Polung beim Fullstack

von Swen, 24.09.06.

  1. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 24.09.06   #1
    Ich habe mir gestern Fullstack aufgebaut. Ich habe die Lautsprecher selbst eingebaut und habe dabei nicht auf die Polung geachtet. Dadurch hat ist bei der einen die Polung an der Eingangsbuchse genau anders herum. Spielt das eigentlich eine Rolle? Mir kommt es nämlich so vor, als hätte jede Box für sich mehr Bass und weniger Höhen als beide zusammen.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.09.06   #2
    Wenn die Speaker einzeln "saftiger" sind laufen sie warscheinlich out-of-phase. Kontrolliere mal ob sie gleichphasig laufen.
     
  3. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 24.09.06   #3
    das bedeutet das die beiden Boxen 180° phasenverschoben sind! Das hat natürlich Auswirkungen auf den Sound. Z.B können tieffrequente Anteile im Fernfeld wunderbar destruktiv inteferieren. Für Höhen gilt ähnliches.

    so long

    der Elm
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 24.09.06   #4
    Tausch sie so das sie gleich rum laufen.

    Wenn die Eine Membran rein geht wärens die andere rausgeht, bewegt sich die Luft nur im Kreis, aber nicht nach vorne raus.

    cu :)
     
  5. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 24.09.06   #5
    Hast du schon getestet, ob alle Speaker innerhalb einer Box richtig gepolt sind? Das lässt sich einfach mit einem 9V Block testen. Es müssen sich am Schluss also alle 8 Membrane in die gleiche Richtung bewegen, wenn du an beide Boxen Saft gibst.

    Gruß PYRO
     
  6. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 24.09.06   #6
    Die Speaker einzeln klingen gut, auch die Boxen einzeln. Zusammen jedoch etwas drucklos. Ich habe bei einer Box mal die Kabel an der Eingangsbuchse vertauscht, jedoch hatte das zur Folge, dass sie dadurch extrem leise wurde. Es lag aber keine Wackelkontakt etc. vor. Also habe ich sie wieder im ursprünglichen an die Buchse gelötet, jeodoch hat sich ja dadurch mein Problem nicht gelöst.
    Wie soll ich das eigentlich mit einem 9V-Block testen?
     
  7. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 24.09.06   #7
    Du hälst einfach die beiden Kabel die an die Buchse gehen an die Pole einer 9V Blockbatterie (nicht zu lange). Dann schaust du ob sich alle 4 Membrane in die gleiche Richtung bewegen. Wenn du das bei der anderen Box machst (Polung der Batterie beachten, natürlich gleich wie bei der ersten Box) müssen sich da auch alle 4 Speaker zusammen in eine Richtung bewegen und zwar in die gleiche Richtung wie bei der ersten Box.

    Gruß PYRO
     
  8. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Das kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen. Der Spule im Speaker ist es prinzipiell erstmal sehr egal (da das Speakersignal sowieso ein AC ist) wie rum das angelötet ist.

    Ich könnte mir einen Kontakt (ein kleines bisschen Lot reicht da schon aus) zwischen Tip und Ground vorstellen
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.09.06   #9
    wenn du die polung bei der einen box drehst, kann es nciht sein, dass diese dann plötzlich leiser wird. unmöglich, ausser es ist was schief gelaufen beim löten.

    wie pyro schon gesagt hat, mach den 9V block test.
    erst wenn alle speaker in die selbe richtung laufen, wirst du spass mit dem fullstack haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping