),und die becken scheppern etwas.
    der raum ist ein altes kellergewölbe mit wellendecke,und die wände abgehangen mit teppich.also nicht wirklich liebevoll&sinnig ausgebaut!wir haben auch ewtas probleme mit feuchtigkeit...
    hab mal bei thomann so eine studiowand gesehen aus 3 kunstoffteilen,kostet aber auch um die 500okken!aber ob es was bringt,weß ich nicht.
     
  4. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 01.02.07   #4
    Schonmal versucht, leiser zu spielen? Blöde Frage - ich weiß - aber...

    1) das geht wirklich
    2) sowohl Deine Ohren, wie auch die Deiner Mitstreiter werden´s Dir danken
    3) spart den Aufwand und das Geld in bauliche Veränderungen

    Ich nehme an, Du wolltest diese Antwort nicht hören, aber bedenke, gemeinsames Musizieren ist zur gegenseitigen Erbauung gedacht. Wenn die anderen ein Lautstärkeproblem mit Dir haben, wirst Du Dich anpassen müssen!
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.02.07   #5
    Ein Plexiglaswand wird dir vermutlich kaum etwas bringen, da die Wände/Decke zu schallhart sein dürfte und es deshalb für die anderen fast genauso laut wird. Da hilft nur: entweder komplett hinter Plexiglas (also ein Mini-"Raum"), was teuer wird, oder halt mal etwas leiser spielen.
     
  6. vanilla

    vanilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    99
    Ort:
    in einem Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 01.02.07   #6
    Ich hab (leider) einige Erfahrungen mit Plexi gemacht.
    Eigentlich ist es gar keine schlecht Ide, so denkt man...
    Jedoch ist das Zeug echt übel... Ich empfand das so, als würde das Plexi alles nur noch schlimmer machen, weil der Sound reflektiert und gestreut wird und nicht geschluckt... Dadurch entsteht (subjektives Empfinden) ein noch größeres Geräusch-WirrWarr... als man es in kleinen Kellerräumen eh schon hat...

    Von wegen Sexy-Plexi, tz..
     
  7. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.02.07   #7
    Hmm imo sind rods ne gute alternative weil die halt schon recht leise sind, und du kannst ja sicherlich trotzdem noch des öfteren mit sticks ballern :D

    Quirrel
     
  8. bostaph

    bostaph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #8
    leiser spielen?:eek: hallo?
    also,werde dann den ganzen scheiß bei ebay vertikkern,und mir ein neues hobby suchen!
    synchronschwimmen oder so...malsehen!
    ich danke euch
    gruß
    franzi:D
     
  9. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 01.02.07   #9
    Entweder du schaffst's deine Leute zu überzeugen Ohrstöspel zu tragen (was sie eigentlich sowieso sollten) und ruinierst nur noch deine eigenen Ohren

    ODER

    Du denkst nochmal drüber nach, was du im letzten Beitrag für ein Sch*** geschrieben hast... Ich hatte bisher einmal die Ehre mit einem Drummer zu spielen, der seine Dynamik und Lautstärke vollkommen unter Kontrolle hatte, als wenn er einen Volume Regler hätte, und glaub mir, so eine angenehme probe hatte ich nie wieder...
     
  10. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 01.02.07   #10
    Na so verkehrt ist die ganze Sache mit dem leiser spielen doch garnicht. Hab
    das mal von mir aus probiert, einfach nicht so fest zuzuschlagen. War erstaunt, wie
    positiv sich das auf mein Konstitution ausgewirkt hat. Außerdem hab ich schnelle Fills wesentlich besser hinbekommen.Man ist einfach nicht mehr so verkrampft Du brauchst dir da wirklich keine Gedanken machen, das du End noch zu leise klingst.Man ist auch schon mit halber Kraft ordentlich laut. Klar,wenn du gerade in einer Metal/Punkband tätig bist, dann geht das natürlich nicht so einfach.
    Aber wenn das der Fall sein sollte, dann haben eher deine Bandkollegen ein falsches Hobby
     
  11. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 02.02.07   #11
    Leiser zu spielen ist eine Antwort, die in solchen Threads nie gern gehört wird :D
    Meine Meinung dazu: leiser spielen ist eine Fähigkeit, die man trainieren muss. Wenn man gezwungen ist leiser zu spielen, kriegt man grenzlastige Sachen u.U. nicht mehr hin, eben weil man es sonst nie so leise spielt. Umgekehrt gilt: alles was man leise spielen kann, kann man auch laut spielen (natürlich nur bis einer gewissen Grenze).
    Ein guter Schlagzeuger sollte so etwas unbedingt beherrschen. Und weil viele es trotzdem nicht können, sondern immer nur laut spielen, hören sie diese Antwort nicht gern...meine Meinung :rolleyes:
    Achso: das Ganze hat nichts mit "es muss laut sein, sonst machts keinen Spaß" zu tun. Man kann ja auch oft und gern laut spielen. Aber man sollte das leise Spielen trotzdem beherrschen;)
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 02.02.07   #12
    Tja bostaph, diese Aussage alleine disqualifiziert Dich meines Erachtens als ernsthafter Gesprächspartner, zumindestens für mich. Wenn Du über keinerlei Selbstkritik verfügst und die Anpassung Deiner Spielweise an die Wünsche Deiner Bandkollegen als nicht diskussionswürdig empfindest, bist Du schlicht ein schlechter Teamspieler.

    Anmerkung: Wir haben kürzlich zwei unserer Bandmitglieder aus dem Grund der Nicht-Teamfähigkeit aus der Band geworfen...!

    BumTac
     
  13. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 02.02.07   #13
    Wenn man schon wie ein Dave Lombardo Ersatz heisst... ;)
     
  14. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 02.02.07   #14
    Wir haben mit unserer alten Band für Aufnahmen eine Plexiwand aufgestellt, so dass wir die Amps gesondert mit Micros abnehmen können aber trotzdem gleichzeitig aufnehmen können.

    Das Ergebnis: Soundmatsch!

    Ich finde es nicht gut so eine Wand aufzustellen. Vor allem harperts dann auch mit der Kommunikation zwischen den Kollegen ;)
     
  15. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 02.02.07   #15
    [vorsichtige Anmerkung] Vielleicht war seine Bemerkung auch ein bisschen ironisch bzw. überspitzt gemeint? Aber ich weiß es wirklich nicht genau :( [/vorsichtige Anmerkung]
     
  16. bostaph

    bostaph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #16
    Tja bumtac, diese Aussage alleine disqualifiziert Dich meines Erachtens als ernsthafter Gesprächspartner, zumindestens für mich!mein gott!nimm es nicht so ernst!benner hat es schon verstanden!aber egal!:great:
     
  17. Biene3r

    Biene3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    NRW / Niederrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 05.02.07   #17
    Runter kommen alle miteinander!

    Ich kann nur unterschreiben, was Walzwerk schon gesagt hat:
    Hatte in meiner Band anfangs das gleiche Problem mit der Lautstärke (trotz Gehörschutz :o) und bemühe mich seitdem, meine Dynamik besser zu üben. Ich habe dabei festgestellt, dass man beim leisen Spielen z. T. wirklich lockerer ist und schwierige Parts so oft besser zu meistern sind! :) Dabei kommt der Spielspass sicher nicht zu kurz!



    Also probier es doch einfach mal aus, wenn schon nicht für die anderen, für Dich selbst.
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 08.02.07   #18
    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Aber bisher dachte ich immer, dass die Plexiwand für die optimierte Aufnahmetechnik im Studio wie auch auf der Bühne bei Liveauftritten dient. Dass diese als Schallschutz dienen soll, habe ich persönlich noch nie gehört :confused: Ich bin mir sicher, da gäbe es bessere Alternativen zu. Vorher würde ich den Drummer in eine Schallschutzkabine setzen. Ausserdem habe ich von einem Mitdrummer, der in Plexi spielt, gehört, dass der Bezug zur Band fehlt und sich die Band, respektive der Drummer, im Song hinterherhinken, da die Interaktion der Schallwellen durch das Plexi unterbrochen wird. Ich mag mich irren... :o


    Alles Liebe, Limerick
     
mapping