POD2 oder V-Amp 2 vielseitiger?

von The_Horseman, 21.05.06.

  1. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Hi,
    erstmal vorweg: Hab die SuFu benutzt, aber nichts gefunden, was mir weitergeholfen hat.
    Zu meiner frage:
    Ich steh kurz davor mir so n Preamp zu kaufen, weiß aber nicht welcher besser/vielseitiger ist.
    POD2 und V-Amp2 sind meine Favoriten. Ich setz ihn zu Hause am meisten ein(nur so vorweg, bevor die Frage kommt).
    Beim POD müsste ich mir doch noch extra so n schweineteures Floorboard zulegen, und beim V-Amp is n Fußschalter scho dabei, oder?
    Bitte helft mir, da ich das diese Woche noch wissen müsste, was sich für mich lohnt und was nicht. Danke
    MFG Horseman
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.05.06   #2
    Noch diese Woche ??
    Dann haben wir nur noch ein paar stunden ^^


    Also zum Topic:
    Der Pod 2 is vielseitiger und qualitativ besser. Vorallem die langen Umschaltzeiten bei VAMP2 stören jeden Gitarristen

     
  3. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 21.05.06   #3
    ok, thx für die schnelle Antwort.
    den V-Amp2 werd ich dann ned nehmen, aber wie ist das mit dem Floorboard beim POD2?
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.05.06   #4
    Des Floorboard is einfach nur teuer ....
    check mal deine privaten nachrichten
     
  5. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Du musst für den POD nicht unbedingt das Line6 Floorboard nehmen. Du kannst jedes Bliebeige MIDI Board nehmen

    cu Drewolf
     
  6. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 22.05.06   #6
    wenn dan pod 2 zur not gebraucht ist klassen besser als vamp 2!

    allein schon verarbeitung und sounds!

    kannst meinen kaufen steht im flohmarkt drin!
     
  7. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 22.05.06   #7
    hi,
    ich bin der selben meinung wie meine vorredner. der POD ist auf jeden fall besser. und als midi board kannste dir gebraucht nen behringer fcb holen. super midi board womit du alles programmieren kannst was du willst.
    gruß Philipp
     
  8. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.05.06   #8
    Auf gut deutsch: des behringer is hier quasi des ''billige-original-nachmacher-teil'', oder wie?
    Also ham des von Line 6 und des Behringer die selben Qualitäten, und möglichkeiten?
     
  9. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 22.05.06   #9
    ähm nein das pod ist klanglich und qualitativ besser, wie ich und alle andern in diesem thread meinen.
     
  10. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.05.06   #10
    nein, des war jetz ein missverständnis, sry, es ging mir um des FloorBoard...
     
  11. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 22.05.06   #11
    oh sry meinerseits :o

    ja also das behringer find ich sogar noch besser, mehr möglichkeiten, allerdings ist dass von line 6 genau auf das pod ausgelegt und ich mag auch die metaltaster mehr als die behringer plastik treter.
     
  12. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.05.06   #12
    cool, thx für die Info, mal schaun, warsch. kauf ich mir dann POD + Behringer FloorBoard.
    Danke an alle, für die Informationen.
    Gruß, Horseman
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.05.06   #13
    Finde ich aber nicht, die meisten sind nur zu blöd den einzustellen. (bsp. Livebetrieb über Amp oder Mischpult)

    Die Umschaltzeiten des V-Amp² sind auch Mumpitz, denn die rote Line 6 Bohne hat
    bei solchen "Preset"-Wechseln (sprich ganze Ampwechsel) ebenso große Umschaltzeiten.
    (Und wenn wir uns das Korg AX1500G anschauen, dann brauchen wir Umschaltzeiten technisch gar nicht weiterzureden......)

    Die Umschaltzeiten sind hier ein oft ausgesprochenes Gegenargument.
    Im Live-Betrieb hat den V-Amp² wohl noch keiner ernsthaft benutzt und wer Umschaltzeiten nicht zu händeln weiß, der sollte sich Gedanken machen ob das Problem wirklich am Gerät liegt.

    Die Frage ist was er damit machen will.
    Muss er auf den Geldbeutel achten, dann sollte er sich den V-Amp² holen.
    Zum üben und Demorecording reicht ein V-Amp² allemal...
    Ebenso für den Bandeinsatz.

    Die Frage was besser klingt ? Pod oder V-Amp²....
    Ich finde den V-Amp² klanglich z.T. ähnlich aber in manchen Simulationen auch geringfügig besser.. etwas organischer als den POD.
    Den POD finde ich klanglich beispielsweise wiederum in der Plexi Geschichte nen Tacken natürlicher.
    Da sollte man selbst testen und entscheiden.

    Was ist flexibler ?
    Ich glaube das kann man nicht gegeneinander aufwiegen.
    Sie sind beide sehr flexibel nur gibts bei Line 6 eine größere Community.
    Vor allem die Presets in dieser V-Amp Online Sache sind alles andere als zahlreich.

    Wenn ich heute nochmal in die Versuchung oder Bedrängnis kommen würde mir so eine "Bohne" kaufen zu müssen, dann würde ich noch etwas sparen und den POD XT gebraucht bevorzugen.
    (Einfach wg. der im Vergleich zum V-Amp² teilweise doch nochmal etwas frischeren Simulationen und einem ganz wichtigen Punkt für mich, dem USB Anschluß...)

    Aber POD2 und Vamp2 geben sich meiner Meinung nach nicht viel.
    Qualitätstechnisch gibts zwar einige die sagen dass er ihnen schon x-mal kaputt gegangen wäre,
    aber bis jetzt konnte ich da nur eine einzige negative Erfahrung bei sechs V-Amp Geräten machen.
    (die Zahl ergibt sich nicht dadurch dass ich eine Wagenladung V-Amps habe sondern auch einige im Bekannten- Freundeskreis)

    4x V-Amp², 1x V-Amp Pro, 1x Bass V-Amp
    Die negative Erfahrung: Der V-Amp² hatte einen defekt in der Elektronik als er geliefert wurde, wurde aber auch prompt umgetauscht.
    Seitdem gab es nie wieder ein Problem und auch die anderen Geräte laufen tadellos.
    Dabei sind sie teilweise im Dauereinsatz und können auch nicht immer so pfleglich behandelt werden.
    (Der Pro ist schon einige Male vom Tisch gefallen... kein Problem gewesen auch wenn mir bei den vielen "Erfahrungen" anderer doch Angst und Bange war.. ;) :D )

    Aber man sollte sich nicht über eine Verarbeitungsqualität aufregen wenn man die Dinger fast schon mutwillig "mißbraucht", da hält der POD auch nicht unbedingt mehr aus (mal abgesehen vom Live Floorboard ;) )
     
  14. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.05.06   #14
    hm.... jetz bin ich a weng verwirrt, aber dann isses vllt. doch besser wenn ich nochmal zum Thomann fahr und beide vergleiche. Was ich aber nicht versteh: Beim Thomann hängen zum Gitten antesten immer POD2's rum, aber keine V-Amp's. Und das überzeugt mich doch ein weinig mehr das POD zu nehmen. Naja antesten is des beste!
    MFG Horseman
     
  15. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.05.06   #15
    Das ist immer besser.

    Also das würde ich nichteinmal als Argument für oder gegen einen der beiden sehen.

    Spiel die Dinger an und du kannst dir ein Bild von der Sache machen.
    Das ist das wichtigste. Nicht ausschließlich von den Erfahrungen anderer leben,
    (die sind im Internet zum Teil auch mal stupides nachgeplapper und verbreiten von Halbwissen) sondern eigene machen.

    Gerade in Fragen um Amps, Effekte und Gitarren... Da ist es zwar gut mehrere Auffassungen und auch Tips zu lesen,
    aber ob sich das dann mit deinem Geschmack oder deiner Vorstellung decken kann oder ob es überhaupt korrekt ist, ist die andere Frage.
     
  16. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.05.06   #16
    Jepp, ok mach ich, thx
     
Die Seite wird geladen...

mapping