Power/superstrat für Fenris?

von KingKeule, 13.09.05.

  1. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.09.05   #1
    Okeh, folgendes Problem: Ich suche eine Gitarre in Superstratform die sich:
    -gut bespielen lässt
    -möglichst flache seitenlage hat
    -darf ruhig ein FR haben, muss aber nich
    -24 bünde hat
    -guter zugang zu hohen lagen hat
    -anständige tonabnehmer(damit meine ich nicht zwnagsläufig emg :rolleyes: )
    -breiter hals (der arme fenris hat riesenhände)
    -eingeleimter hals oder neckthru
    -musikrichtung death- und heavy metal
    -sich in nem preissegment bis ca. 1000€ bewegt
    okay, hoffe ihr könnt mir helfen.
    Gruß und Dank Fenris
     
  2. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.10.05   #2
    vielleicht möchte doch noch jemand antworten?:(
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 05.10.05   #3
    Genau bis hierher hatte ich eine einzige Gitarre im Kopf:

    Ibanez RGT 2020 SOL

    Leider passt sie ja nich in dein preisniveau...ist meiner Meinung nach die beste Ibanez, die ich bisher in der Hand hielt (und da war auch schon ne JEM usw).

    Ansonsten, wie wärs mit der?

    Die hier hätt' ich mir fast gekauft...(hier ohne Vibrato).

    Was etwas aus deinem Rahmen fällt, wäre die Ibanez JS1000, Signature von Joe Satriani. Hat halt keine typische Superstrat-Form.

    Bei Jackson kenn ich mich nicht aus, da kann ich keine Empfehlungen geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping