powerchords???

von littlelappsack, 09.07.04.

  1. littlelappsack

    littlelappsack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    12.10.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #1
    moin leuts! :D
    Kling jetzt vielleicht behämmert, aba es wär echt supi wenn mir mal jemand was zu/über powerchords erklärn könnte. Bin nämlich Anfängerin und bring mirs selber bei, hab also noch keen plan von powerchords. Da steht ja oh nirgends was von, immer bloß über die "normalen" Akkorde.

    Also sah schon ma thanx an alle,
    die mir kleinen lappsack ohne Planung weiterhelfen. :D :great:
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.07.04   #2
    Suchfunktion!

    In Kürze: Powerchords sind geschlechtslose Akkorde (also musiktheoretisch gar keine Akkorde).

    e-
    H-
    G-
    D--2
    A--2
    E-(0)

    Dat is ein Powerchord. Die Oktave unten ist optional. Entscheidend ist, dass keine grosse oder kleine Terz drin ist. Also weder dur noch moll. Aber auch sonst keine Intervalle. Nur Quinte bzw Quart, je nachdem, wie mans sieht.
     
  3. phrime

    phrime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #3
    powerchords sind an sich Akkorde die aus zwei Tönen bestehen, d.h. Zweiklangakkorde.
    Vom Grundton gehst du aus, danach folgt die terz oder die quarte (standardpowerchord) oder grundton und quint (klassischer powerchord)
    Beispiel:
    A------------5-------------------
    E ------------3-------------------
    wäre jetzt der powerchord von g weil: g = grundton + d = quint

    du kannst zusätzlich damit es "fetter" klingt noch den oktavton dazu nehmen, also den grundton nochmal nur ne oktave höher, sieht dann zum beispiel so aus:
    D ------------5------------------------
    A-------------5------------------------
    E-------------3------------------------


    hoffe ich konnte helfen
     
  4. phrime

    phrime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #4
    sorry hab mich verschrieben, natürlich ohne terz. sind ja geschlechtslose akkorde
     
  5. littlelappsack

    littlelappsack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    12.10.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #5
    aha, also hab schon mal Anstzweise kpiert was Sache is :D
     
  6. Dr?hmel

    Dr?hmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.12.04
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #6
    aba trotzdem benutz mal die suchfunktion da is ein ganzer thread drüber mit ner geilen HP wo alles über Tabs steht =)
    auf was die kürzel für pull off etc sind =)
     
  7. elch

    elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    204
    Erstellt: 10.07.04   #7
    ...noch ein letzter Hinweis vielleicht: Wenn man einen Powerchord mit dem Grundton auf einer anderen Saite als der 6. Saite (Tiefe E-Saite) spielt, kann man (um dem Akkord z.B. bei Musikrichtungen der haerteren Gangart mehr Druck zu verleihen) die Quinte im Bass doppeln - der Akkord beginnt nun also mit einer Quarte ->

    Beispiel:

    1(e)------------------
    2(h)-----7------------
    3(g)-----6------------
    4(d)-5---4------------
    5(a)-3---4------------
    6(E)-3----------------

    C5 F#5
     
Die Seite wird geladen...

mapping