POD XT Live - Wiedergabequalität, Aufnahmeeinstellungen, USB-Aufnahme

von leepriest, 15.04.05.

  1. leepriest

    leepriest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 15.04.05   #1
    Der POD war schon immer interessant für mich, aufgrund des Preises für ein Floorboard und fehlender Soundkarte hielt ich mich zurück. Das hat sich mit dem XT Live geändert.

    1. Zum Homerecording benutze ich ein Mikro vor dem Amp, dass in den Rechner führt. Je nach Amplautstärke oder der Audioeigenschafteneinstellungen (tolles Wort), ändert sich dann immer die Wiedergabequalität. Ist halt eine Notlösung.

    Lässt sich dies mit dem POD über USB vermeiden?

    2. Ich habe bedenken, dass mich das Ausgabesignal am PC enttäuscht und nur unwesentlich besser ist.

    3. Was muss ich primär mit dem POD beachten, um z.B. mit Cubases zuerst eine gute reine Aufnahme zur Weiterverarbeitung zu bekommen? Damit meine ich ob z.B das Programm eingestellt werden muss oder der POD.

    4. Ich wollte mir wegen dem Preis erstmal keine Abhörmonitore kaufen und meine Anlage ist defekt. Lässt sich denn gleichzeitig spielen/aufnehmen und über PC-Lautsprecher hören? Einige Aufnahmen wollte ich nämlich nicht mehr groß bearbeiten, sondern direkt, mit den vorhandenen POD Effekten aufnehmen, wie ich es halt höre?
     
  2. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.04.05   #2
    hmm also ma schaun

    wenn ich aufnehme geh ich links und rechts von meinem pod raus und in die soundkarte rein - usb ? ne ? wär mir neu....

    zu einstellungen , musst halt gescheit einpegeln ( beim programm ) beim pod gibts ganz nette extras die man dann noch einstellen kann

    zu 4. naja nimmst halt erst die eine spur auf und mit der 2ten spielst dann halt einfach drüber - geht ja bei cubase

    ich bin jetzt nicht sooo der aufnahmefritze und weiß jetzt auch nicht ob ich genau das beantwortet hab was du wolltest aber sagen wir so , der pod ist sehr gut geeignet für sowas

    kannst gerne nochma fragen wenn was unklar ist
     
  3. mida

    mida Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    35
    Ort:
    30900 Wedemark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #3
    Hallo,

    wenn du alle treiber installiert hast geht dann so:

    In Cubase mußt du den PODXTLive-Asio-Treiber auswählen .....

    Dann kannst du mit USB aufnehmen .....


    Geht normal ganz gut.......

    Wenn das klappt, dann den Eingang einpegeln ....... Am XTLive ist hinten ein kleines Poti um den Ausgang anzuheben ......


    viel Spaß beim testen ....

    Gruß
    MIDA
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 22.04.05   #4
    wo genau kann ich denn das in cubase einstellen ? ( hab cubase sx )
     
  5. leepriest

    leepriest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.04.05   #5
    Aha. Vielen dank erst mal.
    Das einpegeln hinten am POD wusste ich nicht.

    Ist die Aufnahmequalität wirklich so gut über USB, dass sie für professionelle Aufnahmen taugt?
     
  6. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 23.04.05   #6
    so habs jetzt selber gefunden , er zeigt mir auch an das er ein signal hat nur hör ich leider nichts !? was tun ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping