Preamp gesucht

von Griffo, 15.05.18.

Sponsored by
QSC
  1. Griffo

    Griffo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.16
    Zuletzt hier:
    13.07.19
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.05.18   #41
    Und was denkst du welcher der Takes ist denn mit dem Audient-Preamp und welcher mit dem UA?
    Ja das waren auch nur Probetakes um die Preamps zu testen. Die hätte ich so nciht verwendet.
    Das mit dem Beef erhoffe ich mir durchaus durch den 1073...
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    1.366
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 18.05.18   #42
    Ich würde, wie gesagt, beim UA 610 bleiben. Mehr Beef bekommst Du durch eine bessere Sprechtechnik. Der 1073 hat das Risiko, die bei dir problematischen Frequenzen zu betonen, was der UA 610 nicht tut. Der gibt Dir schon ordentlich Beef als Preamp. Desweiteren ein wenig mit einem 1176 komprimieren und dahinter ein Fairchild (Plug-ins ;-)).
     
  3. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 18.05.18   #43
    Mir gefällt der erste Part ein Stück weit besser, für mich körperlicher und griffiger. Der zweite Part ist auch in Ordnung, etwas flacher, die höheren Mitten nicht so sauber - besser klingt der erste. Den würde ich direkt so nehmen. Mit den Hinweisen zu optimierter Gesangs/Sprechtechnik und Mikrofonposition.
    Da noch mal einen Comp ansetzen (siehe Astronautenkost - Fairchild geht fast immer zum dicker machen), 1176 müsste man probierent. Ich greife bei Stimmen fast immer zuerst zum LA2A, gefolgt vom Fairchild. Aber da hat jeder seine eigenen Vorlieben.
    Eventuell würde ich auch mal den dbx160 drauflegen, der kann deinem Wunsch nach mehr Beef entgegenkommen.
    Soweit zumindestens die klassischen Vertreter.
    Ich denke nicht, dass dich ein 1073 wirklich weiter bringen wird. Probier ihn halt aus. Man kann sich so was gegen Leihgebühr auch zum Test nach Hause bestellen.
     
  4. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 18.05.18   #44
    Das ist der Punkt. Einer macht es, andere plappern es nach und wenn sich die Gerüchte lang und breit genug verteilt haben, erheben es noch andere zum Standard :-)
    Wie du schon selbst sagst, unabhängig davon, ob es zur jeweiligen Stimme passt oder nicht.
    Nur weil alle Rap machen, heisst das nicht, dass sie den gleichen technischen Kram verwenden müssen.
    Gibt es eigentlich noch etwas ähnlich weit auseinander liegendes wie die Stimmfarben und der Stimmansatz afroamerikanischer Rapper zu den Stimmen weißer Westeuropäer?
    Das ist anatomisch bedingt und kann kein noch so toller Preamp ausgleichen.
    Bleibt nur, das beste aus dem zu machen, was einem gegeben ist. Und es ist doch auch völlig in Ordnung. Arbeite an und mit deiner Stimme und an der Artikulation, das dauert seine Zeit - trotzdem ist das der Punkt, wo du ansetzen solltest.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Griffo

    Griffo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.16
    Zuletzt hier:
    13.07.19
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.05.18   #45
    Ach der gute Herr Eminem klingt doch auch garnicht so schlecht :) aber das muss ja wirklich kein Thread über rassenrapkunde werden :)
     
  6. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 18.05.18   #46
    Nein, muss es sicher nicht. So lang du dir der Unterschiede bewusst bist, ist ja alles gut.
    ( Es waren deine Plattitüden...Hiphop Standard usw. :-) )
     
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    15.120
    Zustimmungen:
    5.381
    Kekse:
    41.262
    Erstellt: 19.05.18   #47
    ich bin zwar nicht gemeint, aber da ich das gleiche Interface habe: der Unterschied ist bei Berücksichtigung der verschiedenen Technologien geradezu frappierend gering.
    Geschickterweise hast du ja 4 takes von 2 Preamps gemacht ... ;)

    Eine Beobachtung am Rande (wenn es um intensives Vergleichshören geht...)
    Habe endlich den A**** hochbekommen und meine Telefunken V676a Reperaturbaustelle wieder aufgemacht.
    Die niedrige Ausgangsimpedanz der unmodifizierten Module ist ein ziehmliches Problem, aber da ist genug gain um einen Kopfhörer anzuschliessen (Geistesblitz). Der liefert annähernd die korrekten Lastwerte.
    Klang perfekt, aber natürlich irritiert (zunächst) das gegenphasige Signal auf den beiden Hälften.
    Nach 10 Minuten ist dieser Eindruck weg - das Gehör hat den konstanten Faktor eliminiert, es klingt völlig normal. :eek:
     
  8. Griffo

    Griffo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.16
    Zuletzt hier:
    13.07.19
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.05.18   #48
    Ja das sag ich doch. Und der ua kostet halt 1000 € und das audient 400 € für zwei preamps ... Take zwei ist das audient... alle anderen das ua. Take 1 und 2 wurden in der gleichen Raumkonfiguration aufgenommen die mir auch am besten gefällt; trocken aber offener als Take 4. Da sind die höhen irgendwie tot.
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    1.366
    Kekse:
    10.096
    Erstellt: 19.05.18   #49
    Also ich höre deutliche Unterschiede zwischen UA und Audient.Ich höre ein sehr gutes Mikrofon, ein gutes Interfaces und einen sehr guten Preamp. Aber wer bin ich denn ;-) Da ich alles gesagt habe, bin ich jetzt hier raus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.888
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 19.05.18   #50
    +1

    @Griffo:
    Viel Glück mit dem 1073.
     
  11. Griffo

    Griffo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.16
    Zuletzt hier:
    13.07.19
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.05.18   #51
    Eile mit weile. Aber danke für eure Anregungen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping