Preamp auch als Effektgerät nutzen?

von derMichael, 27.05.07.

  1. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 27.05.07   #1
    Moin, hab ein verzwicktes Problem. Und zwar möchte ich mir ein Effektgerät zulegen um meinen Amp-Sound ein wenig aufzupeppen (reverb, delay, chorus, Pitch, EQ). Prinzipiell kein Problem, aber jetzt hab ich mir überlegt, es gibt ja auch preamps mit Multieffekt...
    Gibt es eine Möglichkeit das Gitarrensignal wahlweise (Midi...) durch die Ampzerre und dann in die Effektsektion des Zweiten preampszu schleifen oder dann per fußschalter direkt in den zweiten Preamp zu gehen, um dessen Zerre zu nutzen (mehr Sounds!) ohne erst durch die Amp-Vorstufe zu gehen?
    Und macht es überhaupt Sinn einen Preamp mit Zerre in den Effektloop zu hängen?
    Hoffe ihr versteht was ich meine...
    Gruß Michael
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 27.05.07   #2
    ja das geht mit der sogenannten 4-kabel-methode.
    der witz dadran ist, dass du die vorstufe deines amps in den loop des multieffektgerätes (mit preamp) packst

    dann hast du wahlweise:
    vorstufe vom amp --> effektsektion --> endstufe , oder
    vorstufe vom multi --> effektsektion --> endstufe

    allerdings müssen amp und effektgerät jeweils nen loop haben.

    der kabelgang ist dann folgender:

    Gitarre --> Multieffekt Input --> Multieffekt Loop Send --> Amp Input --> Amp Loop Send --> Multieffekt Loop Return --> Multieffekt Output --> Amp Loop Return --> App Output --> Box

    klingt etwas kompliziert, funktioniert aber :-)

    ich habs momentan mit meinem gt-pro ganz genauso und nutze sowohl die kanäle meines amps, als auch die gemoddelten amps vom gt-pro (und alles klingt gut!) nur beides gleichzeitig klappt nicht so ;-)

    gedanken solltest du dir zu dingen machen wie:
    - wie willst du's schalten? per midi, wenn dein amp midi kann würd sich anbieten
    - was fürn multieffekt? 19" ist praktisch, weil die kabelwege zum amp alle kurz sind. aber die 19" geräte sind halt allesamt etwas teurer
    - kosten insgesamt? son midiboard ist nicht ganz billig, expressionpedal braucht man vllt noch (alternativ nen board mit expressionpedal. fcb1010?) oder beim händler nen gesamtpaket kaufen und den presi drücken. (falls du nen 19" gerät willst brauchst du vllt auch nochn case..) etc

    viel spaß beim rumstöbern im netz/beim händler. vorab informieren ist pflicht ;-)
     
  3. derMichael

    derMichael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.05.07   #3
    Ahh, ja, das scheint mal die perfekte Lösung zu sein!!!
    Ich hab eine Midi-fähigen Attax 200, wollte dann schon ein 19-zoll Gerät sein, dass bringe ich dann statt dem Spring-Reverb im Topteil unter. Gibt von Rocktron Geräte die ganz gut klingen, hab auch schon an ein Roland GP-8 gedacht... ne gebrauchte Midifußleiste gibts ja schon recht günstig....
    Auf jeden Fall mal vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Gruß Michael
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.05.07   #4
    Das GP8 ist ein reines Multi, kein Preamp.

    Fuer die 4 Kabel-Methode brauchst du auf alle Faelle ein Multi mit Effektweg (das wuerde das Gp8 ja erfuellen), um dann noch zwischen internen und externem Preamp schalten zu koennen, muss der FX-Weg seriell und schaltbar sein.


    Rackmultis (inkl Preampsektion) die das koennen? Da fallen mir momentan das Boss GX700, das GT-Pro und das Roland GP100 ein.
     
  5. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 28.05.07   #5
    hast du den POD XT PRO und den V-Amp Pro aus einem bestimmten grund nicht genannt?
    weil die sollten das auch können :-) (glaub ich)
     
Die Seite wird geladen...

mapping