PODXT oder Rocktron Chameleon

von drunkenmaster01, 03.10.06.

  1. drunkenmaster01

    drunkenmaster01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #1
    Hallo allerseits,
    ich habe ein Problem mit meinem alten Rocktron Chameleon und bin momentan auf der Suche nach einem eventuellen nachfolger. "JA" es geht hauptsächlich darum das Gerät LIVE
    zu nutzen. Ich bin mit meinem Chameleon eigentlich sehr zufrieden nur leider hat es jetzt nach ca. 15 Jahren eine riesen Macke, so dass ich jedesmal Live angst haben muss, dass es wieder ein Eigenleben entwickelt. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken ein Line6 POD zu kaufen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es Live auch gut zu nutzen ist (Umschaltzeiten??).
    Wenn es damit keine Probleme geben sollte, dann wäre es recht cool, denn dann hätte ich im Studio auch immer den Sound, den ich mir selbst gemacht habe und ich hätte genug Zeit mich mit diesem Gerät zu beschäftigen. Nun eigentlich eine sehr wichtige Frage an die ganze Leser ist, ob man das Gerät auch Live empfehlen kann, denn ich habe nicht (noch nicht) vor, Homerecording zu betreiben.

    Wichtig wäre für Euch bestimmt noch: Ich möchte das POD als Vorstufe benutzen
    Als Endstufe habe eine Mesa Boogie 2:90 zur Verfügung.


    Ist das Sinnvoll oder meint Ihr ich soll mir einfach eine neuere Version vom Chameleon kaufen und gut ......am Chameleon habe ich grundsätzlich nichts auszusetzen ...ich würd halt mal was anderes ausprobieren.


    Greetz dm
     
  2. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 03.10.06   #2
    Na wenn du am Chameleon nichts auszusetzen hast würde ich dir raten kauf dir einfach das Chameleon 2000, das hab ich auch. Habe mir ein paar Einstellung von nem Chameleon meines Kumpels angeguckt und das klingt so gut wie gleich. Ganz klar Rocktron.

    PS: Wenn dein Chameleon ne Macke hat, warum lässt du es dann nicht mal beim Musikladen checken?
     
  3. drunkenmaster01

    drunkenmaster01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Ich hab schon bei Rocktron Deutschland angefragt und die sagen, dass egal was es ist, die Reparatur wäre bestimmt so teuer, dass es sich nicht lohnen würde, da soll ich mir einen Neuen kaufen..... Naja eine längere Zeit steht auch schon EXT Memory ERROR auf dem Display beim hochfahren.....ich denke das ist der Speicher ....oder Speicherbatterie aber das Chameleon hält immernoch die Presets......... naja mittlerweile schaltet das Chameleon , wenn ich einen Sound hatte mit Hall oder ähnlichen Effekten und ich wieder auf einen Verzerrten ohne Hall gespeicherten Sound umschalten möchte, nicht mehr den Hall-effekt aus ......ist mir schon öffters passiert, von einem weichen Clean Sound mit schönem Hall auf brachiale Verzerrung ohne Hall-effekt .....dann hab ich Zehn Pfund Hall auf meinem eigentlich brachialen Verzerrungssound und das kommt escht scheiße .....noch schlimmer ist dieses Vorkommen, wenn man von einem Sound mit Pitch.......dann ist völliges chaos.................


    manchmal gehts aber...... also wenn man nicht umschaltet ...... deswegen benutze ich momentan fast nur noch zwei sounds. ... und den clean hab ich so abgespeckt, dass das mit dem hall nicht mehr passieren kann ..........

    naja toll mein problem gelle.....dabei mag ich das teil ........

    mal schauen....vielleicht bekomme ich ja ein neues ......


    oder halt ein POD ......um das nicht aus dem Gespräch zu lassen..... also noch Pro POD LEUTE da..????
     
  4. drunkenmaster01

    drunkenmaster01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #4
    So also mittlerweile hab ich mir noch ein Chameleon bei Ebay ersteigert......
    allerdings hat das auch einen fehlercode ....und nun bin ich mit dem verkäufer im rechtsstreit.......:screwy:

    also irgendwie will das chameleon nicht mit mir spielen.......:confused:


    hab mir in der zwischenzeit auch ein Chameleon 2000 ge- und wieder verkauft, denn das
    chameleon 2000 kommt an den sound des alten original chameleons überhaupt nicht ran.......

    wenn man es so spielt und mit normalen amps vergleicht ist es cool, aber wehe ich vergleiche mein altes mit dem neuen dann macht das alte das neue absolut platt in sachen druck soundquali usw..............( dieses gerät hatte allerding keine fehlercodes.)

    naja dann hab ich mit dem alten gerät einen reset durchgeführt und siehe da .....fasst keine fehler mehr ..........jetzt spinnt es weniger.........

    aber lange rede kurzer sinn ich bin jetzt auf der suche nach einem gerät, welches mindestens genauso gut ist wie mein chameleon ich hab ja schon an eine Triaxis gedacht aber ich habe keine lust mehr solche geräte über ebay zu kaufen, denn wenn sie im arsch sind (und das kommt leider doch vor) dann ist das sehr ärgerlich.........

    naja ich bin für tipps offen ....also es sollte schon ein preamt sein mit dem man alles machen kann........ ich bin kein freund vom vielen schleppen ...denn meine 2:90 ist schwer genug......


    greetz
     
  5. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 19.01.07   #5
    Stimmt,das alte Chameleon ist besser.Das 2000 lässt sich schneller und bequemer
    einstellen,klingt aber definitv anders.Was darf Dein neuer Preamp denn kosten ?
    Programmierbar?
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.245
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 19.01.07   #6
    ich kenn zwar das rocktron dingen nicht, aber den pod xt live. der hat mich spontan nicht so wirklich überzeugt. und auch das einstellen war mir zu fummelig.

    wenn du schon mit dem triaxis gedankenexperimente machst: guck dir doch mal spontan das GT-Pro von Boss an. hat in meinen vorstellungen den pod xt vollkommen geschlagen, ist total super einfach zu bedienen, wahnsinnig vielfältig und die effektqualität ist auch sehr gut (übrigens auch deutlich besser als beim gt-8. ich hab da mehrere presets 1:1 gegeneinander verglichen. ein unterschied wie tag und nacht teilweise..)

    und als nettes schmankerl kann man alles per pc/mac konfigurieren und auch aufnehmen.
    preis leistung ist hier definitiv okay. also mal angucken
     
  7. drunkenmaster01

    drunkenmaster01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.07   #7
    Hi, bin mal wieder Online und habe eure posts gelesen.....


    also gerade gestern bei einem Auftritt ...... hat mein Chameleon wiedermal einen Fehlercode angezeigt und das ganze mit einem EXTREEEEEEMMM LAUTEN FIIEPEN ausgedrückt .....

    da half nur eines zu meiner StandBy taste meiner Mesa springen und das ding ruhig stellen...... (gut dass wir einen zweiten gitarristen gaben)
    das mit dem Boss gerät werde ich mir mal antun und das teil antesten......

    momentan bin ich auf der Suche nach einem Rocktron Voodu Valve, denn das gerät hat einen ähnlichen Prozessor und ich hoffe dass das gerät an meinen jetzigen sound rannkommt.............

    ausserdem brauche ich unbedingt einen neuen Preamp, denn wir haben am 08.03.2007
    einen Gig mit (ich glaube der bekanntesten Metalband Brasiliens) und wenn da das teil vor vielen leuten abkackt dann lauf ich auf der Bühne amok........
     
Die Seite wird geladen...

mapping