Practice Set Selbst bauen

von H4rl3y, 04.01.08.

  1. H4rl3y

    H4rl3y Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 04.01.08   #1
    Hallo

    Ich bin schon was Länger am überlegen wie man sich ein Practice Set so ungefähr wie das von DW(http://musik-service.de/dw-go-anywhere-practice-kit-prx395756758de.aspx) Preisgünstig selberbauen kann, und da wollt ich euch mal fragen ob ihr da evtl auch ein paar Ideen hättet wie man dies gut und vorallem GÜNSTIG umsetzten kann.

    Ich hatte zuerst die Idee auf meinem alten NoName Set Meshheads zu tun, aber ich weiß nich ob das die günstigste Möglichkeit ist möglichst leise zu Hause zu üben.

    Ziel des ganzen soll sein Hand sowie Fußtechnik zu verbessern, muss also nichts Exklusives sein.

    Hoffe ihr habt ein Paar gute Ideen und könnt mir vllt. weiterhelfen

    Mfg

    H4rl3y
     
  2. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 04.01.08   #2
    Für die Herstellung der Toms und Snare würde ich stinknormale Spanplatten oder MDF oder ähnliches empfehlen. Rund ausschneiden auf eine beliebige Größe - am besten die selben Größen, wie auch an deinem A-Set.
    Als Fellersatz würde ich diese Mauspadartigen Practisepads empfehlen. Diese lassen sich wunderbar auf das Holz kleben.

    Selbiges Prinzip würde ich für den Bassdrumersatz empfehlen. Natürlich brauchst du da nicht 22" oder 20" ausschneiden. Es reicht ja - wie auf dem Bild - die größe eines FalamSlams zum Beispiel.

    Das Stativ sollte man sich sicherlich auch selber bauen können. Allerdings fällt mir dazu momentan noch nichts sinnvolles ein.
    Ich werde mich heute Abend mal mit unserem Basser in Verbindung setzen. Der ist Industriemechaniker. Der dürfte einen konstruktiven Rat zur Hand haben.

    Gruß
     
  3. H4rl3y

    H4rl3y Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 04.01.08   #3
    Ich weiß jetzt gerade nicht was du mit Mauspadartigen Practisepads meinst, aber ich vermute mal
    das du diese meinst oder?
    http://musik-service.de/Stagg-16-Neoprene-Practice-Pad-prx395496930de.aspx

    Ansonsten geht dieser Vorschlag auch schon in die Richtung an die ich gedacht habe, nur das ich nicht die selben Tom Größen genommen hätte, trozdem schonmal vielen Dank für dein Vorschalg un fürs fragen deines Bassisten

    H4r3ly
     
  4. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 04.01.08   #4
    Wir kriegen unsere Papierrollen in der Firma auf Paletten angeliefert.
    Damit die Rollen nicht verrutschen, liegen da so dünne Gummimatten zwischen.
    Wenn man davon zwei Lagen auf ein Holzbrett klebt, hat man n Spitzen-Übungspad.

    Gegen Porto schick ich welche los;)
     
  5. H4rl3y

    H4rl3y Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 06.01.08   #5
    Das hört sich ja nicht schlecht an, ich werd da bestimmt drauf zurück kommen wenn die Zeit gekommen ist.

    H4rl3y
     
Die Seite wird geladen...

mapping