Pod: Midi-Steuerung/Aufnehmen

von Paranoid, 26.11.05.

  1. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 26.11.05   #1
    Hey, ich hätte zwei Fragen zum Pod XT:

    Erstmal: Wie sieht es mit der Midi-Steuerung aus? Ich erinnere mich vage daran, mal etwas gelesen zu haben, dass die Effekte, die ein Expressionpedal vorraussetzen, sprich Volume und Wah, nur mit dem entsprechenden Floorboard steuerbar sind. Nur hatte ich eigentlich nicht vor, mir das für teures Geld zuzulegen, da man das ausschließlich für die Pod-Serie verwenden kann und für nichts Anderes (zumindest laut Manual).

    Außerdem, wie leicht sind diese Midi-Befehle einstellbar? Im Handbuch ist so ein Chart wo irgendwelche Zahlen drinstehen, mit denen ich als Midi-Analphabet nicht übermäßig viel anfangen kann. Allerdings sollte das Nichts sein, was ich nicht lernen könnte ... :O

    Dann:

    Ich habe keine besonders tolle Soundkarte, nur irgendein 10-Euro-Gerät. Darum möchte ich gerne mit dem Pod über USB und Guitarport (also das Programm) aufnehmen. Es hat auch schonmal geklappt, nur dass ich danach ~einen Monat nichts mehr aufgenommen habe und jetzt keine Ahnung mehr habe, wie ich das hingekriegt habe. Nach mehreren Stunden fruchtlosem Ausprobierens, was mich doch recht frustriert und gereizt zurückgelassen hat, habe ich es dann schließlich aufgegeben. Das Problem ist nicht, dass mein PC den Pod nicht finden könnte, das ist kein Problem. Nur empfängt das Aufnahmeprogramm (Crystal Audio Engine) keinerlei Signale. Ich glaube, dass ich da noch irgendwelche Einstellungen bezüglich der Preferred Audio Device vornehmen müsste. Das hatte ich damals mit Hilfe der Guitar-Port-Hilfe hinbekommen. Nur ist das entsprechende Hilfetopic derzeit nicht aufrufbar ... falls jemand einen funktionierenden Link dazu hat (der Abschnitt über die "Preferred Audio Device") oder mir sonst irgendwie sagen kann, wie ich das alles einstellen muss, wäre ich sehr dankbar ;)

    Ich habe übrigens zu beiden Themen die Suchfunktion benutzt, gefunden habe ich allerdings nichts ... =O Der Pod-Userthread war diesbezüglich auch nicht gerade hilfreich.

    /edit: An den freundlichen Mod, der diesen Thread verschoben hat: Es hatte ansich schon so seinen Sinn, dass der im Effekte-Forum gelandet ist, weil es eben nicht nur um Midi geht :X
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.11.05   #2
    Dein anderes Problem gehört aber ins Recordingforum also beschwer dich nicht :D

    Zum erstern, zu kannst deinem Pod mit dem Behringer FBC1010 steuern, die Qualität von dem Ding ist gut, viele hier im Forum nutzen das. Das hat 2 Expression Pedale und kostet nur 149€

    zum zweiten. Dein PC behandelt deinen Pod wie eine Soundkarte. Das heist du musst den Pod unter Crystal als Soundkarte auswählen, der wird da normalerweise auch aufgeführt.

    Übrigens haben wir im Effektforum auch einen User-Thread für jede Art des Pods, also nich motzen, wer im Glashaus sitzt fällt selbst hinein :great:
     
  3. Paranoid

    Paranoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Im Pod-Userthread wurde mir dieselbe Frage nicht beantwortet :(

    Recording funktioniert nun, keine Ahnung wieso. Hatte das alles schon vorher ausprobiert, jetzt geht es auf einmal. Nur gibt es dicke Einstreuungen, die mir beim Anhören der Tracks immer fast die Ohren wegbrutzeln.

    Zum Midi: Jaja, das Behringer kenne ich schon. Nur war ja meine Frage, ob die Expressionpedale auch mit dem Pod kompatibel sind. Wenn nicht, werde ich mir wohl ein Floorboard ohne Expressionpedale kaufen, weil das Behringer schon ziemlich groß ist. Volumepedal brauche ich nicht zwingend und Wah würde ich eh nicht das vom Pod nehmen, da kann ja nichtmal Q einstellen etc.
    Außerdem wurde meine Frage nach dem Schwierigkeitsgrad des Midi-Befehle-Einstellens noch nicht beantwortet :X
     
  4. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.11.05   #4
    Guck dir die Midi Faq an, hier im Forum ganz oben. Ja die Expressionpedale funktionieren mit dem Pod
     
Die Seite wird geladen...

mapping