Potis bzw. deren Knöpfe wackeln

von Wikinger, 11.05.06.

  1. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 11.05.06   #1
    Hi!

    Hab ein eher banales Problem .. und zwar wackeln bei meinem neuen Yamaha RBX 375 zwei der vier Potis - das Höhen- und das Volumepoti. Oder es wackelt der Potiknopf ... genau das möchte ich rausfinden. Ich bin allerdings noch nicht dahintergekommen wie Poti und der Knopf befestigt sind und mit Gewalt trau ich mich da nicht ran :o

    Hat jemand ne Vermutung wie man das beheben kann?

    Danke schonmal für alle Tipps!
     
  2. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 11.05.06   #2
    wenn der potiknopf nicht mit zb einer kleinen madenschraube (steckt in dem kleinen loch des potiknopfe, zb hier zu sehen) am schaft des eigentlichen potis befestigt ist (also geklemmt), ist er wohl oder überl nur aufgesteckt. du wirst wohl ein klein wenig gewalt brauchen, um ihn abzuziehen...

    darunter befindet sich dann eine mutter, mit der du das poti am korpus fixierst.
     
  3. Wikinger

    Wikinger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 11.05.06   #3
    Danke! Hätte mir eigentlich denken können dass die "Löcher" an der Seite Schrauben sind :o Hab aber erst nach deinem Hinweis genauer hingesehen und gemerkt, dass ich da mit nem Inbus rein muss .. :)
     
  4. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 11.05.06   #4
    hoffe jeholfen zu haben :great:
     
  5. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 28.04.07   #5
    *rauskram*

    Ich stehe nun vor dem Problem, dass ich bei meinem Rockbass die Potiknöpfe wechseln möchte.
    Die aktuellen haben keine Madenschraube, also muss ich die nach dem bist-du-nicht-willig-so-brauch-ich-Gewalt-Prinzip entfernen.

    Aber Angst hab ich dabei schon...

    Wie bekomm ich alten Knöpfe am besten ab, ohne das Instrument zu beschädigen und die Knöpfe an sich (wenn ich doch wieder die alten haben möchte)?
    Kann ich die neuen (mit Madenschraube) danach ohne Problme befestigen?
    :o
     
  6. FATBASS

    FATBASS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 28.04.07   #6
    Ganz einfach: Du nimmst ne Holzwäscheklammer auseinander und schiebst dann die 2 "Holzkeile" unter den Potiknopf.
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.186
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.974
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 28.04.07   #7
    Hi,

    oder: (Hand-)Tuch um den Knopf und mit einer weit eingestellten Rohrzange den Knopf vorsichtig abziehen.

    Greetz :)
     
  8. Thora

    Thora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    7.885
    Erstellt: 28.04.07   #8
    Danke, hat geklappt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping